Ihr fragt, wir antworten: Die Waldhütte

Immer wieder erreichen unseren Kundenservice etliche Fragen rund um das Sortiment und die Produkte von Sport-Thieme. Ob telefonisch oder per E-Mail: Wir sind gerne für euch da und beantwortet stets nach unserem besten Wissen und Gewissen alle Anfragen, die bei uns eintreffen. Im Sport-Thieme Online-Shop gibt es sogar auf jeder Produktdetailseite einen Fragen- und Antwortenbereich, in dem kinderleicht um genauere Informationen gebeten werden kann. Das Tolle daran: Die gestellten Fragen und Antworten zu einem Produkt werden auf dessen Seite allen Kunden zur Verfügung gestellt. Die spannendsten Fragen und Antworten stellen wir euch hier vor, da es uns wichtig ist, dass unsere Kunden und Leser aufs Beste informiert sind.

Robinienholz in der Waldhütte für Kinder - ist das nicht bedenklich? 

Vor Kurzem erreichte uns die Frage einer besorgten Kundin zu unserer Waldhütte für Kinder, die aus natürlicher Robine hergestellt wird:

Frage: Robinienholz enthält 2 Gifte: Robin und Phasin - wieso wird dann gerade dieses Holz für eine Hütte für Kinder genommen? Das ist doch nicht unbedenklich!

Sport-Thieme antwortet: Giftig sind in dem Fall die Rinde, die Blätter sowie die Samen und/oder Früchte. Diese Bestandteile und auch die Wurzeln kommen im Spielplatzbau nicht zum Einsatz. Daher ist die Verwendung dieses Holzes als völlig unbedenklich einzustufen:
Wie viele andere Pflanzen schützt sich die Robinie gegen Fressfeinde, und das gleich doppelt mit Stachel und Gift: Die jungen Triebe erwehren sich mit Dornenpaaren und alle Pflanzenteile außer den Blüten enthalten Robin und Phasin, sogenannte Lektine.

Mit diesen Gemischen aus toxisch wirkenden Eiweißen (Proteinen) ist der schöne Silberregen nicht ungefährlich: Wenn Rinder, Pferde, Hunde, Katzen, Nager oder Vögel die Rinde, Samen oder Blätter von Robinien fressen, kann das für sie tödlich ausgehen – es kommt auf die Menge an. Weil die Rinde süßlich riecht und schmeckt, sind auch Kinder gefährdet. Besonders nach Verzehr von Samen aus den großen Schoten kommt es zu Übelkeit und Erbrechen, Magenschmerzen, Krämpfen und Durchfall. Die Giftigkeit für Mensch und Tier ist also unterschiedlich und abhängig von der verzehrten Menge.

Das Robin befindet sich hauptsächlich in der Rinde und ist verglichen mit dem Phasin nur gering giftig. Als Phasin bezeichnet man die Lektine, die speziell in Hülsenfrüchten vorkommen, also in Bohnen, Erbsen, Linsen usw. Und jetzt aufgepasst: In der Gartenbohne ist es weit höher konzentriert als in der Robinie!

Neugierig geworden auf die Produkte von Sport-Thieme? Besuche doch mal unseren Online-Shop!

Tags:

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.