„Skipping Hearts“: Seilspringen für die Gesundheit!

Fernsehen, Smartphones und Videospiele haben den natürlichen Bewegungsdrang von Kindern in den vergangenen Jahren stark verdrängt. Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt “Skipping Hearts initiiert. In einem 2-stündigen Workshop erfahren Schüler der 3. und 4. Klasse, wie viel Spaß Seilspringen machen kann und warum viele kleine Sprünge für ein gesundes Herz sorgen.

Ein fittes Herz dank Bewegung

Denn das Thema hinter dem „Skipping Hearts“-Projekt ist ein ernstes: Die Ursachen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Alter können sich bereits in der Kindheit ankündigen. Wer aber früh einen gesunden Lebensstil pflegt, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken. Neben jeder Menge Spaß beim Springen lernen die Kinder in kleinen Mini-Workshops somit auch Wissenswertes zum Thema Herz-Gesundheit. Schlägt mein Herz schneller, wenn ich springe? Was gehört auf mein Pausenbrot und warum ist es nicht nur für das Herz wichtig, auf eine gute Ernährung zu achten? Die Referenten der Initiative haben jede Menge Antworten und spielerische Lernmaterialien im Gepäck, um sich mit dem eigenen Herz auseinanderzusetzen.

Das hüpfende Klassenzimmer

In den Trainingseinheiten zeigt sich schnell, dass das sportliche Seilspringen ein hervorragendes Herz-Kreislauf-Training ist: Rope Skipping eignet sich hervorragend, um Kindern eine gute sportmotorische Basis zu vermitteln. Im Team werden Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft, aber auch Koordination, Beweglichkeit und das Rhythmusgefühl verbessert. Das praktische: Die Seile sind relativ günstig in der Anschaffung und nehmen nicht viel Platz weg – eine ideale Ergänzung für eine bewegte Pause. In den vergangenen Jahren wurden bundesweit bereits 150.000 Jungen und Mädchen geschult. Anmelden können sich 3. und 4. Klassen aus den Bundesländern Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg, Berlin, Saarland, Bayern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt.

Skipping Hearts gliedert sich in zwei Stufen

Der Basic Workshop dient als Einstieg in das Gesamtprojekt: Ohne Leistungsdruck soll die Freude der Kinder an der Bewegung genutzt werden. Ausgehend von einfachen Bewegungserfahrungen vom Seilspringen, werden in zwei Schulstunden von einem erfahrenen Workshopleiter die Grundtechniken des Rope Skipping kind- und schulgerecht vermittelt. Haben die Kinder Bewegungsblut geleckt, können sie ihre Fertigkeiten mit dem Championsprogramm vertiefen: Hierfür bekommen sie ein kostenloses Schulpaket bestehend aus Springseilen, einem Lehrerhandbuch und Schülertrainingsheften, mit deren Hilfe die Schüler selbsttätig und dauerhaft trainieren können. Am Ende des Champions-Programms steht ein schulinterner Wettkampf - der Skipping Hearts Day.

Ihr habt Interesse? Prima. Weitere Informationen und Anmeldungen unter
www. skippinghearts.de

Hüpft euch fit!

Nicht nur für Kinder, auch für Erwachsene ist Rope Skipping ein ideales Konditions- und Koordinations-Training und hat einen tollen Trainingseffekt auf Bauch-, Bein-, Arm- und Gesäßmuskulatur, eure Ausdauer durch Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems, Koordination, Beweglichkeit sowie Schnell- und Sprungkraft.

Unsere Buchempfehlung Rope-Skipping

Für alle Übungsleiter, Trainer und Lehrer haben wir eine ganz besondere Buchempfehlung: Das Buch Rope-Skipping bietet euch methodische Hilfen und Musiktipps. Vom anfänglichen Aufwärmen und einer Beratung zur Auswahl des richtigen Springseils, von einfachen Sprüngen bis hin zu Partner- und Gruppenformen wie "Double Dutch" und "Wheel" findet ihr einfach alles in diesem praktischen Ratgeber.

Und wenn ihr allgemeine Tipps zum richtigen Seilspringen benötigt, empfehlen wir euch unsere Youtube-Videos zum Thema Seilspringen.

 

Und das passende Springseil gibt es natürlich auch bei uns - hier im Sport-Thieme Onlineshop.

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.