• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    39024 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Sling-Training: Das Workout mit dem eigenen Körpergewicht

Was in den USA vor einigen Jahren einen neuen Fitnesstrend auslöste und dort aus Fitness-Studios, Personal- und Heimtraining nicht mehr wegzudenken ist, hat sich auch in Europa etabliert: Das Sling-Training, Schlingentraining oder Suspension-Training.

Was ist Sling-Training?

Sling-Training, auch Schlingentraining genannt, ist effektives Ganzkörpertraining mit nur einem Gerät bestehend aus zwei Schlingen, Handgriffen und Schlaufen - dem Sling-Trainer. Das Prinzip ist recht einfach: Der Sling-Trainer wird an einem höher gelegenen Punkt, z.B. an einem Deckenhaken befestigt. An den frei schwingenden Schlingen kann sich der Trainierende in die Griffschlaufen einhängen oder abstützen und verschiedene Übungen für den ganzen Körper durchführen. Als Trainingswiderstand dient das eigene Körpergewicht. 

Sling-Training: Eine Neuheit?

Das Schlingentraining ist zwar ein relativ neuer Trend am Fitnessmarkt, aber wirklich neu ist diese Trainingsform nicht: Bereits im 19. Jahrhundert kannte man die Effektivität eines solchen Trainings und auch damals konnte man schon mit zwei Seilen und Griffschlaufen abwechslungsreiche Übungen zur Kräftigung durchführen.

Später wurde das Training mit Schlingen dann auch  in der Physiotherapie erfolgreich eingesetzt. Vereinfacht hat das Prinzip schließlich u.a. TRX-Erfinder Randy Hetrick, der mit dem TRX Suspension Trainer einen der ersten Schlingen-Trainer für den Massenmarkt entwickelt hat. 

Was ist das Besondere am Sling-Training?

Was auf den ersten Blick simpel erscheint, stellt sich beim Training als anspruchsvolle Belastung heraus. Durch die schwingende Bewegung muss bei jeder Übung eine permanente Körper-Grundspannung aufrechterhalten werden. Und genau das macht das Schlingentraining auch so wirkungsvoll: Die "Instabilität" der Gurte führt zu einem besonders hohen Trainingsreiz, da durch das Ausgleichen auch kleine, gelenknahe Muskeln beansprucht werden.

So wird nicht nur die Muskulatur gestärkt und aufgebaut, sondern gleichzeitig auch die Koordination, Beweglichkeit und Rumpfstabilität trainiert. Aufgrund dieser vielen positiven Trainingseffekte wird das Schlingentraining auch im Bereich der Rehabilitation verwendet.

Für wen ist das Sling-Training geeignet?

Das Training mit dem Slingtrainer ist gelenkschonend und kann je nach Leistungsstand variiert werden. Daher eignet es sich für jeden Sportler und sogar Sportanfänger. Allerdings sollten sich Einsteiger eine ordentliche Anweisung und Einweisung geben lassen, da man schnell in eine Fehlhaltung fallen kann. Oft heißt es dann: Einfach den Winkel oder die Schlingenlänge ändern und gut! Auch im Leistungssport und in der Reha wird das Sling-Training eingesetzt. 

Schlingentrainer - schneller Aufbau

Der Vorteil eines Schlingentrainers liegt in der Trainingsvielfalt und im schnellen Aufbau. Die einzelnen Elemente lassen sich schnell über die stabilen Karabinerhaken miteinander Verbinden. Die Länge des Sling-Trainers kann je nach Bedarf variiert werden. Zur einfachen Befestigung dienen die praktischen Türanker. Damit könnt ihr so gut wie in jedem Raum trainieren. Ideal vor allem, wenn man auch unterwegs (z.B. im Hotelzimmer) nicht auf das Training verzichten möchte. Natürlich lässt sich das System auch problemlos an Deckenhaken, Stangen oder stabilen Ästen anbringen. Mit unserem neuen Sling-Trainer seid ihr immer flexibel, was Ort und Umfang eures Workout-Programms angeht!

Was trainiert man mit dem Sling-Trainer?

Beim Sling-Training verbindet man Koordination mit Kraft und Ausdauer. Außerdem trainiert das Schlingentraining Muskelaufbau mit Beweglichkeit und Stabilisation. Denn die instabilen Gurte des Schlingentrainers fordern ein ständiges Ausgleichen und Korrigieren der Bewegungen/Übung. Hierbei beansprucht ihr wirklich jeden Muskel des Körper - Bauch, Beine, Arme oder Rücken. 

3 Sling-Trainer Übungen - Basisworkout 

Ypsilon-Zug (Schültergürtel-Training): Festen Stand einnehmen und beide Griffe fassen. Nach hinten auf die Hacken gehen. Dabei den Rumpf fest anspannen. Umso schräger ihr seid, umso schwieriger ist die Übung. Mit festem Rumpf hochziehen, Arme gehen dabei nach oben. Die Schulterblätter ziehen nach hinten-unten. Bildet ein "Ypsilon". Stabiles Absenken und von vorne. Wichtig: Nicht ins Hohlkreuz fallen. Der Rumpf bleibt die ganze Zeit angespannt.

Handstütz und Anhocken (Coretraining): Geht in den Handstütz und platziert die Füße in den Schlaufen. Mit festem Rumpf zieht ihr nun die Knie unter die Brust und streckt die Beine danach kontrolliert wieder. 

Einbeinige Kniebeuge (Beintraining): Ein Bein in beide Schlinge legen. Dann einen stabilen Stand einnehmen und das Bein in dem Slingtrainer nach hinten wegschieben. Die Übung kontrolliert ausführen. Steigern könnt ihr die Übung mit einem Sprung des Standbeins.

Coreübung seitliche Rumpfmuskulatur (Coretraining): Steigt mit den Füßen je eine Schlinge. Das obere Bein ist in der vorderen Schlinge. Das untere Bein ist in der hinteren Schlinge. Nun geht in den Unterarmstütz. Den oberen Arm streckt ihr nach oben und führt ihn dann unter dem Rumpf durch nach hinten. Die Hüfte dreht dabei mit. Eure Rumpfmuskulatur ist jederzeit fest angespannt.

Beincurls (Oberschenkel-Gesäß-Rückentraining): Geht in die Rückenlage. Eure Hacken stellt ihr in die Schlaufen und stützt sie auf den Griffen ab. Hebt das Becken vom Boden ab. Zieht dann die Beine unter das Gesäß und schiebt sie wieder weg. Wichtig ist dabei eine kontrollierte Ausführung.

Und wenn ihr die Übungen gerne sehen wollt, dann lädt Timo euch in unserem Video zum Mitmachen ein: 

 

 

 

Neugierig geworden? Dann schaut am besten gleich in unserem Shop vorbei! Hier findet ihr Schlingentrainer namhafter Hersteller, passende Deckenbefestigungen, Gurt-Verlängerungen sowie Übungsbücher für euer Schlingtentrainer Workout.

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.

Alle Neuheiten, News und exklusiven Angebote direkt in Ihr Postfach und 10€ Rabatt sichern.