• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    38902 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Balanceübungen mit dem Train Pod von Reebok

Ein tolles Sportgerät für das Balancetraining im Studio und Zuhause, ist der Train Pod von Reebok®. Das "Luftkissen mit Standfläche" ist extrem instabil und fordert eure Balance-Fähigkeit und trainiert obendrein Sprungkraft, Beine, Po und Oberkörper!

Wir zeigen euch heute intensive und äußerst effektive Übungen mit dem Reebok Easytone Step - für Anfänger und Fortgeschrittene: 

  1. Fitness Plank Arms On Board
  2. Rock the Board with Support
  3. Press Position Bunny Hop
  4. Fitness Bridge (Rock the Platform)
  5. Press Position Fast Feet
  6. Press Up
  7. Fitness Bridge (Feet on Board)
  8. Rock the Board
  9. Bounce Jump

 

Fitnessübungen für Anfänger

Die folgenden Fitnessübungen sind ideal für Anfänger:

 

Fitnessübung 1: "Fitness Plank Arms On Board"

1. Kniet euch vor dem Train Pod und legt eure Arme auf die Plattform. 2. Nun streckt eure Beine und geht in die Liegestützposition, dabei zieht ihr alle Muskeln in eurem Rumpf und euren Beinen an. 3. Das ganze haltet ihr 10 - 15 Sekunden und geht dann in die Anfangsposition zurück. Wiederholt die Übung so oft ihr mögt.

Fitnessübung 2: "Rock the Board with Support"

1. Klemmt den Train Pod zwischen euren Füßen ein und haltet euch beispielsweise an einem Stuhl fest, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. 2. Nun geht locker in die Knie und drückt abwechselnd das rechte und das linke Bein durch. 3. Das ganze wiederholt ihr, so oft wie ihr möchtet.

 

Fitnessübung für Fortgeschrittene

Eure Übung für heute ist "Press Position Bunny Hop"! Seid flink wie die Hasen - viel Spaß dabei:

 

Fitnessübung 3: "Press Position Bunny Hop"

1. Haltet den Train Pod rechts und links an den Griffen fest und geht in die Liegestützposition (gerader Rücken). 2. Nun springt mit geschlossenen Beinen nach rechts und links, achtet darauf, dass sich der Train Pod nicht bewegt. 3. Wiederholt die Übung nach belieben.

 

Fitnessübung 4: "Fitness Bridge - Rock the Platform"

1. Legt euch sich flach auf den Rücken, die Arme mit der Handfläche nach unten auf den Boden. 2. Stellt eure Füße auf den Train Pod. 3. Hebt die Hüfte an, dabei lasst ihr Hände und Schultern auf dem Boden. Nun dreht eure Hüfte nach links und rechts, sodass der Train Pod mit den Griffen den Boden berührt 4. Geht wieder in die Ausgangsposition und wiederholen das ganze.

 

Fitnessübung 5: "Press Position Fast Feet"

1. Haltet den Train Pod rechts und links an den Griffen fest und geht in die Liegestützposition (gerader Rücken, Füße schulterbreit auseinander). 2. Nun setzt ihr einen Fuß nach vorne und so nahe wie möglich an den Train Pod, dann setzt ihr den Fuß wieder zurück in die Ausgangsposition und wiederholen diesen Ablauf mit dem anderen Fuß. 3. Wiederholt die Übung nach belieben.

 

 

Fitnessübung 6: "Press Up"

1. Haltet den Train Pod rechts und links an den Griffen fest und geht in die Liegestützposition (gerader Rücken, Füße schulterbreit auseinander). 2. Nun beugt ihr die Arme und berühren mit der Brust den oberen Teil des Train Pods, dann drückt euch wie beim Liegestütz wieder nach oben in die Ausgangsposition. 3. Wiederholt die Übung so oft es geht.

 

 

Fitnessübung 7: "Fitness Bridge (Feet on Board)"

1. Legt euch flach auf den Rücken, die Arme mit der Handfläche nach unten auf den Boden. 2. Stellt eure Füße auf den Train Pod. 3. Hebt die Hüfte an und haltet sie für ca. 10 Sekunden, dabei lasst eure Hände und Schultern auf dem Boden. Nun senkt ihr die Hüfte wieder bis kurz über den Boden, aber legt sie nicht ab. 4. Geht wieder in die Ausgangsposition und wiederholt das Ganze so oft ihr könnt.

 

 

 

Fitnessübung 8: "Rock the Board"

1. Klemmt den Train Pod zwischen euren Füßen ein und balanciert das Brett in die Waagerechte. Verliert dabei nicht das Gleichgewicht. 2. Geht locker in die Knie und verlagert abwechselnd euer Körpergewicht von der linken auf die rechte Seite, sodass sich die Plattform Richtung Boden neigt. 3. So oft es geht wiederholen.

 

 

 

Fitnessübung 9: "Bounce Jump"

1. Klemmt den Train Pod zwischen euren Füßen ein und macht 3 lockere Sprünge 2. Beim 4. Sprung zieht ihr die Knie bis zu 90° an. 3. Macht wieder 3 lockere Sprünge und wiederholt das Ganze so oft wie möglich.

 

Gleich rauf auf euren Trainpod und mitmachen! Noch mehr Balance Trainer findet ihr übrigens im Online-Shop von Sport-Thieme. Jetzt entdecken!

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.

Alle Neuheiten, News und exklusiven Angebote direkt in Ihr Postfach und 10€ Rabatt sichern.