• Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • 05357 181-81 Telefonberatung

  • Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • 44862 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Autorenbild

22.01.2024 Spiele

Sitzen, Spielen und Trainieren: Mit diesen Ideen nutzt ihr die Turnbank richtig beim Sport mit Kindern

Balancierstrecke, Spielfeldbegrenzung, Sitzgelegenheit: Dass Turnbänke vielseitig verwendbare Sportgeräte sind, müssen wir euch nicht sagen, denn damit kennt ihr euch bestens aus. Aber vielleicht findet ihr in unserem Beitrag noch ein paar neue Ideen, wie ihr Turnbänke im Schulsport oder beim Kinderturnen einsetzen könnt und welche Kombinationen mit anderen Sportgeräten möglich sind.

 

Turnbänke – mehr als nur sitzen

Um unsere Produkte euren Bedürfnissen anzupassen und den institutionellen Sport damit zu bereichern, sind wir ständig auf der Suche nach sportlichen Innovationen. In unserer hauseigenen Produktentwicklung optimieren wir zu diesem Zweck auch unsere Klassiker weiter - wie die Sport-Thieme Turnbank. Heraus gekommen sind dabei die Sport-Thieme Turnbänke „Soft“  und "Balance". 

Die Sport-Thieme Turnbank "Soft" ist unsere klassische Sport-Thieme Qualitätsturnbank mit weich gepolsterter Sitzfläche für viel Komfort beim Sitzen, Turnen und Trainieren.

Die neue Sport-Thieme Turnbank "Balance" ist der Klassiker mit einem flexiblen Bankblatt. Je nach Bedarf könnt ihr bei ihr das Brett mithilfe eines Bolzens "flexibel" und "fix" einstellen. In der festen Einstellung ist das Bankblatt stabil und die Turnbank lässt sich wie eine herkömmliche Turnbank nutzen. In der "flexiblen" Einstellung wackelt das Brett und ermöglicht euch so ein intensives Balancetraining mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sowie das ganzheitliche Training von Beweglichkeit, Gleichgewicht und Kraft - auch im Kinderturnen.

Interessant zu wissen: Die Sport-Thieme Turnbank „Balance“ kam als Idee eines externen Erfinders zu uns und wurde in unserem Haus weiter entwickelt. Also, wenn ihr Ideen und Wünsche habt, hinterlasst uns gerne einen Kommentar und wer weiß, vielleicht gibt es eure Idee auch schon bald im Sport-Thieme Sortiment?!

 

Aufwärmen mit der Turnbank

Statt langweiligem im Kreis laufen könnt ihr aus Turnbänken einfach und schnell einen Parcours zum Durchlaufen und Überspringen für das Aufwärmen aufbauen. Stellt dazu mehrere Turnbänke mit 2 m Abstand parallel zueinander auf. Je nach Gruppengröße müsst ihr die Turnbänke vielleicht auch zusätzlich in Verlängerung zueinander stellen. Und dann kann´s losgehen!

Einlaufen: Die Kids laufen nacheinander locker im Slalom durch die Bänke hin und wieder zurück. In den weiteren Durchgängen dann auch im Seitlaufen, mit Pferdehüpfern oder Rückwärtslaufen.

Springen: Als nächstes überlaufen die Kinder die Bänke. Um ein Gefühl für die Höhe der Bank zu bekommen, sollten die Kids die Bank im 1. Durchlauf mit einem Fuß betreten. Sobald sie sich sicher fühlen, können sie die Bank wie eine Hürde überspringen. 

Zirkel: Auf der Bank machen die Kids jeweils eine andere Bewegung wie Hockwende, Crunch, Grätschsprung auf die Bank oder Skipping über die Bank. 

 

Kräftigungsübungen auf der Turnbank

Auch die Muskeln können die Kids auf der Langbank trainieren. Insbesondere für die Kräftigung der Armmuskulatur gibt es viele tolle kindgerechte Übungen, die Spaß machen. 

  • Im Vierfüßlerstand über die Bank krabbeln.
  • Im Spinnenlauf mit dem Bauch nach oben und dem Rücken zur Sitzfläche auf Armen und Beinen über die Bank laufen.
  • Als Schubkarre im Team das Bankblatt abgehen.
  • Bäuchlings auf der Bank liegen und sich mit den Armen über die Bank ziehen. Übrigens: Eine Teppichfliese kann beim Ziehen enorm helfen, wenn die Kids klein oder ungeübt sind. 

 

10 Spielideen mit der Turnbank

Auch für Bewegungsspiele eignen sich Turnbänke hervorragend. Mit wenig Zubehör und nur einigen, kleinen Handgriffen wird aus Turnbänken schnell eine tolle Station für den Bewegungsparcours:

1. Sortierbalken

Spielanleitung: Alle Kinder stehen nebeneinander auf der Bank. Ihr stellt eine Aufgabe: "Sortiert euch nach dem Anfangsbuchstaben euer Vornamen in alphabetischer Reihenfolge/nach Geburtsdatum/Alter/Schuhgröße". Die Teilnehmer:innen müssen die Plätze tauschen, ohne von der Bank abzusteigen. 

2. Turnbank-Wackelbrücke

Viele Gymnastikstäbe aus Holz nebeneinander auf den Boden legen. Eine Turnbank umdrehen und mit der Sitzfläche auf die Gymnastikstäbe stellen. Die schmale Standfläche der Bank bietet eine herausfordernde Balancierstrecke. 

3. Turnbank-Schaukel

Ihr könnt jede beliebige Turnbank mit der Sitzfläche oder dem Laufbalken in den Schaukelklotz legen und schon bietet sie einen tollen Wippspaß für Kinder. Mittlere und lange Turnbänke eignen sich auch gut, um stehend über die Bank zu balancieren. 

4. Turnbank-Zielwurf

Die Turnbank längs aufstellen und mit einem Markierungsband in Zonen unterteilen. Die Mitspielenden erhalten 4 Bohnensäckchen und stellen sich in einiger Entfernung auf. Die Punkte der getroffenen Zonen werden addiert.

5. Turnbank-Balancierball

Klemmt zwischen 2 Turnbänke je nach verfügbarem Platz 4 bis 5 große Gymnastikbälle ein. Über diese können die Kids nun gehen oder klettern. Die Stoppvorrichtung der Bänke bietet die nötige Sicherheit. 

6. Bankball

Platziert 2 Turnbänke mit etwas Abstand zueinander in der Mitte des Spielfelds auf. Auf die Sitzfläche legt ihr pro Bank 2 oder 3 Medizinbälle. Teilt nun die Gruppe in 2 gleich große Teams ein. Diese müssen mit Wurfbällen versuchen, die auf ihrer Turnbank liegenden Medizinbälle so zu treffen, dass sie runter fallen. Wenn alle geworfen haben und die Medizinbälle noch nicht auf dem Boden sind, wird auf die andere Seite gewechselt. 

7. Waschanlage

2 oder 3 Kastenmittelteile werden aufrecht stehend in einer Turnbank eingeklemmt. Am oberen Holzrahmen knotet ihr Gymnastikseile, Chiffontücher oder Fitnessbänder fest. 

8.  Balancierkampf

Dreht für den Balcancierkampf eine Turnbank um. 2 Kinder betreten die Bank, eines von jeder Seite. In der Mitte versucht jedes Kind das andere aus dem Gleichgewicht zu bringen und irgendwie vom Balken zu stoßen. Wer beweist mehr Standsicherheit und Körperbeherrschung? Schwieriger wird es, wenn die Kids nur einarmig kämpfen können und den anderen Arm auf den Rücken legen.

9. Turnbank-Nummernspiel 

Stellt 5 Turnbänke parallel zueinander auf und ordnet jeder Bank aufsteigend eine Nummer zu. Die Kinder verteilen sich nun gleichmäßig auf die Bänke. Ihr als Spielleitung ruft 2 Banknummern. Alle Personen, die auf diesen Bänken sitzen, tauschen daraufhin die Plätze. Haben alle Kinder das Spiel verstanden, wird es schwieriger: Nun ruft ihr 2-stellige Zahlen, deren Ziffern tauschen; also bei "25" oder "52" tauschen die Personen von Bank 2 und 5. Übrigens: Wer zuletzt reagiert, macht eine Zusatzaufgabe wie einen Hampelmann oder eine Rolle auf einer Matte, die ihr vorher an der Seite auslegt.

10. Turnbankwippe

Die Turnbankwippe ist eine clevere Erweiterung für die Turnbank. Ihr hängt die Turnbankwippe ganz einfach zwischen 2 Sprungkästen mit Vario-Öffnungen ein. Diese Turnkästen gibt es in den meisten Sporthallen. Anschließend wird noch eine Turnbank nach DIN mit Mittelfuß in die Greifer eingehängt und von unten mittels Gurtband gesichert. Und dann kann der Wippspaß auch schon starten: ein Garant für begeisterte Kids!

 

Und wenn euch jetzt noch die passenden Turnbänke oder sinnvolles Zubehör wie das Turnbankpolster für mehr Komfort bei den Übungen fehlen: Das haben wir für euch! Jetzt entdecken im Sport-Thieme Online-Shop!

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.
Neuheiten, Inspiration und exklusive Rabatte:
Zum Newsletter anmelden und 10€ Gutschein sichern!

Diesen Newsletter möchte ich erhalten: