Der 14. Berliner Firmenlauf im Juni

Berliner Firmenlauf9 Sport-Thieme Mitarbeiter laufen mit!

Erstmals nahm das Berliner Sport-Thieme-Team am traditionellen Berliner Firmenlauf 2015 teil!

5,5 km durch Berlin

Am sommerlichen 12. Juni 2015 nahmen wir – zusammen mit rund 12.000 Teilnehmern - die 5,5 km durch das Zentrum Berlins in Angriff.

Startschuss am Brandenburger Tor

Nahezu das gesamte Berliner Team machte sich nach Feierabend auf dem Weg zum Brandenburger Tor, dem Start- und Zielpunkt des inzwischen 14. Berliner Firmenlaufs. Zusammen mit rekordverdächtigen 14.000 Läufern aus 800 teilnehmenden Firmen warteten wir dort gespannt auf den Startschuss.

Sport-Thieme im 9er Pack

Das Team bestand insgesamt aus 9 Läufern: Tobias Zimmermann, Armgard Rückert, Nilambari Patil, Frank Jansen, Tom Adler, Maciej Wienszczak, Thomas Schulz, Benjamin Müller, Kevin Anders sowie Simon Stiebler, der kurz vor den Läufern als Skater startete. Unterstützt wurden diese dabei von Irina Penner.

Berliner FirmenlaufSightseeing-Lauf durch den Berliner Tiergarten

Nach einer mehr oder weniger ernsten Aufwärmphase sowie dem Anlegen der Startnummern und des Zeiterfassungs-Chips, begann der Lauf dann direkt neben der US-amerikanischen Botschaft. Zuerst führte die Strecke entlang des Holocaust-Denkmals und vorbei am berühmten Hotel Adlon. Weitere Wegmarken bis zum Verpflegungspunkt auf halber Strecke waren die Berliner Philharmonie, die Gemäldegalerie sowie zahlreiche Botschaften und Landesvertretungen.

Vorbei an der Siegessäule

Anschließend näherten wir uns, die Siegessäule fest im Blick, dem Großen Stern und befanden uns bereits mitten im Berliner Tiergarten. An der Siegessäule angekommen bogen wir dann auf die Zielgerade, die imposante Straße des 17. Juni. Das Brandenburger Tor bereits am Horizont erblickend und vorbei am Sowjetisches Ehrenmal, erwies sich diese aber als überraschend lang und sorgte für einen anspruchsvollen und schweißtreibenden Zielsprint.

Schwere Beine und rote Köpfe: Endlich im Ziel

Unter der Anfeuerung zahlreicher Zuschauer endlich im Ziel angekommen, erwarteten uns dort Bananen, viel Wasser und alkoholfreies Bier. Am Treffpunkt freuten wir uns, trotz einiger schwerer Beine und roter Köpfe, über unsere guten Zeiten zwischen 24:18 bis 44:03 – allesamt individuelle Top-Ergebnisse.

 

 

 

 

Dank der entspannten Stimmung, der sommerlicher Atmosphäre und der erbrachten Leistungen, konnten wir allesamt mit guten (sportlichen) Gewissen in das Wochenende starten. Und natürlich freuen wir uns bereits auf den Firmenlauf 2016! Aber vorher starten wir alle noch bei der "B2RUN Berlin" Firmenstaffel im Berliner Olympiastadion... Wir werden berichten!

Viele Grüße Eure Berliner

 

Weitere Eindrücke von diesem Mega-Event in unserer Haupt-Stadt bekommt ihr hier:

 

Tags:

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.