Die passende Rettungsboje für jede Wassersportart

RESTUBE®Ob beim Surfen, Kiten, Canyoning, Rafting, Kanu fahren, Segeln, Fischen oder Schwimmen - Menschen genießen die Zeit am, im und auf dem Wasser. Doch was passiert, wenn das Equipment kaputt geht, euch eine starke Strömung überrascht oder ihr einen Krampf oder einen Schwächeanfall bekommt? Dann wird das Wasser schnell zum bedrohlichen Element und das sportliche Hochgefühl zu purer Angst.

Sicherheit in der Tasche

In dieser Situation könnt ihr euch RESTUBE zur Hilfe holen. Die kleine Rettungsboje wird in einer Tasche aufbewahrt, die ihr mit einem Hüftgurt direkt an eurem Körper tragt. Zum Aufblasen der Boje müsst ihr lediglich am Auslöser ziehen und schon kann sie euch als Rettungsinsel dienen. Mit dem RESTUBE sorgt ihr für mehr Sicherheit bei verschiedensten Aktivitäten am und im Wasser.

Zeit zum Denken

Dank RESTUBE bekommt ihr im Notfall Zeit zum Denken und könnt euch eure nächsten Schritte genauestens überlegen. Die Rettungsboje kann euch helfen, andere Schwimmer auf euch aufmerksam zu machen. Ihre auffällige Farbe ist nicht zu übersehen und der Auslöser dient gleichzeitig als Pfeife. 

Welches Rettungskissen eignet sich für mich?

Doch unterschiedliche Wassersportarten bedürfen unterschiedlichen Equipments. So auch bei den RESTUBEs. Um rauszufinden, welche Rettungsboje für euch die richtige ist, solltet ihr unbedingt auf die Einsatzgebiete achten.

Wir erklären euch die Unterschiede: 

RESTUBE classic: Ideal für Aktivitäten am und im Wasser
Der RESTUBE classic eignet sich für jeden sicheren Schwimmer über 10 Jahre und für Segler, Paddler, Angler, Schwimmer, Schnorchler und Taucher, aber auch Langstreckenschwimmer und Triathleten. Die Grundversion ist auf das Wesentliche reduziert und bietet euch volle Sicherheit.

 

RESTUBE swim: Der Classic mit SwimStick
Der RESTUBE swim ist ideal für den aktiven und ambitionierten Schwimmer geeignet. Auch Kinder ab 10 Jahren können den RESTUBE swim nutzen. Eine Besonderheit bei dieser Rettungsboje ist der Swim Stick. Der vereinfacht euch die Positionierung des Gurtes und verhindert gleichzeitig ein Verrutschen.

 

RESTUBE sports: Für den härteren Wassereinsatz

Neben den Sportarten im und am Wasser wie Schwimmen, Paddeln, Segeln und Schnorcheln, eignet sich der RESTUBE sports zusätzlich hervorragend für den Einsatz beim SUP, Kiten, Surfen, Wellenreiten und für Rettungsschwimmer. Denn ein stärkerer Verschluss sorgt für noch mehr Halt.  

RESTUBE Lifeguard: Für den professionellen Einsatz
Der RESTUBE Lifeguard wurde in enger Zusammenarbeit mit der SLRG, sowie Rettungsschwimmern der RLNI, DLRG & Wasserwacht entwickelt und ist als offizielles Einsatzmittel der SLRG anerkannt. Das Restube Lifeguard mit einer Abschleppleine hat eine Länge von 1,90 m darf nur von ausgebildeten Rettungsschwimmern zur Fremdrettung benutzt werden. Dank zweier Knickstellen befestigt ihr die Rettungsboje um den Körper des Verunfallten und erleichtert euch so die Rettung.

 

Müsst ihr euer Restube warten?

Ob Classic, Sports oder Lifeguard: Diese Rettungsboje ist wartungsfrei und bedarf keiner besonderen Pflege. Einfach nach der Nutzung im Salzwasser mit Leitungswasser oder Süßwasser abspülen. Naja, und vielleicht solltet ihr aus lauter Vorsicht die Boje ab und zu durch das Mundventil aufblasen und auf Dichtigkeit prüfen. Wichtig ist auch, dass ihr nach jeder Verwendung der Patrone, die CO2-Patrone durch eine neue ersetzt. 

Ist Restube für Kinder geeignet?

Die Sicherheit von Kindern am Wasser ist ein besonders heikles Thema. Sobald eure Kinder schwimmen können und verstehen, wie sie die Boje in einer Notsituation auslösen, empfehlen wir den Restube. Die Altersempfehlung ist 10 Jahre. Am Besten, ihr übt es mit den kleinen Wasserratten vorab, denn in einer echten Notsituation kann es sie leicht überfordern!

Immer und überall

Am See, am Fluss, am Meer - dieses kleine aufblasbare Hilfsmittel rettet Leben: Das eure und das Leben anderer! Entdeckt jetzt den passenden Restube für euren Lieblingswassersport - Hier im Sport-Thieme Onlineshop!

 

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.