• Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • 05357 181-81 Telefonberatung

  • Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • 44169 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Autorenbild

25.09.2023 Spiele

Sprache spielerisch fördern im Kita-Alltag

Wie heißt es so schön: Die Sprache ist das Tor zur Welt. Um Wünsche und Bedürfnisse auszudrücken und mit Mitmenschen zu kommunizieren, benötigen wir Menschen die Sprache.

Die Sprachentwicklung zu unterstützen ist ein wesentlicher Aspekt im Kita-Alltag, sollte doch das Sprechen von Klein an gefördert werden. Als Erziehende habt ihr darauf einen wesentlichen Einfluss: Fingerspiele im Morgenkreis, Lieder für das Abschlussritual, Abzählverse und Reime für zwischendurch. Auch mit Brett- und Gesellschaftsspielen könnt ihr die Kids zum Sprechen animieren.

Wir zeigen euch heute 5 Ideen für Sprachspiele, die ihr schnell und einfach in den Kita-Alltag einbauen könnt, um die Kleinen zum Sprechen zu animieren. Am Ende des Beitrags haben wir noch 5 einfache Förder-Tipps für Eltern.

 

Was bedeutet Sprachförderung in der Kita?

Ein 3-jähriges Kind verfügt über einen Wortschatz von durchschnittlich 500 Wörtern. Ein 6 Jahre altes Kind hat einen 5-mal so großen Wortschatz mit über 2.500 Wörtern. Doch die Worte alleine machen die Sprache nicht aus: Satzmelodie, Satzbau und Sprachverständnis gehören ebenfalls zur Sprachentwicklung. Und das bedeutet Sprachförderung in der Kita: 

  • Wortschatz erweitern
  • Sprechfreude vermitteln
  • Verbesserung der Lautsprache
  • grammatikalische Fähigkeiten wie Satzbildung
  • Rhythmisches Sprechen, Sprachmelodie und Lautbildung
  • Sprachverständnis: Gehörtes wiedergeben, Fragen zu Geschichten beantworten, Reime und Lieder auswendig kennen
  • Kommunikation im sozialen Austausch: Gefühle und Bedürfnisse ausdrücken
  • Konflikte verbal lösen
  • Vorbereitung auf den Schriftsprachenerwerb bei Schuleintritt

 

Übrigens: Kinder, die in der Lage sind sich gut auszudrücken, werden auch später vermutlich leichter das Lesen und Schreiben erlernen.

 

 

Spezielle Sprachspiele für die Kita

Sicher, gesprochen wird den ganzen Tag lang, aber Sprachförderung bedeutet auch, sich ganz bewusst mit der Sprache auseinander zu setzen. Lernspiele sind da eine gute Wahl. 

 

1. Nikitin Lernspiel "ABC-Würfel N7"

Dieses Sprach-Lernspiel besteht aus 26 farbig bedruckten Holzwürfeln und funktioniert nach dem Prinzip des Lautierens. Jeder Würfel hat 3 Bilder. Auf der gegenüberliegenden Seite ist jeweils der Anfangsbuchstabe des Bildes abgebildet. Auch Umlaute (ö, ä, ü) und die Laute au, ch, pf und sch sind in diesem Lernspiel enthalten. Mit B wie Banane, E wie Elefant oder H wie Hund buchstabieren selbst Kindergarten-Kinder ganz schnell ihre ersten Wörter.

 

 

2. Beleduc Lernspielzeug "Oscar"

Der kuschelige Lernigel Oscar von Beleduc ist ein Lernspielzeug zur Förderung der taktilen, visuellen und auditiven Wahrnehmung sowie der Sprachentwicklung. Durch die bunten Stacheln lernen Kinder Farben zu erkennen, zuzuordnen und zu benennen. Die Kinder können die unterschiedlichen Größen und Farben der Stacheln messen und vergleichen. Dazu lassen sich die Stacheln einfach abnehmen und dank eines Klettverschlusses wieder anbringen. Auf der Unterseite sind Oscars Lieblings-Nahrungstiere aufgestickt. In Frage- und Antwortspielen lernen die Kids Wichtiges über Oscars frei lebende Artgenoss:innen und trainieren beim Beantworten der Fragen ihre Kommunikationsfähigkeit.

>> Hier gibt es eine ausführliche Anleitung zum Lernigel

 

 

3. Lernspiel "Sprachküche" mit App-Unterstützung

Das Lernspiel "Sprachküche" von Sprachköchin ist ein logopädisches Brettspiel für Kindergärten und Grund- und Förderschulen. Dabei jagen 4 Figuren über das Spielfeld durch die Sprachküche, um möglichst schnell zum Spielfeld "Spülbecken" zu gelangen. Dabei stellen sich die 4 Freund:innen logopädischen und motorischen Aufgaben zur Verbesserung der Aussprache sowie Grammatikübungen und Merkfähigkeit. Das Spiel ist mit und ohne App spielbar. Die Spielweise mit App wird jedoch empfohlen.

Sprachköchin Logopädie-Set:

  • Phonetisch-phonologische Sprach- und Sprechübungen, um z. B. die Aussprache zu verbessern
  • Grammatik-Grundkenntnisse über Präpositionen, Kasus-Markierung, Verb-Zweitstellung, Subjekt-Verb-Kongruenz, Verb-Endstellung im Nebensatz, Wortschatz
  • Übungen zur auditiven Verarbeitung und Wahrnehmung in den Bereichen Synthese, Sequenzierung, Lautidentifikation, Aufmerksamkeit, Merkfähigkeit, Konzentration, Analyse.

 

  Hier könnt ihr euch die Sprachküche von der Erfinderin erklären lassen:

 

 

5 Tipps für Eltern

Natürlich können auch die Eltern die Sprachentwicklung ihrer Kinder fördern. Gebt ihnen darum beim Elternabend oder Entwicklungsgespräch folgende 5 Tipps mit an die Hand:

  1. Das eigene Tun sprachlich begleiten: gerade wenn die Kids noch ganz klein sind ist es sinnvoll, die alltäglichen Handgriffe zu erklären. Dadurch lernen die Kinder ihre Muttersprache besser kennen und ordnen entsprechend früh die Begriffe den Gegenständen und Tätigkeiten zu.
  2. Richtige Worte statt Babysprache: Miezi, Wauwau und Heia machen klingen vielleicht niedlich, aber auch nur aus Mündern von kleinen Kindern. Am besten lernen Kinder von klein an die richtigen Begriffe.
  3. Falsches durch Wiederholen und nicht durch Verbesserung korrigieren.
  4. Tägliches Vorlesen erweitert den Wortschatz der Kinder und gibt zugleich ein Gefühl von Nähe und Geborgenheit.
  5. Gemeinsames Singen fördert die Sprachentwicklung. Denn Sprache ist Melodie und Rhythmus. Kinderlieder, Schlager, Rock oder Pop ist dabei egal, Hauptsache mit viel Freude selbst singen. 

 

Und wenn ihr Interesse an Lernspielzeug für eure Einrichtung habt, dann schaut bei uns in den Sport-Thieme Online-Shop. Hier findet ihr Wahrnehmungsspiele, Konzentrationsspiele, Motorikspiele u. v. m. Viel Spaß beim Entdecken.

 

Das könnte euch auch interessieren:

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.
Wir feiern 75 Jahre: Jetzt zum Newsletter anmelden und am Jubiläums-Gewinnspiel teilnehmen.