Nordic Walking: Das Ganzkörpertraining für Jedermann

Viel mehr als ein Spaziergang mit Stöcken

Nordic Walking ist ein Ausdauersport, der mittlerweile äußerst beliebt ist. In fast jedem Sportverein gibt es eine NordicWalking-Sparte und jedes noch so kleine Dorf hat einen eigenen Lauftreff. Trotzdem wird diese Sportart häufig nicht ganz ernst genommen und oft als Freizeitbeschäftigung belächelt.

mitarbeiter-christine kunze -pamela-15 Supreme

Unsere Kollegin C. Kunze ist seit vielen Jahren begeisterte Nordic Walkerin und sogar Finisherin des NordicWalking-Marathon im Fichtelgebirge. Sie erzählt uns heute, warum NW mehr als "Spazierengehen mit Stöcken" ist und räumt mit diversen Vorurteilen auf:

Der Sport optimale Sport für jeden von euch!

Nordic Walking ist eine tolle Sportart, denn wirklich jeder kann sie betreiben! Sie eignet sich für alle Altersklassen und alle Fitnesslevel: Sogar für komplette Sporteinsteiger und übergewichtige Personen, die sich sonst in vielen Sportarten zurückhalten müssen. Es gibt beim NordicWalking tatsächlich nur ganz wenige Einschränkungen wie schwere Arthrose oder Osteoporose, akute Infektionen, Fieber, akuter Herzinfarkt oder Schlaganfall sowie entzündliche Prozesse.
 

Und darum lieb ich es

Am meisten liebe ich die Bewegung in der Natur. Gerade jetzt wieder im Frühjahr, wenn alles beginnt zu blühen: Da bekomme ich beim Walken einfach den Kopf frei und nebenbei trainiere ich mein Herz-Kreislauf-System und stärke meinen Rücken. Gerade nach dem langem Sitzen am Schreibtsich ist es eine Wohltat und eine super Mobilisierung für die Lendenwirbelsäule.
 

Abnehmen mit Nordic Walking

Nordic Walken eignet sich zudem wunderbar als begleitendes Training bei einer Diät. Es regt den Stoffwechsel an und ist ein sehr gutes Herz-Kreislauftraining, das die allgemeine Fitness steigert und den Muskelaufbau bei richtiger Technik begünstigt. Nordic Walker haben zudem eine hervorragende Körperhaltung ;-)
 

Nordic Walking Anleitung richtig lernen

Damit Nordic-Walking auch wirklich nicht nur "Laufen mit Stöckern" ist, solltet ihr unbedingt die richtige Technik erlernen. Ich empfehle jedem NordicWalking-Einsteiger, einen Anfängerkurs zu besuchen. Ist erst einmal die falsche Technik verinnerlicht, ist es sehr schwer, sie wieder zu ändern. Und die richtige Technik merkt ihr euch als ALFA:Leki® Nordic Walking Stöcke "Amero"
A = Aufrechter Gang
L = Langer Arm
F = Flacher Stock
A = Angepasste Schritte
 

Das richtige Nordic Walking- Equipment

Jetzt kann es eigentlich schon losgehen. Zum Anfang braucht man nicht viel: Ein paar Turnschuhe und Stöcke in der richtigen Länge. Wenn ihr allerdings länger dabei seid, lohnen sich Walkingschuhe wirklich. Mit ordentlichen Sportschuhen habt ihr mehr Komfort bei eurer Trainingseinheit und einen sicheren Tritt bei jedem Untergrund und jedem Wetter!
 

Die richtige Stocklänge

 
Überall im Internet, und auch bei uns im Sport-Thieme Onlineshop, findet ihr einen Rechner für die optimale Stocklänge. Die Faustformel ist hierbei: Körpergröße x 0,66 cm. Meine persönliche Länge ermittele ich ohne Maßband so: Ausgang der Schlaufe sollte die Höhe des Bauchnabels nicht übersteigen, eher unter diesem bleiben. Die Arme sollten im Winkel sein, wenn der Stock aufgestellt ist. Tendenz: Schräge nach unten! Bei Onlinebestellungen könnt ihr das vorher gut mit einem Zollstock ausprobieren. Wenn es den Stock nicht in der passenden Länge gibt, verwendet eher die nächst kleinere Länge. Eure Schulter wird es euch danken!

 

Nordic Walking

Nordic Walking ist das perfekte Ausdauertraining für wirklich jeden - probiert es aus! Turnschuhe habt ihr sicherlich im Schrank und die passenden Nordic Walking Stöcke gibt es hier bei uns im Sport-Thieme Onlineshop - Jetzt kennenlernen!
 

 

Tags:

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.