• Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • 05357 181-81 Telefonberatung

  • Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • 44103 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Wie bilde ich ein Team? 10 Spiele zur Gruppeneinteilung

Beim Mannschaftssport und für Wettkampfspiele braucht man Gruppen, die gegeneinander antreten. Eine klassische Methode zur Bildung dieser Gruppen beim Schulsport: 2 Mannschaftskapitäne werden ernannt, die sich ihr Team durch abwechselndes Wählen aussuchen. Das Problem dabei: Die unsportlichen und unbeliebten Kinder bleiben am Schluss übrig! Das ist für die Betroffenen ein schreckliches Gefühl.

Wenn ihr allen Kids die gleichen Chancen einräumen wollt, dann haben wir heute 10 tolle Spielideen zur Gruppeneinteilung für euch, die keinen "übriglassen"!

 

1. Gruppeneinteilung mit losen Enden

Für diese Idee zur Gruppeneinteilung benötigt ihr Bänder - sicherlich findet ihr in eurem Geräteraum  geeignete Gymnastikseile. Nehmt so viele Bänder in die Hand, dass jeder Mitspieler ein Ende greifen kann. Die beiden Kinder, die an einem Seil "hängen", bilden ein Paar. Für größere Gruppen wählt ihr so viele Farben, wie ihr Gruppen braucht. Alternativ knotet ihr die Seile in der Mitte zusammen und bildet so die entsprechenden Gruppen. 

2. Gruppeneinteilung mit Spielkarten

Nehmt ein Skatblatt und fächert die Karten verdeckt auf. Nun lasst ihr jeden Mitspieler eine Karte ziehen. Für 2 Mannschaften finden sich die Roten und die Schwarzen zusammen. Bei 4 Gruppen alle, die ein Kreuz-Pik-Herz-Karo gezogen haben und bei Gruppen mit 4 Personen, alle Asse, Könige, Damen, Buben etc. 

3. Gruppeneinteilung nach Farben

Jeder Mitspieler erhält einen farbigen Papierschnipsel. Damit die Kids nicht von Vornherein die gleiche Farbe nehmen wie ihre Freunde, könnt ihr die Gruppenbildung wie folgt durchführen: Alle von einer Farbe oder alle mit einer unterschiedlichen Farbe oder Blau & Rot zusammen und Grün & Gelb!

4. Gruppeneinteilung für die ganz Süßen

Zugegeben, es ist nicht das sportlichste Verfahren, aber bestimmt das beliebteste ;): verteilt kleine, farbige Bonbons. Die gleichfarbigen Bonbons finden sich zu einer Gruppe zusammen. Gegessen werden darf, je nach Gruppenaufgabe, während oder nach dem Spiel! 

5. Gruppeneinteilung zum Kennenlernen

Die Gruppe stellt sich alphabetisch geordnet (Anfangsbuchstabe der Vornamen) in einer Reihe auf. Alternativ könnt ihr natürlich auch die Körpergröße oder das Alter vorgeben. Und dann zählt ihr ab oder teilt die Gruppe in der Mitte. Wenn ihr die Gruppe dann ordentlich durchmischen wollt, nehmt ihr jeweils die beiden Außenstehenden zusammen. 

6. Gruppeneinteilung mit Lieblingsmensch

Manchmal hat es auch seine Vorteile, wenn Kinder nicht ganz wild gemischt werden, wie z. B. auf Kennenlernfahrten oder Ferienfreizeiten. Hier könnt ihr jedes Kind einen Wunschpartner finden lassen und dann die Paare zu größeren Gruppen zusammenführen. 

7. Gruppeneinteilung für kleine Kinder

Ihr wollt eine Gruppe kleiner Menschen in eine Gruppe einteilen? Dann macht das doch mit Tierlauten. Verteilt Karten mit einem Tier darauf, wie beispielsweise Kuh-Schwein-Vogel-Schaf. Jedes Kind zieht eine Karte und findet seine "Herde", indem es die gleichen Laute macht!

8. Gruppeneinteilung mit Spielspaß

Sicherlich kennt ihr das beliebte Spiel Schnick-Schnack-Schnuck oder Stein-Schere-Papier. Das könnt ihr auch gut für die Gruppeneinteilung nutzen. Die Kids stellen sich in 2 Gruppen gegenüber auf. Der "Gewinner" geht nach rechts, der "Verlierer" nach links. So entstehen 2 Gruppen. Oder ihr gruppiert die "ausgeschiedenen" Scheren, "ausgeschiedenen" Steine, "ausgeschiedenen" Papiere und "Brunnen".

9. Gruppeneinteilung für Veranstaltungen

Ihr habt eine große Gruppe und wollt die Gruppenauswahl im Voraus vornehmen? Dann empfehlen wir euch verschiedene Namensschilder oder Einlassbänder zu verwenden oder bunte Klebepunkte unter den Sitz zu haften. 

10. Schnelle Gruppeneinteilung

Und wenn es einmal schnell gehen muss, dann könnt ihr natürlich auch mit 1-2-1-2 abzählen.

 

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Spielideen für den Schulsport? Dann könnte euch das  interessieren: 

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Michael
19.12.2023

Vielen Dank für den ausführlichen Überblick über die verschiedenen Spielvarianten beim Dart. Das hat mir sehr geholfen!


Jeanette Stibbe
22.12.2023

Antwort:
Hallo Michael! Vielen Dank für diesen freundlichen Kommentar. Herzliche Grüße aus der Sport-Thieme Online-Redaktion Jeanette Stibbe


Olaf
21.06.2023

Eine weitere Spielvariante: "Plus-Minus up to ..." (beliebig viele Spieler) Spiel: Jeder Spieler hat drei Würfe. In der ersten Runde versucht er so viel Punkte wie möglich zu machen (Triples und Doubles zählen) - also im Idealfall 3x Triple 20 = 180. Diese Punkte werden notiert. In der zweiten Runde versucht er möglichst wenig Punkte zu machen (im Idealfall 3x die 1 - also 3), da diese von der vorherigen Runde abgezogen werden. Im Idealfall also 180 - 3 = 177. Aber Achtung! - trifft man bei den Runden, in denen man möglichst wenig Punkte machen soll, kein Feld - oder ein Pfeil fällt heraus (bounct) - gibt es "Bull" = 50 Strafpunkte! Das soll verhindern, durch Absicht wenig zu punkten. In der dritten Runde dann wieder möglichst viele Punkte, in der Vierten dann wieder wenig, usw. usw. Es wird jedes mal also addiert und wieder subtrahiert. Wer eine zuerst ausgemachte - genaue! - Punktzahl (z.B. 500) erreicht hat gewinnt. Dabei spielt es keine Rolle, ob man diese durch das Addieren, oder das Subtrahieren erreicht. Beispiel: Spieler A hat 471 Punkte und seine nächste Runde ist die Additionsrunde. Das heißt er braucht noch 29 Punkte. Wirft er aber z.B. 39 Punkte (und hat somit dann 510 Punkte), kann er in der nächsten Runde versuchen 10 Minuspunkte zu machen, um auf 500 zu kommen. Mit wie vielen Pfeilen (1, 2, oder 3) er das Finish schafft ist generell egal. Als weitere Variante könnte man auch hier Double-Out spielen.


Jeanette Stibbe
22.06.2023

Antwort:
Hallo Olaf, vielen Dank für die tolle Spielvariante! Das klingt wirklich gut. Sonnige Grüße aus der Sport-Thieme Online-Redaktion


Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.
Wir feiern 75 Jahre: Jetzt zum Newsletter anmelden und am Jubiläums-Gewinnspiel teilnehmen.