Sport-Thieme Azubis auf großer Reise

Unser Auslandspraktikum an der Englischen RivieraEnglish Riviera

Vom 24.04. bis 14.05.2016 ging es für vier Azubis aus dem 1. Lehrjahr (Sören, Friederike, Isabelle und Anabel) und zwei Azubis aus dem 2. Lehrjahr (Moritz und Nele) im Rahmen eines Auslandspraktikums, organisiert durch die BBS Helmstedt, nach Torquay, England. Aufgrund des milden Wetters, des Meeres und der Palmen auch gern "Die Englische Riviera" genannt. Wir hatten dort die Gelegenheit in unterschiedliche Unternehmen zu blicken und die englische Kultur hautnah in einer Gastfamilie zu erleben.

Auf – die – Plätze – fertig – los

Vom Flughafen Hannover ging unser Flug nach London Heathrow. Dort angekommen fuhren wir, nach ein paar Stunden Aufenthalt, mit dem Bus nach Torquay. Nach einer 5-stündigen Fahrt kamen wir dann endlich an.

In English please!

Wir alle waren sehr gespannt darauf, auf unsere Gastfamilien zu treffen. Angekommen, wurden wir von den Familien und einer Mitarbeiterin von TTPL, der Organisation in England, in Empfang genommen und begrüßt. Ein paar von uns wohnten direkt in Torquay, die Anderen in Newton Abbot oder Paignton, alles im nahen Umkreis. Für den Großteil von uns ging der erste Abend schnell vorbei: nach einem vorsichtigen „Beschnuppern“ mit der Gastfamilie, fielen wir erschöpft in unsere Betten.

HabourDie Aufregung steigt

Am Montag hatten wir ein Begrüßungstreffen, bei dem uns alle wichtigen Informationen zum Betrieb, in dem wir arbeiten sollten, und allgemeine Infos zum Aufenthalt in England mitgeteilt wurden. Wir erhielten eine Busfahrkarte, mit der wir ohne Probleme durch die ganze Region und zu unseren Unternehmen fahren konnten. Mit allen wichtigen Informationen im Gepäck warteten wir gespannt auf den nächsten Tag.

Es wird Ernst

Jeder von uns wurde von einem Mitarbeiter von TTPL am ersten Arbeitstag zum jeweiligen Betrieb begleitet und dort kurz vorgestellt. Die Betriebe, hätten unterschiedlicher nicht sein können: Von Arztpraxis, Schule und Bauernhof über Museumsschiff und Reiterhof war alles dabei. Wir wurden alle gut aufgenommen und konnten schon bald eigenverantwortlich arbeiten.

Wir erkunden Torquay und Umgebung

An den Wochenenden ging es auf Shoppingtouren nach Exeter und Plymouth, wir besuchten den Zoo in Paignton und hatten Lunch vor atemberaubender Kulisse am Barry Head. Jeden Donnerstag gab es außerdem ein Treffen von TTPL, an dem alle Austauschschüler teilnahmen. Wir hatten die Möglichkeit mit Leuten aus Spanien, Portugal oder Kroatien ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen auszutauschen.

Eine schöne Reise geht zu Ende …

Mit einem lachenden und einem weinenden Augen packten wir nach nur 3 Wochen unsere Koffer und reisten zurück nach Deutschland. Es war ein unglaubliches Erlebnis und wir konnten sehr viele Erfahrungen sammeln und viel mitnehmen.

Berry Head

 

Vielen Dank an Sport-Thieme, dass sie uns dieses tolle Auslandspraktikum ermöglicht haben!

Anabel und Friederike

Tags:

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.