Hallenhandballtor aus Aluminium 3x2 m

Produktinformationen
Hallenhandballtor aus Aluminium 3x2 m Mit feststehenden Netzbügeln

Torbügel nach Maßanfertigung
für enge Abstände zur Wand

Ausführung Preis ( Stück ) Lieferzeit Menge ( Stück )
Mit feststehenden Netzbügeln W0-611150924 * € 669,00
Wird für Sie beim Hersteller bestellt: Lieferung ab 19. Dez.
Mit anklappbaren Netzbügeln W0-612491602 * € 729,00
Wird für Sie beim Hersteller bestellt: Lieferung ab 19. Dez.

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. , zzgl. Versandkosten

Nachdem dieses Produkt in den Warenkorb gelegt wurde, können noch folgende Ausführungswünsche gemacht werden: Bügelausladung oben (cm), Bügelausladung unten

Hallenhandballtor 3x2 m - Mit verkürzten Netzbügeln nach Maß.

  • Hallenhandballtore aus AluminiumAluminium ist ein korrosionsbeständiges und pflegeleichtes Leichtmetall, welches für den vielfältigen Einsatz im Innen- und Außenbereich geeignet ist. Aufgrund der hohen Elastizität und des nur geringen Gewichts, ist es eines der am häufigsten verwendeten Gebrauchsmaterialien.
  • Mit verkürzten Netzbügeln nach Maß
  • Torrahmen ist aus 80x80 mm Aluprofil
  • mit versenkten Netzhaken
  • Zur leichten Selbstmontage
Für Hallen, in denen der Abstand von der Spielfeldlinie zur Wand für eine normgerechte Tortiefe nicht ausreicht.

  • Torbügel nach Maßanfertigung
  • Geben Sie bei Ihrer Bestellung einfach die gewünschte Bügelausladung oben und unten an
  • Ideal für enge Abstände zur Wand
  • Der Torrahmen ist aus 80x80 mm Aluprofil
  • Mit 60 versenkten Netzhaken im Rahmenprofil
  • Netzbügel sind aus Stahlrohr
  • Standardmäßig in Farbe Schwarz-Weiß
  • Auf Anfrage auch in Rot-Weiß lieferbar

Lieferbar in 2 Ausführungen:
  • Mit feststehenden Netzbügeln
  • Mit anklappbaren Netzbügeln

Diese Tore müssen unbedingt im Boden 1154900 oder an der Wand {1151204*} verankert werden.

Die DINDIN-Norm: Ein vom Deutschen Institut für Normung erarbeiteter freiwilliger Standard, in dem materielle und immaterielle Gegenstände vereinheitlicht sind. EN 749 schreibt vor, dass die Tore gegen Verschieben und Kippen gesichert sein müssen und einer horizontal an der Querlatte angreifenden Kraft von 950 N standhalten müssen. Der Eigentümer haftet in dem Fall, wenn Tore ohne entsprechende Bodenbefestigung benutzt werden und es deshalb zu einem Schadensfall kommen sollte!

Finden Sie diese Produktbeschreibung hilfreich oder nicht hilfreich?

Weitere Empfehlungen

Produktbewertungen

Neue Bewertung abgeben

Als Dankeschön für Ihre Produktbewertung erhalten Sie einen
5 Euro Einkaufsgutschein.
(Mindestwarenbestellwert: 50 Euro)

Fragen und Antworten