• Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • 05357 181-81 Telefonberatung

  • Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • 45029 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Wertvolle Tipps für euren neuen Snoezelen-Raum

Den Alltags-Stress aussperren und sich voll und ganz entspannen! Was für ein herrlicher Gedanke! Dieser kann wahr werden: in einem gut eingerichteten Snoezelen-Raum. Was das genau ist, ob sich ein solcher Raum für eure Einrichtung eignet und wie ihr ihn plant, lest ihr in diesem Beitrag. Und ganz am Ende zeigen wir euch 3 tolle Vorher-Nachher-Bilder. Ihr dürft euch freuen! 

Was ist Snoezelen? 

Snoezelen ist ein Kunstwort und setzt sich aus den beiden niederländischen Verben „snuffelen“ = schnüffeln und „doezelen“ = dösen zusammen. Es bezeichnet ein Konzept, das Ende der 1970er Jahre von den Niederländern Ad Verheul und Jan Hulsegge entwickelt wurde, um Menschen mit sensorischen Störungen und schwersten Behinderungen adäquate Therapie- und Erholungsmöglichkeiten zu bieten. Die einzigartige Ausstattung der "Weißen Räume" dient dabei der multisensorischen Reizeinwirkung, gezielten Förderung, strukturierten Therapie, pädagogischen Intervention sowie als Milieu für verschiedene Methoden der Physio- bzw. Psychotherapie. Positive Erfahrungsberichte und die universelle Anwendung des Snoezelen machen dieses Konzept so beliebt, sodass heutzutage neben klassischen Therapieeinrichtungen auch zahlreiche soziale Einrichtungen wie Kindergärten und Schulen über Snoezelen-Räume verfügen. Hier dienen sie vorrangig als ausgleichendes Freizeitangebot, um zur Ruhe zu kommen und zu entspannen.
 

Was ist ein Snoezelenraum? 

Snoezelen-Räume erfreuen sich in Kindergärten, Schulen, Altenheimen, therapeutischen Einrichtungen und sogar Firmen immer größerer Beliebtheit. Die gemütlichen "Ruheräume" sind zielgruppenorientiert und harmonisch gestaltet. Sie lösen ein subjektives Wohlbefinden aus und regen dadurch alle Sinne an. Beobachtungen, Erfahrungsberichte und viele Untersuchungen bestätigen die positiven Auswirkungen immer wieder. Abhängig von der Zielgruppe und der einzelnen Personen können Snoezelen-Räume beruhigend oder aktivierend wirken. Diese vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten machen eine gründliche Planung eines Snoezelenraums unerlässlich. Hier sind unsere 5 Tipps, wie ihr einen Snoezelen-Raum optimal gestaltet:

  1. Gute Planung
  2. Auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zuschneiden
  3. Verantwortlichkeiten festlegen
  4. Wohin soll der Snoezelen Raum?
  5. Hochwertiges Material kaufen

Tipp 1 - Eine gute Planung im Team

Vor dem Snoezelen steht eine gründliche Planung – angefangen bei der Wahl des Raumes und bis hin zu den Snoezelenkomponenten, wenn ihr den Snoezelenraum einrichten wollt. Die Planung des Snoezelenraums sollte immer durch das ganze Team erfolgen. Am besten sind mehrere Teammitglieder fachkundig in Bezug auf Snoezelen. Eine grundlegende Frage ist dabei, welches Snoezelen-Konzept verwirklicht werden soll.

 

Tipp 2 - Der Snoezelen-Raum ist für eure Klientel

Verliert bei eurer Planung niemals die zukünftigen Nutzer:innen aus den Augen. Denn der Snoezelenraum soll am Ende nicht euch gefallen, sondern der zukünftigen Klientel gerecht werden. Dabei steht die Bedürfnisbefriedigung der Nutzenden absolut im Mittelpunkt – seien es Kinder, ältere Menschen oder Menschen mit Demenz oder anderen Einschränkungen.

Snoezelen mit älteren Menschen oder auch mit KindernEin älteres und dementes Klientel stellt andere Anforderungen an einen Snoezelen-Raum als Kinder und Jugendliche. Für ältere Menschen sind klare Strukturen notwendig, damit sich die Patient:innen leichter orientieren können. Deshalb sollte der Raum möglichst quadratisch oder rechteckig sein und ohne verwinkelte Strukturen. Von Bodenmatten ist in einem Snoezelenraum für ältere Menschen wegen der Barrierefreiheit abzuraten. Die weichen Matten sind für Rollstuhlfahrer:innen ein Hindernis und für ältere, gehbehinderte Menschen ein Sturzrisiko.

Snoezelen-Räume für Kinder

Bei Snoezelenräumen für Kinder sind Bodenmatten geradezu ein Muss. Kinder können es sich auf dem weichen Boden bequem machen, wenn sie es wollen. Eine Gliederung des Raumes in verschiedenen räumlichen Ebenen macht Sinn, denn es entsteht für jedes Kind ein Ort, an dem es sich wohl fühlt. Das kann ganz einfach durch Liegepodeste erreicht werden. Weitere Informationen dazu findet ihr in unserem >> Snoezelen-Ratgeber.

 

Tipp 3 - Ein gutes Management eures Snoezelen-Raums

Bevor der Raum entsteht sollte das Management stehen. Eine gute Organisation ist unerlässlich und schafft klare Verantwortlichkeiten.

  • Wer übernimmt die Planung der Nutzungszeiten?
  • Falls der Raum auch an externe Nutzer:innen vermietet werden soll: Wer organisiert die Vermietung?
  • Regelt die Verantwortlichkeiten: Klare Strukturen: Wer ist für was zuständig und wer macht die Vertretung? Wer führt Besuchergruppen? Wer sorgt für die Reinigung der Räumlichkeiten? Wer ist für die Wartung und die Reparatur verantwortlich?

 

Tipp 4 - Wohin soll der Snoezelen Raum?

Der Idealfall ist gegeben, wenn der Architekt oder die Architektin den Snoezelenraum gleich beim Neubau oder bei der Sanierung eines Gebäudes berücksichtigt. Häufig müssen vorhandene, ungenutzte Räume umgestaltet werden. Dabei sollten die Räume gut belüftet sein und nicht in unmittelbarer Nähe störender Lärmquellen liegen. >> Weitere Informationen findet ihr in unserem  Snoezelenberater unter der Rubrik „Snoezelenraum einrichten“.

 

Tipp 5 - Gutes Snoezelen-Material macht sich bezahlt

Damit das Snoezelen störungsfrei ablaufen kann, sollte das verwendete Snoezelen-Material einem Mindeststandard genügen. Hier 3 Beispiele:

  • Spiegelkugeln dürfen sich nicht zu schnell drehen und sollten gleichzeitig regulierbar sein, da es zu Irritationen, und bei Epileptiker:innen sogar zu Anfällen, kommen kann. Die Spiegelkugel sollte unbedingt zusätzlich noch durch eine Sicherungskette gegen Herabstürzen gesichert sein.
  • Bei Blasensäulen ist von Geräten aus dem Baumarkt unbedingt abzuraten. Diese Blasensäulen verfügen nicht über die notwendige Qualität und Lebensdauer für ein störungsfreies Snoezelen.
  • Bei Sitzmöbeln achtet darauf, dass sie der jeweiligen Zielgruppe eures Snoezelenraums gerecht werden. Für ältere Menschen sind etwas höhere Sitzgelegenheiten mit festeren Sitzkissen besser. Sie können leichter Platz nehmen und anschließend auch einfacher wieder aufstehen. 

 

>> Viele weitere Informationen zu Snoezelen-Materialien findet ihr in unserem Beratungsbereich unter der Rubrik >> Snoezelen.

 

Die Basisausstattung im Snoezelen-Raum

Was verwandelt einen Raum in einen Snoezelen-Raum? Wir sagen: Die richtige Ausststattung gibt den Ausschlag, ob der Raum ein beliebter Anlaufpunkt wird. Wir haben die Basics für euch zusammengestellt:

  • Bodenmatten und/oder Wandmatten: Mit Bodenmatten gestaltet ihr weiche und bequeme Kuschellandschaften zum Liegen und Sitzen, den auf den Matten lässt es sich besonders gut entspannen. Zudem erhöht die Polsterung die Sicherheit, wenn Kindern den Raum zum Spielen und Toben nutzen.
  • Sitzmöbel und/oder weiche Sitzsäcke: Die neue Generation von Snoezelen-Möbeln passt sich optimal an die Anforderungen von Personen mit speziellen Bedürfnissen an und kann individuell angepasst werden. Die Sitzkissen der Sport-Thieme Verwandlungssofas werden mit 5, 10 oder 15 cm Stärke geliefert. Mit zusätzlichen Sitzkissen aus unserem Erweiterungs-Sortiment könnt ihr die Sitzhöhe nach Belieben von 35 bis 45 cm variieren. 
  • Wasserbetten mit oder ohne Musik und/oder gemütliche Liegeinseln
  • Faseroptik Projektor und/oder Projektor mit Effekträdern: Lichteffekte stimulieren die visuelle Wahrnehmung der Nutzenden. Während Flüssigkeitseffekträder mehrfarbige Farbverläufe an Wänden und Zimmerdecken erzeugen, projizieren Effekträder Bilder mit unterschiedlichen Motiven an die Wand. In der Ruhe des „Weißen Raumes“ können die Betrachtenden die farbigen Bilder auf sich wirken lassen und so in ihre eigene Traumwelt eintauchen.
  • Spiegelecke und/ oder Sicherheitsspiegel: Spiegel schaffen den Eindruck einer räumlichen Tiefe. Hinter einer Blasensäule montiert, werfen sie die Lichteffekte in den Raum zurück. Gut zu wissen: Kristallspiegel sind absolut verzerrungsfrei, während Acrylspiegel dieses möglicherweise nicht zu 100 % sind.
  • Blasensäulen: Blasensäulen sind das Wohlfühl-Gerät im Snoezelen-Raum. Die aufsteigenden Luftbläschen, bunte Farbwechsel und das sanfte Vibrieren faszinieren beim Betrachten.
  • Spiegelkugel mit möglichst regelbarem Motor sorgen für angenehme Bewegungseffekte.
  • Stoff- und Lichterhimmel
  • Leistungsstarke Musikanlage
  • Snoezelen TouchControl App: Die Sport-Thieme Snoezelen TouchControl App läuft auf Android Tablets oder Smartphones. Programmierbar sind bis zu 99 individuelle Snoezelen-Szenarien. Die Reichweite ist abhängig von der Wand- und Raumbeschaffenheit und beträgt bis zu 25 m. Mögliche Steuerungsoptionen sind An- und Ausschalten, Links- bzw. Rechtslauf sowie Start und Stopp der App-kompatiblen Snoezelen-Geräte.

 

Vorher-Nachher-Bilder: In 4 Schritten zum Snoezelenraum 

Innerhalb von 12 Tagen kann aus einem unbedeutenden, kahlen, kleinen Zimmer ein voll funktionsfähiger Snoezelen-Raum voller Lichterglanz werden. Begleitet uns Schritt für Schritt bei der Einrichtung:

Schritt 1: Bestandaufnahme und Vermessung

Bei einer ersten Begehung vor Ort wird der entstehende Raum vermessen und zuerst auf Papier "eingerichtet". Der Raum auf den Bildern ist 16,2 m² groß, mit geraden, weißen Wänden, 2 schmalen, hohen Fenstern und 4 Deckenleuchten sowie 2 Türen und 1 Handwaschbecken. 

 

 

Schritt 2: Das Sport-Thieme Team rückt an

Die Snoezelen-Expert:innen beginnen mit der Verkabelung, die zur Inbetriebnahme elektronischer Geräte wie Kompaktlautsprecher, Blasensäulen und Lichtprojektoren nötig ist. 

Schritt 3: Vom kahlen Raum zur Kuschelhöhle

Die Zimmerdecke wird mit einem Lichterhimmel abgehängt und die Lichtquellen istalliert. Durch die Kombination aus dem Sport-Thieme Lichterhimmel und der rotierenden Spielgelkugel entsteht ein Gefühl von Geborgenheit, Wärme und Magie.

 

 

Schritt 4: Softig- weiches Mobiliar

Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Nachdem das Musikwasserbett seinen Platz in einer Ecke des Raums gefunden hat, werden die Wände mit Wellenwandmatten versehen. Diese wunderbar weichen Wandmatten aus 10 cm dickem Schaumstoff sind ein absolutes Muss für euren Snoezelen-Raum. Sie gehören ebenso dazu wie die beliebten Sprudelsäulen, Wassersäulen und Projektoren mit Effekträdern.

 

Interview mit unserem Sport-Thieme Snoezelen-Experten

Sport-Thieme ist der Marktführende bei der Einrichtung von Snoezelenräumen in Deutschland. Inzwischen haben wir mehr als 1.700 Snoezelenräume eingerichtet. Unser Snoezelen-Experten Heiko ist seit mehr als 30 Jahren in diesem Bereich tätig. Er hat uns ein paar Fragen zum Thema Snoezelen beantwortet:

REDAKTION: "Wann hat Sport-Thieme den ersten Snoezelenraum eingerichtet?"

Heiko: "Wir haben 1992 den ersten Raum in Osnabrück ausgestattet. Bis heute sind es über 1.000 Snoezelenräume, die wir gemacht haben."

 

REDAKTION: "Was ist Snoezelen und wer kann snoezelen?"

Heiko: "Zunächst wurde Snoezelen bei Schwerst-/Mehrfachbehinderten angewandt. Jedoch hat sich dieses in den letzten 20 Jahren stark verändert. Heute gehören auch Behinderten- und Senior:inneneinrichtungen, Hospize, Kindertagesstätten und Kindergärten, Grundschulen sowie Regel- als auch integrative Einrichtungen zu unserer Kundschaft."

 

REDAKTION: "Kindertagesstätten?"

Heiko: "Ja. Snoezelen ist ideal zur Entspannung. Kinder können nach einem aufregenden Tag in dem Weißen Raum zur Ruhe kommen und z. B. bei einer Traumreise entspannen.  Auf der anderen Seite wird Snoezelen zur Aktivierung angewandt."

 

REDAKTION: "Was ist das Besondere an Snoezelenräumen?"

Heiko: "Wie du siehst, in der Regel sind Snoezelen-Räume weiß eingerichtet. Das hat den Vorteil, dass Lichteffekte sehr gut zur Geltung kommen und die Umgebung grundsätzlich völlig neutral ist. Sinne können gezielt angesprochen werden, je nach medizinischen Indikatoren oder persönlichem Empfinden. Ansonsten werden die Räume nach den Wünschen der Kundschaft eingerichtet. So können die Räume u. a. mit Sitzmöbeln, einem Musikwasserbett, Bodenmatten, Wassersäulen oder Effekträder eingerichtet sein."

 

REDAKTION: "Woher weiß der Kunde oder die Kundin, was gebraucht wird bzw. was für sein/ihr Klientel das Richtige ist?"

Heiko: "Dafür ist das Sport-Thieme Beratungsteam da. Wir haben an 8 Standorten in ganz Deutschland Fachleute verteilt, die vor Ort beraten. Somit können uns die Kund:innen anrufen und wir fahren dann gerne für ein Beratungsgespräch zu ihnen. Zusammen planen wir dann nach den individuellen Bedürfnissen der zukünftigen Nutzer:innen den Snoezelenraum. Dabei richten wir uns nach den vorhandenen Räumlichkeiten und Materialwünschen. Denn das Wohl der Patient:innen und Nutzer:innen, aber auch der fachlich richtige Ansatz stehen hier ganz klar immer im Vordergrund."

Ihr habt Fragen oder Anregungen zum Thema Snoezelen-Räume? Dann nehmt gerne Kontakt mit uns auf. >> Hier geht es zum Kontaktformular

Snoezelen: Der Raum für Ruhe und Entspannung

Weitere Informationen

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.
Neuheiten, Inspiration und exklusive Rabatte:
Zum Newsletter anmelden und 10€ Gutschein sichern!

Diesen Newsletter möchte ich erhalten: