• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    49.219 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Inklusion auf dem Spielplatz: Rollstuhlgeeignete Spielgeräte

Auf dem Spielplatz haben Kinder jeden Alters Spaß: Sie rutschen, klettern und toben. Und ganz nebenbei erlernen die Kleinen neben motorischen Fähigkeiten auch soziale Regeln und den Umgang mit anderen Menschen. So ist es für die meisten Kinder - aber leider nicht für alle! Denn zu wenige Spielplätze in Deutschland sind barrierefrei gestaltet. So bleibt für Kinder mit einer Beeinträchtigung die Schaukel unerreichbar, weil der Rollstuhl im Sand stecken bleibt, oder weil ihre Körperspannung nicht ausreicht, um sich auf der Schaukel ohne Lehne festzuhalten.

Inklusive Spielplätze 

Doch was heißt eigentlich behindertengerecht? Und was ist barrierefrei? Und ab wann spricht man von einem inklusiven Spielplatz?

Grundsätzlich sollte ein Spielplatz möglichst barrierearm gebaut werden, um so vielen verschiedenen Menschen wie möglich Zugang zu verschaffen. Ein rollstuhlgerechter Spielplatz ist übrigens auch für Kinderwagen leichter befahrbar! Doch die Gehbehinderung ist nur ein Art von Einschränkungen. Neben bewegungseingeschränkten Kindern gibt es auch Kinder mit eingeschränkter Hör- oder Sehfähigkeit sowie eingeschränkter kognitiver Wahrnehmung. Daher spricht man von einem inklusiven Spielplatz, wenn Spielflächen und -geräte für alle Kinder vorhanden sind.

In unserem Beitrag heute geht es um barrierearme Spielplatzgeräte mit denen ihr euren Spielbereich so umgestalten könnt, dass er Kindern mit und ohne Handicap ein schönes Spielplatzerlebnis bescheren kann:

 

Rollstuhltrampoline

Ideal für öffentliche Spielplätze, Schulhöfe, Freizeiteinrichtungen und behindertengerechte Einrichtungen sind unsere Rollstuhltrampoline. Dank abgeschrägter Ränder sind die Trampoline eigenständig mit dem Rollstuhl befahrbar und ermöglichen so das Springen ganz ohne Hilfestellung! Alle Rollstuhltrampoline sind nach DIN EN 1176 gefertigt. >> Rollstuhltrampoline

Wie auch das Eurotramp Bodentrampolins “Playground Rollstuhl“. Aufgrund seiner hochstabilen, feuerverzinkten Rahmenkonstruktion mit einem robusten Sprungtuch aus drahtverstärktem Gurtgewebe kann ganzjährig im Freien stehen bleiben. Die Konstruktion ist vandalismus-geschützt und das Sprungtuch mit einer Zusatz-Hightech-Beschichtung schwer entflammbar - Perfekt für besonders starke Beanspruchungen.

 

Rollstuhlschaukeln

Rollstuhlschaukeln sind so konzipiert, dass sie mit dem gesamten Rollstuhl befahrbar sind: So sind viele Rollstuhlfahrer erstmalig in ihrem Leben in der Lage, das Schaukelerlebnis sinnlich und körperlich zu erfahren. Auch therapeutische Aufgaben, z. B. im Bereich der vestibulären Wahrnehmungsförderung können mithilfe der speziellen Rollstuhlfahrerschaukeln unmittelbar umgesetzt werden. Je nach Art der Einschränkung können Rollstuhlfahrer die Rollstuhlschaukeln auch selbst bedienen und in Bewegung setzen - wie die E. Beckmann Rollstuhlfahrerschaukel. Durch das Ziehen an den seitlich angebrachten Bändern lässt sich der Korb ohne fremde Hilfe zum Schaukeln bringen. Befahren wird der Schaukelkorb über eine aufklappbare Rampe. 

 

Rollstuhlkarussells

Rollstuhlkarussells wie das Playparc Rollstuhlkarussell „Orbiter“, unser integratives Rolli–Karussell oder das E. Beckmann Rollstuhlkarussell „Inklusion“  sind ein Muss für jeden Inklusions-Spielplatz: Denn diese barrierefreien Karussells ermöglichen das gemeinsame Spielen von Kindern mit und ohne Handicap. Beim gemeinsamen Spielen, Toben und Bewegen lernen die Kinder, zwanglos miteinander umzugehen und einander zu respektieren. Die innovativen Design erlauben es, die Karussell in Bodenhöhe einzubauen, so dass es keine hinderlichen Einstiegskanten entstehen - barrierefreies Spielen für alle!

  

Rollstuhlbasketball 

Rollstuhlbasketball ist eine Behindertensportart und sogar Disziplin bei den Paralympics. Es wird mit 2 Mannschaften mit je 5 Spielern gespielt. Als Spielfeld dient das gewöhnliche Basketballfeld mit einer Korbhöhe von 3,05 m. Eine Anlage, die sich perfekt für das Rollstuhlbasketball im Außenbereich eignet, ist unsere Sport-Thieme Basketballanlage „Fair Play“. Die witterungsbeständige und vandalismus-geschützte Anlage besteht aus Säule, Zielbrett, Outdoor-Korb und Netz. Sie ist nach DIN 7899 und EN 1270 gefertigt und somit bestens für den Einsatz auf Schulhöfen und auf öffentlichen Spielplätzen geeignet.  

 

Rollstuhltischtennis-Platten 

Tischtennis ist ein wunderbarer Teamsport für Jung und Alt - auch auf dem Spielplatz und dem Schulhof. Damit alle mitspielen können, achtet beim Kauf auf ausreichend Beinfreiheit für Rollstuhlfahrer. Unsere Sport-Thieme Tischtennisplatte „Champion“ ist hier der perfekte TT-Tisch. Seine massive Bauweise aus Polymer-Beton verleiht ihm größte Standfestigkeit. Die witterungsbeständige und blendfreie Oberfläche garantiert ein bestmögliches Spiel bei jedem Wetter. Besonders die abgerundeten Kanten sorgen für mehr Sicherheit - nicht nur für Rollstuhlfahrer!

Gut zu wissen: Die Aufstellung dieses Tisches muss auf einem verfestigten Boden erfolgen. Ideal ist eine asphaltierte oder gepflasterte Fläche, aber auch einen verdichteter Rasenuntergrund, der bei Regen nicht aufweicht, ist ausreichend. 

Weitere inklusive Spielgeräte auch für den Innenbereich wie den Kickertisch "Special Champion" und Huck Sicherheitsschaukelsitze findet ihr bei uns im Online-Shop von Sport-Thieme. Jetzt integrative Spielbereiche gestalten und für alle zugänglich machen!

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.

Alle Neuheiten, News und exklusiven Angebote direkt in Ihr Postfach und 10€ Rabatt sichern.