• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017 & 2018 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81 Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    31.879 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Welcome England! Sport-Thieme Azubis arbeiten im Ausland

Am 22.04.2018 fuhren die Sport-Thieme Auszubildenden des ersten und zweiten Lehrjahres für einen 3-Wöchigen Auslandsaustausch nach England. Dieses Abenteuer gab uns die Möglichkeit, die Ausbildung zum Groß-und Außenhandelskauffrau/man gezielt im Ausland zu schulen. Dort lernten wir den Arbeitsalltag in einer anderen Kultur kennen und hatten die Chance unsere Englischkenntnisse zu verbessern. Und natürlich erfuhren wir in den Gastfamilien auch viel von den Unterschieden des Lebens in einem anderen Land.

Die ersten Tage ...

Nachdem alle sicher gelandet waren, lernten wir am Flughafen unsere Gastfamilien kennen. Am Montag bekamen wir bereits weitere Informationen im Hinblick auf den ersten Arbeitstag in einer Firma in Bristol. Wir waren alle sehr aufgeregt, denn das Arbeiten in einem fremden Land, war der Beweggrund der Reise.

Am 24.04.2018 war es schließlich so weit: Arbeiten in England. Viele neue Eindrücke und Aufgaben ließen die ersten Tage wie im Fluge vergehen. Das gemeinsame Kochen und Leben mit den Gastfamilien und die Kommunikation wurden immer flüssiger.

Durch die tägliche Kommunikation sowohl ‚zu Hause‘ als auch im Unternehmen, gab es nach ein paar Tagen viele neue Tipps- und Tricks durch die der Redefluss gestärkt wurde. Sogar die Gedanken waren schließlich vom England-Fieber betroffen. Beeindruckend für mich war es, dass das Sprechen bereits nach kurzer Zeit immer freier wurde und viel Spaß in den Alltag brachte.

Learning by doing!

Ich hatte die Möglichkeit, in einer Versicherung in Bristol arbeiten zu können. Telefonieren, Zuhören, Systemanlagen und Meetings waren dabei meine Hauptaufgaben. Für meine Ausbildung als Kauffrau im Groß- und Außenhandel ist dies eine tolle Möglichkeit gewesen, um mein Englisch im Businessbereich erweitern zu können und vor allem die Lebensweise und den Umgang anderer Kulturen kennen zu lernen.

Freizeit, London und Sehenswürdigkeiten

Aber auch im fernen England hatten wir Freizeit. Nach dem Feierabend trafen wir uns regelmäßig in unserem Lieblings-Pub, dem "Turtle Bay", um unsere Erfahrungen auszutauschen. Am Wochenende sind wir in die aufregende Millionenstadt London gefahren. Die Sehenswürdigkeiten von Englands Hauptstadt, der Big-Ben, das London Eye, die Oxfordstreet und die Wachablösung des Buckingham Palace konnten wir in den Tagen dank des guten Wetters ausgiebig erkunden.

Goodbye beautiful England

Sowohl die Englischkenntnisse und der Umgang mit einer anderen Kultur, als auch die Verantwortung eines Alltagswechsels konnten wir selbstständig meistern. Wir sind alle sehr glücklich über das, was wir erreicht haben und bedanken uns für die Möglichkeit, diese Erfahrung machen zu können.

Eure Sport-Thieme Azubis

Das könnte euch auch interessieren: 

 

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr