• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    43.187 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Korfball – Teamgeist, Wettkampf und Gleichberechtigung

Korfball - ihr denkt, wir hätten uns verschrieben? Nein, wir meinen tatsächlich Korfball. Das Wort „Korf“ kommt aus dem niederländischen und bedeutet Korb. Die Sportart selbst wurde von dem Niederländer Nico Broekhuysen im Jahre 1902 ins Leben gerufen. Die Idee dahinter? Korfball sollte der erste Mannschaftssport sein, in dem Mädchen und Jungen gemeinsam als Team und mit den gleichen Chancen spielen. 

Gemischte Teams spielen Korfball

Warum solltet ihr Korfball ausprobieren?

Korfball ist eine der wenigen gemischtgeschlechtlichen Mannschaftssportarten der Welt. Da man jedoch immer einen Spieler des gleichen Geschlechts als direkten Gegner hat, gleichen sich jegliche geschlechtsspezifischen Vorteile aus. Unterschiede in der Größe, Schnelligkeit oder Kraft sind also nur noch von geringer Bedeutung. Es sind somit alle Voraussetzungen für einen ausgeglichenen Wettkampf gegeben. Doch das Spiel wäre so doch viel zu einfach. Dadurch, dass Alleingänge verboten sind, ist das Team aufeinander angewiesen. Die perfekte Basis zur Entwicklung von Teamgeist. Warum sich also mit herkömmlichen Sportarten begnügen, wenn Korfball gleich drei essenzielle Dinge miteinander vereint: Teamgeist, Wettkampf und Gleichberechtigung.

Das sind die Regeln

Gespielt wird auf einem 40x20 m Feld. Es spielen je 4 Männer und 4 Frauen in einem Team, die versuchen den Ball in einen 3,50 m Korb des gegnerischen Teams zu werfen. Ein Alleinspiel, also Laufen oder Dribbeln, ist nicht erlaubt. Man ist also auf sein Team angewiesen. Zudem ist Korfball ein kontaktloser Sport: Sperren oder Anrempeln des Gegners gilt als Regelverstoß. Auch der Ball darf dem Gegner nicht aus der Hand genommen werden. 

Was braucht ihr dazu?

Ganz zu Anfang steht hier natürlich die Lust, etwas Neues auszuprobieren! Wie bereits erwähnt ist eine Fläche von 40 x 20 m notwendig. Hierbei ist es egal, ob ihr Indoor oder Outdoor spielen möchtet. Denn neben dem Hallenkorfball, gibt es auch die Varianten Streetkorfball und Beachkorfball! Wir empfehlen euch dazu aber einen Korfballständer, der für den Outdoor Bereich geeignet ist. Ihr möchtet es lieber in der Halle ausprobieren und seid Anfänger? Dafür gibt es Korfballständer speziell fürs Training. Die sind mit nur 3 m nicht so hoch und daher auch ideal für Schüler geeignet. Für die ganz Kleinen gibt es sogar höhenverstellbare Korfballständer – wie der Name schon sagt, ist er in der Höhe verstellbar und so individuell auf das Trainingsniveau anpassbar.

Korfball goes international

Ihr habt Lust auf ein offizielles Match? Dann solltet ihr euch einen Korfballständer speziell für Wettkampfzwecke besorgen, die den Maßen der IKF (International Korfball Federation) entsprechen. Der passende Wettkampfball ist beispielsweise der Mikasa Korfball „IKF“ - der aktuelle Spielball für Wettkämpfe und Turniere. Organisiert von der International Korfball Federation finden alle vier Jahre Korfball-Weltmeisterschaften statt. Neben den Niederlanden, Belgien und Deutschland treten hier auch Länder wie Indien, Argentinien oder China an. Korfball ist also längst nicht auf den europäischen Raum beschränkt.

Lust auf die Trendsportart aus den Niederlanden bekommen? Dann probiert es aus und bestellt noch heute alles, was ihr für euer Korfball-Match braucht hier im Sport-Thieme Online Shop.

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.

Alle Neuheiten, News und exklusiven Angebote direkt in Ihr Postfach und 10€ Rabatt sichern.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr