• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    52.068 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Autorenbild

24.05.2021 Spiele

Abwurfspiele: Spielideen ohne Auf- und Abbauen

In einer einzelnen Sportstunde ist die Zeit so knapp, dass sich das Aufbauen von Geräten und aufwendigen Spielfeldern nicht lohnt. Leider gibt es diese Einzelstunden jedoch relativ häufig. Gut, wenn ihr da auf Spielideen zurückgreifen könnt, die wenig Aufbauzeit benötigen und den Kids bewegungsreiche 30 Minuten ermöglichen.

Wenig Auf- und Abbauzeiten - viel Bewegung und Spaß

Sehr beliebt bei Schulkindern sind Abwurfspiele. Sie benötigen nur ein Minimum an Equipment und können mit Kindern im Vorschulalter, im Grundschulalter und sogar in der 5. und 6. Klasse noch gespielt werden. Darum zeigen wir euch heute hier im Blog die 6 beliebtesten Abwurfspiele für den Schulsport:

     

    Und so spielt ihr die 6 beliebtesten Abwurfspiele:

    Gefängnisball

    • Material: Weicher Ball und Weichboden
    • Spielanleitung: Ein Fänger wird bestimmt und erhält den Ball. Dieser versucht nun, die umherlaufenden Mitspieler abzuwerfen. Gelingt ihm dieses, muss der getroffene Spieler ins "Gefängnis" - also auf die Weichbodenmatte und kann nur durch einen freien Mitspieler ausgelöst werden, der mit ihm "abklatscht". 
    • Variante: Das getroffene Kind setzt sich mit lang ausgestreckten Beinen auf den Boden. Springt ein Mitspielender drüber, ist es wieder frei. 

     

    „Heiße Kartoffel“

    • Material: Kleiner, weicher Ball
    • Spielanleitung: Der kleine Ball ist die "heiße Kartoffel", die ihr nicht lange in der Hand halten könnt, weil sie ja extrem heiß ist! Darum heißt es: schnell weitergeben. Und damit die Kartoffel nicht zu Boden fällt und matschig ist, sollte der/die Werfende immer laut den Namen des Kindes rufen, dem er/sie die Kartoffel zuwerfen wird. Wichtig hierbei ist: Keiner darf die Kartoffel "ablehnen". Die Kartoffel muss von dem Kind angenommen werden, dessen Name gerufen wurde! 
    • Variante: Ihr könnt beim "heiße Kartoffel" weitergeben auch Musik spielen. Wer die Kartoffel hält, wenn die Musik stoppt, scheidet aus. Das Kind, welches zum Schluss übrig bleibt, hat gewonnen. 

     

    Bankball

    • Material: mindestens einen Wurfball für jeden Mitspielenden, Turnbank, Medizinbälle
    • Spielanleitung: Eine Turnbank wird in der Mitte des Spielfelds platziert. Oben drauf kommen Medizinbälle. Die Gruppe teilt ihr in zwei gleich große Teams ein. Diese versuchen nun, die auf der Turnbank liegenden Medizinbälle so zu treffen, dass sie runterfallen. Das Sieger-Team hat weniger Medizinbälle in seiner Spielfeldhälfte.
    • Varianten: Das Spiel könnt ihr auch mit großen Gymnastikbällen oder Sitzbällen als Treibball-Variante spielen. Die Turnbank wird dabei weglassen und die Mittellinie fungiert als "Grenze". 

     

    Völkerball

    • Material: Weicher Ball und Turnbänke
    • Spielanleitung: Teilt das Spielfeld in zwei Hälften und die Gruppe in zwei gleich große Teams ein. Jedes Team bestimmt je nach Teamgröße 2-3 Wächter, die an der Außenseite des gegnerischen Spielfeldes positioniert werden. Und dann kommt der Ball ins Spiel: Wer von dem Ball abgeworfen ist, geht zu den Wächtern an den Rand und hilft die gegnerische Mannschaft abzuwerfen. Wer den Ball auffängt, bleibt. Sind alle Feldspieler abgeworfen, kommen die ersten Wächter auf das Spielfeld - jeder Wächter hat 2 Leben. Das Spiel ist zu Ende, sobald alle Spieler einer Mannschaft abgeworfen sind.
    • Varianten: Ihr könnt natürlich auch nach Zeit spielen: Dann gewinnt das Team mit den meisten noch nicht abgeworfenen Mitspielern nach Ablauf der Zeit.

     

    "Hase & Jäger"

    • Material: Weicher Ball und Mannschaftsbänder für die Hasen
    • Spielanleitung: Es gibt einen Jäger, der die Hasen mit einem Ball abwirft und so ebenfalls zu Jägern macht. Dann spielen sich die Jäger gegenseitig den Ball zu und versuchen, im Team die Hasen abzuwerfen. Wer als letztes übrig bleibt, ist im neuen Spiel der Jäger!
    • Varianten: Für Kinder im Kindergartenalter benötigt ihr lediglich einen Softball. Das Weglaufen vor dem Jäger ist fordernd genug. Ab dem Grundschulalter  könnt ihr die Kinder mit einem zweiten Ball herausfordern - dann müssen sie zwei Jägern gleichzeitig ausweichen. Noch fordernder wird es mit Verstecken für die Hasen: Hinter, unter und auf Turnkästen und Turnmatten können die Häschen nicht abgeworfen werden!

     

     Kreisball

    • Material: Weicher Ball 
    • Spielanleitung: Die Gruppe stellt sich im Kreis auf. Ein Mitspielender stellt sich in die Mitte. Die im Kreis stehenden versuchen nun, das Kind in der Mitte mit dem Ball abzuwerfen. Wird es  getroffen, wechselt der Werfer in die Mitte. 

     

    Unsere Ballempfehlung für alle Abwurfspiele: Sport-Thieme Weichschaumbälle

    Für alle Abwurfspiele empfehlen wir euch, sehr weiche Bälle zu nehmen. Unsere Sport-Thieme Weichschaumbälle eignen sich dafür hervorragend. Ihre besonders griffige Oberfläche und das weiche Material machen sie zu perfekten Wurfbällen, deren Treffer garantiert nicht weh tun. Die Sport-Thieme Skin Soft Bälle gibt es in unterschiedlichen Farben und Größen als Soft-Volleyball, Soft-Handball, Soft-Basketball, Soft-Football und Soft-Tennisball - für abwechslungsreichen Spielspaß im Sportunterricht.

    In unseren praktischen Weichschaumbälle-Sets kauft ihr viele Spielbälle zum Sparpreis - Jetzt entdecken im Sport-Thieme Online-Shop!

    Rating:

    • Sehr schlecht
    • Schlecht
    • Ok
    • Gut
    • Sehr gut

    Artikel teilen:

    Kommentar hinterlassen

    Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
    Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.

    Alle Neuheiten, News und exklusiven Angebote direkt in Ihr Postfach und 10€ Rabatt sichern.