• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017 & 2018 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81 Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    33.183 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Sliding: So funktioniert das Gleit-Training

Ihr sucht nach einer neuen Idee für die Group-Fitness in eurem Verein oder Studio? Dann lest jetzt alles über Sliding - das rutschende Ganzkörpertraining für eure Gruppenkurse!

Alles was ihr braucht: Slide Pads

Beim Training über den Boden zu rutschen, erscheint vielen Fitness-Begeisterte vielleicht erst einmal absurd. Doch wenn ihr ihnen die Vorteile diesem äußerst effektiven Ganzkörpertrainings aufzeigt, werden sie begeistert sein und unbedingt sliden wollen!

Sliding bezeichnet schiebende, gelenkschonende Bewegungen. Dabei werden unter Körperspannung die Pads mit Händen, Füßen oder sogar beidem durch einen ebenen Raum mit glattem Bodenbelag geschoben. Also, alles was ihr dafür braucht ist Platz und die sogenannten Slide Pads. Das sind kleine, runde Stoffplättchen. Und dann kann es schon losgehen.

 

Muskelaufbau, Rumpfstabilisation und Fettverbrennung

Sliding ist vielseitig: Ihr könnt es als Low Impact-Training und auch als Cardiotraining gestalten. Beim Low-Impact bleibt während des gesamten Trainings der Körper angespannt und Bauch und Rücken werden durch die fließenden Bewegungen gestärkt! Bei solchen Muskelaufbau-Workouts führt ihr die Übungen langsam aus. Die rutschende Unterlage bewirkt eine instabile Körperhaltung, die immer neu ausgeglichen werden muss. Ihr trainiert so auch Gleichgewicht, Körperhaltung, sensomotorische Fähigkeiten und Koordination. Beim Cardio-Training geht es um Power! Mit den Pads könnt ihr bei kontrollierten, schnellen Bewegungen hervorragend die Ausdauer trainieren, das Herz-Kreislauf-System stärken und mehrere Muskelgruppen wie Rumpfmuskulatur und Bauchmuskeln stärken - und natürlich Fett verbrennen!

Grundsätzlich könnt ihr mit den Pads alle euch bekannten Übungen aus dem Training mit dem eigenen Körpergewicht durchführen.

Hier sind die 3 beliebtesten Sliding-Übungen zum Anfangen:

  • Bergsteiger: Ein echter Klassiker ist der Bergsteiger. Stellt die Füße auf die Pads (Fortgeschrittene können zusätzlich Pads unter den Händen nutzen) und nehmt die Liegestütz-Position ein. Nun rutscht mit den Füßen abwechselnd nach vorne in Richtung Brust. Dabei könnt ihr die Geschwindigkeit steigern und den Puls so richtig hochtreiben. 
  • Ausfallschritt nach hinten: Für den Ausfallschritt nehmt ihr die Slide-Pads unter die Füßen. Stellt euch schulterbreit und aufrecht hin. Rutscht mit einem Bein nach hinten und macht so einen Ausfallschritt. Dann schiebt ihr in die Ausgangsposition zurück und wiederholt die Übung mit dem gleichen Bein oder abwechselnd. Die Übung könnt ihr auch zur Seite machen.
  • Slide Plank: Wie für den normalen Plank wird auch beim Slide Plank die Unterarmstütz-Position eingenommen. Dabei nehmt ihr die Pads unter Hände und /oder Füße. Während ihr den Plank haltet, könnt ihr je nach Trainingslevel verschiedene Wischbewegungen machen. Beispielsweise könnt ihr die Füße abwechselnd zur Seite schieben oder die Hände abwechselnd nach vorne oder zur Seite strecken. Probiert aus, was geht!

 

Wie die Sliding-Übungen aussehen, zeigt euch Timo in unserem Video:

 

Slide-Board: die Alternative zu den Slide Pads

Übrigens gibt es auch Slide Boards wie das Pedalo Slide X 300 oder den Powerslider von Gymstick. Das sind längliche, glatte Unterlagen, auf denen ihr mit entsprechenden Schuhen hin und her rutscht. Das Training mit den Boards fokussiert sich vor allem auf das Trainieren von Beinen und Po! 

Der Fitness-Trend für Jedermann

Sliding eignet sich für jeden, der gerne Sport treibt. Anfängern raten wir vor dem ersten Training zur Einweisung durch einen Trainer oder Fitnessinstruktor. Und um euch als Anbieter abzusichern, empfehlen wir Personen mit körperlichen Einschränkungen eine Konsultation durch ihren behandelnden Arzt. Für alle anderen gilt: Pads drunter und los-sliden!

Und wenn euch die passenden Sliding-Geräte für euer Studio oder euren Verein noch fehlen: Die bekommt ihr die im Sport-Thieme Onlineshop! Übrigens, ab einer Bestellmenge von mehr als 10 Sport-Thieme Flow Slide Pads gibt´s Rabatt - Gleich bestellen!

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr