• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    41046 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Gleichgewichtsübungen: 5 Workouts mit der Slack Nut

Die Balance halten, machen die meisten Menschen unbewusst. Erst wenn wir körperlich eingeschränkt sind und uns das Gleichgewicht halten schwerfällt, werden wir überhaupt auf diese Fähigkeit aufmerksam. Doch eine gute Motorik und Bewegungskontrolle zu haben, ist wichtig und sollte fortwährend trainiert werden. Nehmt die Stärkung der Tiefenmuskulatur in Rücken und Rumpf darum als festen Bestandteil in euren Sporteinheiten, Gruppentrainings sowie in der Bewegungstherapie auf.

Für ein abwechslungsreiches Gleichgewichtstraining gibt es viele unterschiedliche Balancetrainer wie das Balance-Pad, den Therapiekreisel und das Ballkissen – diese gehören bei euch vermutlich schon zum Inventar. Wenn ihr etwas Neues ausprobieren wollt, dann solltet ihr jetzt die Slack Nut kennenlernen!

Koordination, Kraft und Gleichgewicht trainieren mit der Slack Nut

Die Slack Nut ist ein einzigartiger Balancetrainer für Fitness und Therapie: Mit seiner wackelnden „Schale“ und den 2 oder 4 spannbaren Slacklines stimuliert ihr damit alle Muskeln und schult die gesamte Körperwahrnehmung.

Übrigens: Je nach Anforderung, Übungsvariation und Leistungsniveau könnt ihr die "Lines" straffer spannen oder lockerer lassen. Dabei gilt: Locker gleich wackeliger und schwieriger, fester gleich stabiler und einfacher! Ein zusätzliches Brett in der Mitte der Wippe, ermöglicht einen festen Stand, wenn das Gleichgewicht halten noch nicht so gut klappt!

 

Und diese 3 Slack Nut-Varianten gibt es:  

++ Die Slack Nut Original ist ideal zum Training von Koordination, Kraft und Gleichgewicht - bei Einsteigern, Fortgeschrittenen und Leistungssportlern. 

++ Die Slack Nut Mini ist kürzer und schmaler als das Original. Der größere Winkel fordert noch mehr Balance-Halten. Mit nur 11 kg Gewicht ist die mini Slack Nut leicht und schnell verstaut. 

++ Die Slack Nut S ist besonders geeignet für den Therapiebereich, denn sie ist kürzer, flacher und breiter und somit stabiler als die beiden anderen Slack Nuts. Ein Brett in der Mitte der Wippe sorgt für Standfestigkeit des Nutzers.

 

Slack Nut Warm-Up: Ausbalancieren

Die Übungsvielfalt mit der Slack Nut ist unendlich! Zu Trainingsbeginn geht es erst einmal darum, die Balance zu halten und sich mit dem Gerät vertraut zu machen. Dazu empfehlen wir euch, dass ihr euch in breiter Hüftstellung mit geradem Rücken auf beide Lines stellt. Nun verlagert ihr euer Gewicht seitwärts und hebt, wenn ihr könnt, abwechselnd ein Bein von den Bändern ab.

Seid ihr soweit? Dann kann ja es losgehen! Hier zeigen wir 5 Übungen mit der Slack Nut Mini:

Slack Nut® Mini

 

Lunges:

Stellt euch längs in weiter Schrittstellung auf die Bänder. Nun beugt ihr das Knie so tief, dass es kurz das Band berührt. Hierbei sollte das Knie etwa auf Höhe der vorderen Ferse sein. Kontroliiert wieder hoch kommen und 10 - 20 Mal wiederholen.

 

 

Slack Nut® Mini

 

 

Kneelifts:

Stellt euch längs mit einem Bein auf das naheliegende Band. Mit Schwung zieht ihr dann das Knie des anderen Beins nach oben auf Hüfthöhe. Achtet auf einen möglichst festen Stand! 10 - 20 Wiederholungen.

 

Slack Nut® Mini

 

 

Vierfüßlerstand:

Findet die optimale Position an den Leisten der Slack Nut. Zieht den Bauch ein und vermeidet so, ins Hohlkreuz zu fallen. Nun hebt das Bein nach oben: 10 - 20 Wiederholungen - Seitenwechsel!

 

Slack Nut® Mini

 

 

 

Squats:

Stellt euch mit den Füßen auf beide Lines. Arme gehen nach oben oder vorne. Nun kommt ihr mit geradem Rücken in die Hocke. Langsam und kontrolliert wieder nach oben. Und das ganze noch 10 - 20 Mal!

 

Slack Nut® Mini

 

 

Standwaage:

Stellt euch mittig auf die Lines. Ausbalancieren und in die Standwaage kommen: Oberkörper kommt nach vorne, Arme gehen zur Seite und ein Bein geht getreckt nach hinten. Als Einsteigerübung empfehlen wir ersteinmal und auf einem Bein zu balancieren!

 

 

 

Natürlich könnt ihr diese Workouts auch auf der Slack Nut oder der Slack Nut S machen! Wichtig ist nur, dass ihr die Übungen korrekt und kontrolliert ausführt! 

 

Ob Slack NutSlack Nut S oder Slack Nut Mini: Die passende "Nussschale" für euer Einsatzgebiet findet ihr bei uns im Sport-Thieme Onlineshop - Jetzt kennenlernen!

 

Diese Beiträge zum Thema "Balance" könnten euch auch interessieren:

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.

Alle Neuheiten, News und exklusiven Angebote direkt in Ihr Postfach und 10€ Rabatt sichern.