Schwimmbrillen im Test: Malmsten vs Zoggs

Das ist so ein Beitrag, der eigentlich anders geplant war! Vor einigen Tagen schneite ein Zeitungsartikel aus der SWIM in unsere Redaktion, in dem es um einen Schwimmbrillen-Test ging. Super, habe ich gedacht, dann schau ich doch mal, welche Brille es bei uns im Sport-Thieme Onlineshop gibt und "überprüfe", als Laie, die Testkriterien für euch Blogleser!

Original Malmsten-SchwedenbrilleOriginal verpackt ist alles gut

Also habe ich mir die Zoggs Predator Flex und die berühmt berüchtigte Malmsen Schwedenbrille aus unserem Lager kommen lassen. Als ich die beiden Schwimmbrillen original verpackt in den Händen hielt, ahnte ich noch nichts, doch dann öffnete ich die Verpackung und plötzlich änderte sich alles...

Die Zoggs® Schwimmbrille "Predator Flex"1825

Die Zoggs-Schwimmbrille lässt sich ganz unspektakulär aus der Verpackung nehmen: Einfach oben auseinanderziehen und der Inhalt purzelt heraus! Ich war hoch erfreut über die kleine schwarze Aufbewahrungstasche und die kleine handliche Gebrauchsanweisung in 5 Sprachen... Ein bisschen irritierend ist der starke Geruch, der im ersten Moment von der Brille ausgeht! Aber das werde ich beobachten!

Original Malmsten-Schwedenbrille Jewel Collection

Die Malmsten Schwimmbrille hingegen kommt klein und kompakt daher und entpuppt sich als individuellste Schwimmbrille, die ich je gesehen habe! Vielleicht hat es was zu bedeuten, dass dieser Brillenhersteller und das große, schwedische Einrichtungshaus mit 4 Buchstaben aus einem Land kommen? Das Prinzip "Einzelteile selber zusammenbauen" ist bei beiden Firmen ähnlich und die bebilderten Aufbauanleitungen auch... was nicht unbedingt schlecht ist, denn unser Wohnzimmerschrank steht bereits seit 6 Jahren und die Brille habe ich tatsächlich getragen ;-)

Rekordverdächtig

Nach 7:42 Minuten hatte ich sie erfolgreich zusammengebastelt und aufprobiert: Wie gesagt, ich habe das heute zum ersten Mal gemacht!

Trockenübung und Nasstest

Die beiden unterscheiden sich bei den Trockenübungen schon wie Tag und Nacht. Aber das war mir dann doch nicht genug. Badesachen an, Handtuch und Schwimmbrillen in die Tasche und auf ins Freibad. Und hier merke ich noch mehr Unterschiede:

 

Die Zoggs® Schwimmbrille "Predator Flex":Zoggs® Schwimmbrille "Predator Flex"

+ Ein Plus für eine tolle, klare Sicht

- Ein Minus für den starken Geruch, der auch nach dem Schwimmen nicht nachgelassen hat

+ Ein Plus, da sie besonders leicht aufzusetzen und einzustellen ist

+ Ein Plus Super für ihre Flexibilität und ihren Tragekomfort

+ Ein Plus für das Antifog-Versprechen, dass sie hält. Auch nach mehreren Bahnen war sie nicht mal ansatzweise beschlagen

 

 

Original Malmsten-Schwedenbrille Jewel Collection:

- Ein Minus: Die Gläser sind für mein Empfinden sehr dunkel (und ja, ich habe die Schutzfolie entfernt)

Original Malmsten-Schwedenbrille+ Ein Plus für den erfreulich geringen Geruch!

++ Zwei Plus, denn sie ist leicht aufzusetzen und mit einem Knoten einfach zu befestigen, einmal eingestellt, bleibt sie individuell für den Besitzer oder Besitzerin angepasst.

+ Ein Plus für Antifog: Ich hatte sie zwar nicht lange auf, aber sie war tatsächlich gar nicht beschlagen - auch ohne großes Versprechen!

;-) Ein Smily für den Zusammenbau der Schwedenbrille

 

Mein persönliches Fazit

Mein Fazit ist, dass die eine nicht besser ist als die andere, sondern nur anders. Beide erfüllen ganz klar, den Sinn und Zweck einer Schwimmbrille: Sie sind dicht, schützen die Augen vor Chlor und Partikeln im Wasser und dienen einer besseren Orientierung im Becken. Dabei sind diese beiden Brillen nur grundverschieden und zu meiner Gesichtsform passt die Zoggs besser, wenn auch nicht optimal!

Trockenübung für euren Kopf

Kennt ihr übrigens den "Trocken-Test"? Drückt die Gläser ohne Kopfband an die Augen, sitzt die Brille von alleine, hat sie eine gute Passform für euch.

Und ratet mal, mit welcher ich die restlichen Bahnen gezogen habe? Genau mit meiner alten Schwimmbrille ;-) Warum in die Ferne schweifen... wenn die alte sitzt so gut?!

Mail schicken und selber ausprobieren

Wenn ihr gerne schweifen und testen wollt, dann schreibt uns doch eine Mail mit eurem Brillenfavoriten und eurer postalischen Anschrift an blog@sport-thieme.net  - Die ersten beiden Schwimmbegeisterten bekommen die Testbrillen kostenlos zugesandt!

 

Und wenn ihr euch noch einmal nach weiteren Modellen umschauen wollt, empfehlen wir euch einen Blick in unseren Swimshop von Sport-Thieme!

Tags:

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.