• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    51.772 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Digitale Sportstunde: Koordinationstraining mit dem Ball

In Zeiten von Corona ist es wichtig, Körper und Geist fit zu halten - das gilt auch für Kinder. Beides gleichzeitig zu trainieren, ist da ein wahrer Segen! Damit eure Schüler nicht nur in Mathe und Deutsch fit bleiben, sondern auch im Sportunterricht das Köpfchen anstrengen müssen, haben wir einige Koordinationsübungen mit Ball für euch vorbereitet. So können die Kids spielend Kondition und Koordination fördern. Alle Übungen brauchen wenig Equipment und wenig Platz - ideal für das digitale Training im Homeschooling.

 

6 Trainingsideen für Koordinationsübungen mit Ball

1. Schläger meets Basketball

Dazu benötigt ihr 1 Tischtennisschläger, 1 Tischtennisball und 1 Basketball. Prellt den Basketball auf den Boden und versucht gleichzeitig, den Tischtennisball auf einem Tischtennisschläger zu balancieren. Gar nicht so einfach, was? Um das Niveau der Übung noch zu steigern, versucht den Tischtennisball mit dem Tischtennisschläger immer wieder nach oben zu spielen.

 

2. Beanbags

Bei dieser Übung benötigt ihr einen oder mehrere Beanbags. Werft das Säckchen mit Gefühl über euren Kopf und fangt es hinter eurem Rücken wieder auf. Anschließend nehmt ihr den Ball und werft ihn von hinten nach vorne über den Kopf. Wer sich traut, versucht es mit mehreren Beanbags gleichzeitig!

 

3. Becher und Ball

Ihr nehmt einen Becher und einen Ball, am besten so groß wie ein Tennisball. Der Becher wird umgedreht in die Hand genommen, sodass der Ball auf dem Becher liegen kann. Nun geht ihr durch den Raum. Das Besondere an der Übung ist, dass sie sehr variabel ist. Ihr könnt die Augen zu machen, rückwärts gehen, auf einem Bein stehen oder auf einen Stuhl steigen. Das Wichtigste ist, dass der Ball nicht runterfällt!

 

4. Wand und Ball

Hier benötigt ihr einen Weichschaumball. Den werft ihr ganz einfach gegen die Wand und versucht ihn wieder zu fangen. Je nachdem wie stark ihr den Ball gegen die Wand werft, kommt er schneller oder langsamer zurück. Dadurch könnt ihr den Schwierigkeitsgrad beliebig anpassen. 

 

5. Tipp-Kick ohne Figuren

In dieser Übung geht es nicht ganz so rund zur Sache ;) Hierfür benötigt ihr einen eckigen Ball wie den Tipp-Kick XXL Blite-Ball. Nehmt den Ball mit dem Fuß oder mit den Knien hoch, ohne dass er den Boden berührt. Ihr könnt aber auch ganz viele verschiede Variationen damit versuchen: Haltet den Ball mit dem Kopf oder mit der Hacke hoch, wechselt zwischen den Füßen hin und her... Hauptsache der Tipp-Kick Ball kommt nicht auf dem Boden auf.

 

6. Tanzen mit dem Ball

Für ein tänzerisches Koordinations- und Konditionstraining, übernehmt Schrittfolgen aus dem Aerobic und kombiniert sie mit Ballbewegungen. Zum "V"-Step beispielsweise passt es perfekt, den Ball mit beiden Armen abwechselnd nach vorne und nach oben zu stecken. Tolle Musik tut sein übriges! So stärken eure Schüler ihre koordinativen Fähigkeiten, die Ausdauer und die Kraftausdauer. Keine Ahnung von Aerobic-Grundschritten? Kein Problem. In unserem Blog-Beitrag >>"Training mit Aerobic-Steppern" erklären wir euch die 5 wichtigsten Grundschritte!

 

Ihr wollt starten, aber es fehlt der richtige Ball? Dann schaut jetzt in unseren Shop. Hier findet ihr jede Menge Spielbälle

 

Haben die Kids richtig Lust auf Bewegung bekommen? Dann schaut mal hier:

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.

Alle Neuheiten, News und exklusiven Angebote direkt in Ihr Postfach und 10€ Rabatt sichern.