• Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • 05357 181-81 Telefonberatung

  • Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • 44862 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Methodikbälle: Mit Techniktraining zum Erfolg

Aller Anfang ist schwer - aber möglich. Mit sogenannten Methodikbällen kann er sogar schnell erfolgreich werden. Was Methodikbälle sind und wofür sie genutzt werden, lest ihr hier.  

Methodikbälle - wie alles begann

Bekannt geworden sind Methodikbälle durch das Tennis. Im Jahr 2007 erarbeitete der Tennisweltverband ITF das Konzept Play & Stay, um Kinder und auch ältere Tennis-Neulinge für den Sport zu begeistern. Um ihnen einen leichteren Start ins Tennis zu ermöglichen wurden Methodiktennisbälle eingesetzt. Inzwischen nutzen neben dem ITF und dem Deutschen Tennis Bund auch etliche andere Verbände und Vereine diese speziellen Einsteigerbälle. Wir zeigen euch heute, welche es gibt und wodurch sie sich auszeichnen.  

5 gute Gründe, Methodikbälle im Techniktraining einzusetzen

Methodikbälle sind spezielle Bälle zum Erlernen der Technik einer Sportart. Diese Lernbälle sind in ihren Eigenschaften so verändert, dass Kinder und Personen ohne Kenntnisse der Sportart das Flugverhalten des Balls leichter verfolgen können. Durch die langsamere Ballbewegung bekommen die Sportler und Sportlerinnen mehr Zeit, ihre Bewegungen kontrolliert auszuführen. Für noch bessere Sichtbarkeit sind Methodikbälle auch häufig zweifarbig. Hier die 5 guten Gründe für den Einsatz von Methodikbällen auf einen Blick: 

++ Verringertes Gewicht führt zu langsamerem Flugverhalten

++ Reduziertes Sprungverhalten sorgt für mehr Ballkontrolle

++ Zweifarbigkeit ermöglicht eine verbesserte Sichtbarkeit

++ Weiches Material nimmt die Angst vor Körpertreffern

++ Geänderte Ballgrößen erlauben ein besseres Handling

 

Tennis,Tischtennis,Volleyball, Fußball, Handball, mit diesen Methodikbällen gelingt der Einstieg in die Ballsportart:

 

Tennis-Methodikbälle sind je nach Trainingsfortschritt um 25, 50 oder 75 % druckreduziert. Das bedeutet, dass sie ein verringertes Sprung- und Flugverhalten zeigen. Dadurch werden sie kontrollierbarer. Die Sport-Thieme Methodikbälle "Tennis" gibt es in den Modellen "Soft Start"- 75 % druckreduziert für Kinder und Beginnende, "Soft Fun" - 25 % druckreduziert für Kids ab 10 Jahren, Jugendliche und Erwachsene sowie "Soft Jump" - 50 % druckreduziert für Kleinfeldtennis.  

 

Tischtennis-Methodikbälle: Bei der schnellsten Rückschlagsportart gilt es, den Ball zu verlangsamen, um die Technik richtig zu erlernen. Darum sind Tischtennis-Methodikbälle in der Regel etwas größer als die Originale. Mit dem zweifarbigen Joola Spin-Ball verhält es sich nochmal anders: Damit können Trainer und Spieler die Rotation des Balls deutlich sehen und durch optimiertes Anschneiden des Balls den Trainingserfolg steigern. 

  

 

Handball-Methodikbälle sind weicher und griffiger als reguläre Handbälle. Zusätzlich absorbieren sie den Aufprall beim Fangen und erleichtern so die Ballannahme. Der Molten Handball "C7 - HC3500" ist der perfekte Methodikball für das Techniktraining. In den Größen 0, 1 und 2 erhältlich, eignet er sich gut für das Mannschaftstraining im Verein. Seine sehr weiche Gummioberfläche und das neue Oberflächen- und Dämpfungskonzept verleihen dem Ball seine Griffigkeit - ohne Harz. Durch das leichte, einhändige Greifen des Handballs sind ein besonders schnelles Ausholen und ein harter Wurf möglich. Die perfekte Rundung, die hervorragenden Prelleigenschaften und die Absorption des Aufpralls beim Fangen sorgen für top Spieleigenschaften. 

 

 

Volleyball-Methodikbälle sind etwa 15 % leichter als herkömmliche Volleybälle und dadurch langsamer. Für Beginnende einer Sportart ist das ideal, um ein erstes Ballgefühl zu bekommen und die korrekte Technik zu erlernen. Der Molten Volleyball „V5M2000-L“ ist ein spezieller Volleyball für Anfänger und Kinder. Er besteht aus sehr weichem Kunstleder und ist extrem haltbar. Bei der Originalgröße eines Volleyballs ist er ca. 15 % leichter als ein herkömmlicher Volleyball. Dadurch fliegt er langsamer und ermöglicht ein technisch einwandfreies Reagieren in Form von Baggern oder Pritschen.

 

 

Fußball-Methodikball: Beim Fußball sind die sogenannten "Lightbälle" die beste Wahl für das Einstiegs- und Techniktraining. Die gewichtsreduzierten Fußbälle sind leichter zu spielen und schonen die Gelenke der Kids. Der Sport-Thieme "CoreX4Kids X-Light" ist ein top Trainingsball für Kinder und Jugendliche: Bei offizieller Größe wiegt er in den Ballgrößen 3, 4 und 5 gerade mal 290 g - perfekt für ein sanftes Kindertraining. Dabei steht er anderen Fußbällen in nichts nach: Seine Golfballstruktur verleiht idealen Grip und die Hybrid-Technologie macht ihn sehr robust und widerstandsfähig. 

Immer eine gute Wahl sind übrigens auch Weichschaumbälle. Die erhaltet ihr sogar im Design eurer Lieblingssportart oder ganz praktisch im Set. Unser Sport-Thieme Weichschaumball Set Maxi beispielsweise enthält 13 verschiedene Spielbälle - von Tennisball über Rugbyball bis hin zu Fuß- und Basketball. Jetzt kennenlernen - im Bälle-Shop von Sport-Thieme

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.
Neuheiten, Inspiration und exklusive Rabatte:
Zum Newsletter anmelden und 10€ Gutschein sichern!

Diesen Newsletter möchte ich erhalten: