• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    50.340 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Autorenbild

16.08.2021 Spiele

Schwungtuchspiele für Kinder-Gruppen

In der Reihe „Geeignet oder nicht?“ testen Jana und Petra Kirschke von der dakp (deutsche akademie aktionskreis psychomotorik e.V.)  regelmäßig psychomotorische Produkte unserer Sport Thieme Eigenmarke. Neben ihrem Fazit zu Funktion und Verarbeitung, berichten sie zusätzlich, welche Spiele sich damit gut spielen lassen. Heute geht es um Sport-Thieme Schwungtücher. Ihr dürft gespannt sein!

Dakp hält Schwungtuch-Weltrekord  

Schwungtücher gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Ausführungen. Die meisten sind rund und bunt, es gibt sie aber auch in einfarbig und eckig. In der Größe variieren Schwungtücher von 1,50 m bis zu 9,00 m. Übrigens: Die dakp hält mit einem 520 qm großen  Schwungtuch den Rekord  und hat einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde!

Schwungtuchspiele sind Gruppenspiele

Das Spielen mit Schwungtüchern fördert die Motorik, die Wahrnehmung, die Auge-Hand-Koordination und vor allem das Sozialverhalten. Denn Schwungtuchspiele sind immer Gruppenspiele! Neben großen und ausladenden Bewegungen bei Fallschirmspielen gibt es auch immer die Möglichkeit, kleine feinmotorischen Bewegungen auszuführen. Schwungtücher können in sehr anregenden Spielsituationen eingesetzt werden und in ruhigen und leisen Momenten zur Entspannung verhelfen. Spielende können zudem Erfahrungen im Bereich der Physik machen: Wie verhält sich das Schwungtuch, wenn es zu Boden gleitet? Wie können wir sein Verhalten mit unseren Bewegungen beeinflussen?  

Schwungtuchspiele für Krabbelkinder

Bereits in Krabbelgruppen und Babykursen könnt ihr das Schwungtuch nutzen. Die Kinder sitzen oder liegen in der Mitte, die Bezugspersonen sitzen drum herum und bringen bodennah das Schwungtuch in Bewegung. Aufgrund seiner Beschaffenheit raschelt und knistert es schön und lässt die Kleinen staunen. Hier kommt es jedoch auf die richtige Dosierung an. Zu wildes Rascheln kann den Kindern Angst machen und Unbehagen bereiten.  

3 beliebte Schwungtuchspiele für Kindergarten und Grundschule

Sobald Kinder in der Lage sind, das Tuch zu halten und zu schwingen, könnt ihr mit dem Schwungtuch folgende Spiele spielen:

1. „Ich tausche meinen Platz“

Und so geht´s: Ein Kind ruft den Namen eines anderen Kindes und tauscht mit ihm den Platz. Dabei laufen beide Kinder unter dem Tuch durch. Während des Platztausches schwingen die anderen Kinder das Tuch hoch oder machen Wellen. Man kann dieses Spiel erweitern durch Lieblingsfarben, Hobbys, Lieblingsspeisen oder sonstige Dinge, und alle Kinder, auf die das zutrifft, laufen auf einen freien Platz. Spannend wird es, wenn diese Auswahl auf alle Kinder zutrifft und kein Kind mehr das Tuch hält.

2. „Alle Vögel fliegen hoch…“.

Und so geht´s: Die Kinder halten das Schwungtuch nahe am Boden und machen Wellen. Reihum ruft jedes Kind „alle … fliegen hoch“. Wenn es etwas ist, das tatsächlich fliegen kann wie Flugzeuge, Enten, Hummeln, Raketen usw., dann schwingen die Kinder das Tuch hoch in die Luft. Wenn es jedoch etwas ist, was nicht fliegen kann wie Autos, Elefanten, Häuser usw., dann bleibt das Tuch unten. Die Kinder müssen konzentriert sein, zuhören, schnell überlegen und schnell reagieren. Der Spaßfaktor ist garantiert, auch bei größeren Kindern und Erwachsenen.

3. Wildes Katapult 

Und so geht´s: Die Kinder halten das Tuch im Kreis, auf dem Tuch befindet sich ein oder mehrere leichte Gegenstände wie Bälle, Kuscheltiere, Bohnensäckchen, aufgeblasene Luftballons. Gemeinsam wird nun versucht, durch Schwünge und Wellen diesen Gegenstand vom Tuch zu katapultieren. Etwas schwieriger wird es, wenn man zum Beispiel drei verschiedenfarbige Bälle auf das Tuch gibt und die Reihenfolge vorgibt, in der die Bälle vom Tuch katapultiert werden müssen. Ob leichte oder schwere Aufgabe, die Mitspielenden müssen gemeinsam handeln und gemeinsam eine Strategie entwickeln, um an ihr Ziel zu kommen. Übrigens: Viele Schwungtücher haben in der Mitte ein Loch. Ihr könnt auch gemeinsam versuchen, den Ball zu „versenken“. 

Das Fazit von der dakp 

Die dakp hat für ihren Test das Sport-Thieme Schwungtuch "Standard" mit einem Durchmesser von 3 m genutzt. Das ist erfahrungsgemäß die richtige Größe für 5 bis 12 Personen. Und das ist das Fazit von Jana und Petra: "Insgesamt ist dieses große und bunte Schwungtuch für jede Spielsituation nutzbar und eignet sich so für vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Kinder- und Jugendbereich, aber auch im Bereich der Senioren und Menschen, die in ihrer Motorik eingeschränkt sind. Daher sollte ein Schwungtuch in keinem psychomotorischen Material-Schrank fehlen."

 

Ihr wollt euren Materialschrank aufstocken? Das richtige Schwungtuch haben wir für euch! Jetzt unsere große Auswahl entdecken - im Sport-Thieme Therapieshop!

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.

Alle Neuheiten, News und exklusiven Angebote direkt in Ihr Postfach und 10€ Rabatt sichern.