• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81 Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    43220 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Autorenbild

31.10.2022 Spiele

Spiele für den Morgenkreis im Kindergarten

Der Morgenkreis ist ein wichtiges Ritual im Kindergarten-Alltag, um mit Spaß und Freude in den Tag zu starten. Hier wird gelacht, erzählt, gesungen und gespielt und ganz nebenbei das Zuhören und Stillsitzen geübt. Damit ihr ordentlich Abwechslung in eure morgendliche Runde bringen könnt, haben wir euch in diesem Beitrag 10 beliebte Spielideen für den Morgenkreis mit Kindern ab 3 Jahren zusammengestellt.

  1. Begrüßungslied
  2. Bewegungsgeschichte
  3. Würfelglück
  4. Obstsalat 
  5. Fingerspiele
  6. Regenwetter-Spiel
  7. Jahreszeitenlieder
  8. Tier-Zauber
  9. Do you speak english?
  10. Kinderyoga 

 

1. Begrüßungslied: Eröffnet den Morgen jeden Tag mit einem Begrüßungslied. Zur Unterstützung könnt ihr beispielsweise eine Handpuppe wie die Handpuppe "Ernie" aus der Sesamstraße nehmen. Zur Melodie des Liedes "Taler, Taler, du musst wandern" geht Ernie dann zu jedem Kind und begrüßt es. Der Text geht so: "Ernie, Ernie, du musst wandern, von dem einen Kind zum andern. Sag´ der "Lisa" guten Tag, sag´ der "Lisa" guten Tag!" Und dann kann Ernie noch fragen, wie es Lisa geht oder worauf Lisa sich heute freut....

2. Bewegungsgeschichte: Damit die Kleinen in Schwung kommen erzählt ihnen, wie bei euch ein typischer Tag aussieht. Zu jeder Aktion erfindet ihr dann gemeinsam eine passende Bewegung, die alle gemeinsam machen: Aufstehen und räkeln, den Vorhang beiseite schieben, das Frühstück essen, einen Kaffee trinken, zur Arbeit radeln, singen, tanzen, spielen, abends ins Bett gehen, gähnen und schlafen. 

3. Würfelglück: Nehmt einen großen Schaumstoffwürfel und wählt mit den Kindern aus, welche Bewegung ihr bei welcher Zahl machen wollt. Dann darf jedes Kind 1-mal würfeln und aufpassen, dass alle anderen die richtige Bewegung machen. Beispielsweise bei der 1 - Hampelmann, 2 - auf dem rechten Bein hüpfen, 3 - auf dem linken Bein hüpfen, 4 - mit beiden Beinen hüpfen, 5 - um sich selbst drehen, 6 - 1-mal um den Morgenkreis laufen. 

4. Obstsalat: Jedes Kind bekommt ein Farbkärtchen umgehängt. Auf eure Ansage hin tauschen alle roten Kärtchen die Plätze, dann alle blauen usw. Bei dem Wort Obstsalat tauschen alle wild durcheinander. 

5. Fingerspiele: Ganz gleich, ob ihr die "10 kleinen Zappelmänner" hervorholt oder die Familie Maus von Mutter Maus bis Baby Maus spielt, Kinder im Kindergartenalter lieben Fingerspiele. Sie regen die Sinne an und fördern die Feinmotorik. Kennt ihr schon die Beleduc Geschichtenhandpuppen? Sie bestehen je aus einer Handspielfigur und mehreren Fingerpuppen. >> Mehr dazu lest ihr in dem Blog-Beitrag "Geschichten erzählen mit Handpuppen"

6. Regenwetter-Spiel: Plündert für dieses Spiel euren Instrumenten-Koffer und nehmt Klanghölzer, Tamburine und Trommeln zur Unterstützung. Dann denkt ihr euch eine kleine Geschichte aus. Dabei geht ihr z. B. durch den Wald spazieren. Zuerst rauschen die Blätter (mit der Hand über die Trommel streichen, die Klanghölzer reiben etc.), dann tröpfelt es leicht und dann immer mehr Später gibt es ein Unwetter mit heftigen Donnerschlägen und zum Schluss können alle einen Freuden-Tanz machen, wenn die Sonne wieder lacht. 

7. Jahreszeiten-Lieder: Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, in deutschen Volksliedern wird wirklich jede Jahreszeit besungen. Ein Blick ins alte Kinderliederbuch kann sich lohnen, um mit den Kids wöchentlich oder monatlich ein neues Lied zu lernen...

8. Tierzauber: Nun wird es magisch, denn im Morgenkreis kann mittels eines wundersamen Zauberstabs das Kind in der Mitte alle anderen Kinder in Tiere verwandeln. Dann heißt es: Du quakst, ihr muht und wir krähen!" Und wenn ausreichend Bewegungsfreude da ist, dürfen die Tiere auch eine Runde in der ihnen typischen Art spazieren gehen! 

9. Do you speak english? In vielen Einrichtungen gehört auch das Sprechen einer Fremdsprache dazu. Nutzt den Morgenkreis, um ein Lied wie "Bruder Jakob" in anderen Sprachen zu singen, ein englisches Bewegungsspiel (head-shoulders-knees-and-toes) zu spielen oder auch einfach, um über andere Länder, Kulturen und Sprachen zu sprechen. War vielleicht jemand im Ausland, um Urlaub zu machen, oder hat ein Kind Familienmitglieder, die im Ausland wohnen? 

10. Kinderyoga: Auch für Kinder im Kindergartenalter gibt es spezielle Yoga-Übungen. Dabei stehen in erster Linie die Bewegung und die Entwicklung eines guten Körpergefühls im Vordergrund - und natürlich der Spaß! Was genau das ist und wie ihr es in eure Morgenkreis-Routine einbinden könnt, lest ihr in unserem Blog-Beitrag >> "Kinderyoga - Entspannung mit Spaß im Schulalltag"

 

Und wenn ihr noch anderes Material für euren Morgenkreis benötigt, empfehlen wir euch einen Blick auf unser Equipment fürs Kinderturnen >> Jetzt entdecken bei Sport-Thieme!

 

Das könnte euch auch interessieren:

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.
Alle Neuheiten, News und exklusiven Angebote direkt in Ihr Postfach und 10€ Rabatt sichern.