Mentales Sportcoaching

Sport-Thieme Coachfinder

Neben dem körperlichen Training hat das mentale Sportcoaching in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die Gründe hierfür sind mannigfaltig. Neben der zusätzlichen Steigerung des Leistungsvermögens eines Sportlers werden mit dem mentalen Sportcoaching unter anderem Kreativitätstechniken, die Aufmerksamkeitsregulation und Konzentration, eine gesunde Selbsteinschätzung oder die kognitiven Fähigkeiten geschult. Durch die Kombination mit dem physischen Training wird der Sportler dazu befähigt, sein individuelles Leistungsvermögen mit der emotionalen Leistungssicherheit zu verbinden und damit sein Potenzial noch stärker auszuschöpfen.

So ist mentales Sportcoaching zum Beispiel dann eine sinnvolle Ergänzung zum herkömmlichen Trainingsprogramm, wenn es darum geht, Stresssituationen, wie sie bei öffentlichen Auftritten zum Vorschein kommen können, besser zu bewältigen. Außerdem lassen sich auf diese Weise unter anderem Bewegungsabläufe optimieren, die Treffsicherheit erhöhen oder der richtige Umgang mit einem "Angstgegner" erlernen.

Wenn Sie als Sportler, Sportlehrer oder Trainer Unterstützung im Bereich des Mentalen Sportcoachings suchen, bietet Sport-Thieme Ihnen hier einen speziellen Service: den Sportcoach-Finder. Die hier gelisteten Trainer sind speziell mit der Kurzzeit-Coaching-Methode wingwave für das Mentale Sportcoaching ausgebildet, mit deren Hilfe die emotionale Leistungssicherheit eines Sportlers optimiert wird. Die wingwave-Coaching-Methode stellt eine interdisziplinäre Ergänzung zum fachbezogenen, aktiven Sporttraining dar. Nutzen Sie den Sportcoach-Finder und suchen Sie den für Sie passenden Mental-Trainer. Sie können die Coaches nach Schwerpunkten oder nach der spezifischen Sportart auswählen. Derzeit sind bei uns Mental-Trainer aus Deutschland, der Schweiz und Österreich, den USA sowie Spanien zu finden.