Wir wünschen euch einen schönen 3. Advent!

Adventkranz mit einer Flamme

Adventszeit ohne Streit

Die meisten Menschen wünschen sich, dass die Wochen vor und an Weihnachten von Freude und Harmonie erfüllt sind. Freunde und Verwandte werden zu gemütlichen Adventsnachmittagen eingeladen und alle sehnen sich nach Besinnlichkeit im Kreis ihrer Liebsten. Und obwohl wir uns alle Jahre wieder nach harmonischen Adventstagen sehnen, bricht doch oft spätestens an Weihnachten der erste Streit aus. Vorstellungen über Essen oder Geschenke werden enttäuscht, die Harmonie unterm Weihnachtsbaum scheint erzwungen und dazu entlädt sich auch noch der Dauerstresses, der sich in der Adventszeit häufig aufbaut.

Die Anti-Konflikt-Strategie

Aber wie kann man dem Streit rund um Adventskranz oder Weihnachtsbaum entgehen und trotzdem die Zeit mit Freunden und Familie genießen? Wir von Sport-Thieme haben auch an diesem Adventssonntag wieder drei Tipps, um die Advents- und Weihnachtszeit in Balance zu verbringen und mal wieder so richtig abschalten zu können. 1. Die ganze Familie trifft aus nah und fern zum Feiern zusammen: Das bedeutet immer auch, dass es verschiedene Vorstellungen darüber gibt, wie sich die festlichen Tage gestalten sollten. Erwartungen bauen sich auf, die nicht selten enttäuscht werden. Unser Tipp: Lasst Großmut walten, hört euch die Vorschläge der Anderen, akzeptiert deren Wünsche und findet Kompromisse, die für alle zufriedenstellend sind. Haltet nicht zwangsläufig an Traditionen fest, wenn diese zu eng werden, sondern brecht mit ihnen und lasst neue Traditionen entstehen. 2. Viele Gäste zu empfangen bedeutet meist viel Zeit zum Vorbereiten, Einkaufen, Backen und Kochen aufbringen zu müssen. Wenn in der Adventszeit zu viel zu tun ist, kommt schnell Unmut und Überforderung auf. Unser Tipp: Einfach gemeinsam vorbereiten und die Arbeit teilen. Warum nicht die Freunde am Adventssonntag zum Backen einladen? Oder den Onkel an Weihnachten mit dem Kartoffelschälen beauftragen? Oma und Opa könnten mit den Kindern den Weihnachtsbaum schmücken. Wenn ihr euch solche Aufgaben teilt oder gar gemeinsam erledigt, kommt weniger Stress auf und jeder hat das Gefühl, was zum Fest beizutragen. Zusammen eine Aufgabe erledigen schweißt außerdem zusammen, lässt Gemeinschaft entstehen und trägt nachweislich zum Weihnachtsfrieden bei. 3. Es ist nicht immer einfach mit den Verwandten ein gemeinsames Gesprächsthema zu finden. Die alten Kamellen aus Mama und Papas Kindheit hat man schon hundert Mal gehört und Tantchens Geschichten über ihre Katzen sind nur selten spannend. Reizthemen versucht man zu umgehen, die Kinder können sich vor Langeweile kaum auf den Stühlen halten und fast wünscht man sich, dass der Nachmittag schnell vorbei geht. Unser Tipp: Spielt mal wieder zusammen. Gemeinsam aktiv zu sein und zu lachen wirkt zweifellos gegen Unmut unterm Weihnachtsbaum und bringt die Familie auf neue Art zusammen. Im Online-Shop von Sport-Thieme haben wir viele tolle Spiel-Ideen mit denen garantiert keine Langeweile aufkommt. Die Bingotrommel oder die Tischkegelbahn lassen die festlichen Momente im Kreis der Familie zu einem richtigen Event werden. Auch Glücksrad oder Tisch-Billard bieten Spaß für Jung und Alt. Weitere tolle Spiel-Ideen wie Steckspiele, Stapelspiele und Legespiele findet ihr im Sport-Thieme Online-Shop.

Tags:

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.