Unser Experten-Tipp: Die Xtensi Bungeeschaukel

Bewegen, hüpfen, schaukeln, schwingen: Das macht Spaß. Darum lieben alle Kinder die Sport-Thieme Sport-Thieme Bungeeschaukel XTENSI, denn sie bietet außergewöhnliche Bewegungserfahrungen und einen besonders sicheren Halt. In der Anwendung des Konzepts der Sensorischen Integration nach Jean Ayres wurde die XTENSI Schaukel als ein therapeutisches Gerät entwickelt, welches die verschiedenen Wahrnehmungsbereiche anspricht und fördert. Die Integration aller sensorischen Informationen ist ein zentraler Prozess, der die gesamte Entwicklung des Kindes beeinflusst und steuert.

Große Sprünge wagen mit der Bungeeschaukel

Ihr wollt mehr über dieses tolle Sportgerät erfahren? Dann lest unbedingt das Interview mit Frau Elisabeth Wankerl. Wir haben die Entwicklerin der XTENSI Bungeeschaukel getroffen und befragt:

Sport-Thieme: „Hallo Frau Wankerl, wie sind Sie auf die Idee gekommen diese Schaukel zu entwickeln?“

Frau E. Wankerl: "In meiner Arbeit als Ergotherapeutin und SI- Lehrtherapeutin war ich immer wieder vor die Aufgabe gestellt, therapeutische Aktivitäten zu finden, die eine sinnvolle Herausforderung für das Kind darstellen, die die Sinnessysteme in einer besonderen Weise ansprechen und vor allem Spaß machen und die Bewegungsfreude fördern."

Sport-Thieme: “Welches Ziel war Ihnen besonders wichtig?“

Frau E. Wankerl: "Das Hauptziel war, ein Gerät zu entwickeln, das eine intensivere vestibuläre Stimmulation bietet, vor allem eine intensive vertikale Beschleunigung ermöglicht. Für Kinder mit einer geringen Körperspannung, einem niedrigen Tonus ist Bewegung oft anstrengend, ihre Bewegungsentwicklung ist eingeschränkt. Das Gerät sollte eine leichtere Bewegung und Bewegungsfreude vermitteln und dadurch die posturale Integration unterstützen."  

Sport-Thieme: „Was ist das Besondere an dieser Schaukel?“

Frau E. Wankerl: „Die XTENSI Bungeeschaukel ermöglicht den Kindern eine intensive Schwerkrafterfahrung aus allen Raumrichtungen. Sie unterstützt die sensomotorische Entwicklung und fördert den Aufbau von Tonus, die Haltungsstabilität und Gleichgewichtsreaktionen. Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass ein anhaltendes Springen – eigentlich ist es ja ein Sprunggerät-  die Modulation von Sinnesreizen beeinflusst. Die Eigenaktivität, Hüpfen, Springen, sich abstoßen, führt zu einer verstärkten propriozeptiven Information, zu einer verbesserten Modulation aller Sinnesinformationen und dadurch zu einer effektiveren Selbstregulation. Weiterhin zeichnet sich die XTENSI- Bungeeschaukel durch ihren hohen Aufforderungscharakter aus. Die extreme Dehnfähigkeit der Seile verstärkt jede Bewegung, schon kleine Anstrengungen führen zu einer erfolgreichen Bewegungserfahrung. Der Erfolg stärkt die Eigenaktivität und macht Spaß."

Sport-Tieme: „Welche Erfahrungen kann man mit dieser Schaukel machen und was bewirken diese?“ 

Frau E. Wankerl: "Das Gerät ermöglicht Hüpfen, Springen, Schaukeln, Schwingen, sich abstossen, sich ziehen, sich wegdrücken, sich drehen. Es vermittelt das Gefühl gehalten und sicher zu sein. Das vestibuläre und propriozeptives System werde stark angeregt, dadurch entsteht eine intensive Körper- und Raumerfahrung. Das Kind fühlt sich in seiner Aktivität sicher und eigenmächtig. Dadurch wird es angeregt weitere Erfahrungen zu machen. Die Eigenaktivität nimmt zu, das Erregungsniveau reguliert sich. Das Kind kommt in seine Mitte und hat Spaß. Die Eigendynamik des Gerätes erfordert ein ständiges Reagieren und Anpassen. Gleichzeitig unterstützt es auch die kleinsten Bewegungsimpulse. Dadurch werden vielfältige Bewegungserfahrungen und Erfolgserlebnisse vermittelt. Dem Experimentieren sind keine Grenzen gesetzt."  

Sport-Thieme: „Für wen ist das Gerät geeignet?“

Frau E. Wankerl: "Die XTENSI Schaukel wurde als Therapiegerät für Kinder mit sensorischen Dysfunktionen entwickelt. Da aber alle Kinder Freude an bewegen und bewegt werden, an Schaukeln, Hüpfen und Springen Spaß haben, ist es auch gut im Kindergarten,  in der Schule oder Zuhause einsetzbar und fördert auch hier die Bewegungsentwicklung und sensorische Integration."

Sport-Thieme: „Ist die XTENSI-Schaukel auch bei Körperbehinderung einsetzbar?“

Frau E. Wankerl: "Ja, für körperbehinderte Kinder und auch für Erwachsene bietet sie eine gute Möglichkeit, leichte und schnelle Bewegungen zu erfahren, die sie selbst initiieren. Außerdem lässt die Schaukel die Kinder Körper- und Raumerfahrung sammeln, die sie sonst nicht erleben.“

Sport-Thieme: „Was bedeutet diese Erfahrung für die Kinder?“

Frau E. Wankerl: "In der therapeutischen Anwendung der XTENSI-Schaukel wirken mehrere Regulationsmechanismen zusammen und verstärken sich gegenseitig. Das Gefühl der Sicherheit – im Kontakt sein – intensive Erfahrung von Schwerkraft und Eigenwahrnehmung- Stoffwechsel und Kreislaufanregung – Freude an Bewegung und Gefühl von Erfolg. Diese synergetische Wirkung fördert die Fähigkeit zur Interaktion, führt zu Tonusaufbau, Zentrierung, Wachheit, Aufmerksamkeit und verbesserter Modulation. Die therapeutische Arbeit mit der Xtensi-Schaukel ist sehr wirksam, sie ist sowohl für die Kinder, als auch für die TherapeutInnen leicht, abwechslungsreich und spaßbetont.

Sport-Thieme: "Vielen herzlichen Dank für das informative Interview."

Ihr wünscht euch die Sport-Thieme Bungeeschaukel XTENSI für eure Praxis oder eure Einrichtung? Mehr Informationen darüber sowie viele andere Therapie-Produkte gibt es im Sport-Thieme Onlineshop - Jetzt reinschauen!

 

 

 

 

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr