• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017 & 2018 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81 Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    31.779 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Sport-Thieme Historie

1949

Do it yourself!

Als One-Man-Show auf einem kleinen Dachboden begann vor 68 Jahren die Erfolgsgeschichte von Sport-Thieme: Verärgert über die lange Lieferzeit der bestellten Sportgeräte, begann der Tischler Karl-Heinz Thieme, seine Produktideen selbst umzusetzen. Heute ist allein das Lager 500-mal so groß wie der Dachboden, auf dem alles begann.

Karl-Heinz Thieme

1950

Dürfen wir uns vorstellen?

Ein Jahr nach der Gründung veröffentlicht Karl-Heinz-Thieme das erste Werbeblatt.

1. Sport-Thieme Werbeblatt

1958

Es wird eng

Mittlerweile hat sich der Einmannbetrieb zu einem erfolgreichen Unternehmen mit acht Mitarbeitern gemausert – auch Ehefrau Erika Thieme hilft tatkräftig mit. Die Wohnung ist Büro, Lager und Familienoase zugleich und platzt aus allen Nähten. Da hilft nur noch eins: Bauen!

Karl-Heinz Thieme

1959

Vom Wohnzimmer zur Werkstätte

300 Meter vom ehemaligen Wohnhaus entfernt entstehen neue Lagerflächen. Die ursprünglichen Gebäude existieren übrigens heute noch: Im ehemaligen Wohnzimmer befindet sich heute einer der Konferenzräume, der ursprüngliche Postversand dient als Kantine. Der Jahresumsatz nimmt erstmals die 1-Million-Mark-Hürde.

Karl-Heinz Thieme

1961

Wir sind eine KG!

Das Einzelunternehmen Sport-Thieme wird in eine Kommanditgesellschaft (KG) umgewandelt. Komplementär ist Firmengründer Karl-Heinz Thieme, Kommanditistin seine Ehefrau Erika Thieme. 1966 wird der gemeinsame Sohn Hans-Rudolf Thieme Kommanditist.

1962

Jetzt kommt System rein

Die Anzahl der angebotenen Produkte steigt stetig, immer wieder müssen neue Lagerräume gefunden werden. Um den Durchblick zu behalten und künftig noch kundenorientierter handeln zu können führt Sport-Thieme 1962 erstmals ein Artikelnummernsystem ein.

Karl-Heinz Thieme

1963

Eigene Werkstätten

Nachdem bislang in gepachteten Werkstätten gearbeitet wurde ziehen die Tischler, Schlosser und Lackierer endlich in eigene Räumlichkeiten. Ein großer Vorteil: Die Zusammenarbeit funktioniert ab sofort noch verzahnter und effektiver.

Karl-Heinz Thieme

1971

Alles unter einem Dach

Von der Bundesvermögenstelle wird ein 6.000 Quadratmeter großes Lagerareal gemietet. So können die kleinen, verstreut liegenden Lagerhallen aufgegeben werden. Die Mitarbeiterzahl hat sich beinahe verfünffacht: 40 Leute ziehen mittlerweile bei Sport-Thieme an einem Strang.

Karl-Heinz Thieme

1979

Zuwachs im Familienunternehmen

Dr. Hans-Rudolf Thieme steigt aktiv in das Unternehmen ein und etabliert die EDV in der Warenwirtschaft. Ab jetzt funktionieren Fakturierung, Statistik und Werbungssteuerung elektronisch.

Karl-Heinz Thieme

1983

Neuer Werbewind

Ein Meilenstein ist der Start eines neuen Katalog- und Werbekonzeptes sowie der Eintritt von Dr. Hans-Rudolf Thieme in die Geschäftsleitung.

Karl-Heinz Thieme

1985

Mehr Flexibilität für die Mitarbeiter

Arbeiten bei Sport-Thieme soll Spaß machen – das ist der Familie Thieme von Anfang an wichtig. Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern, führte Sie bereits 1985 eine Gleitzeitregelung ein.

Karl-Heinz Thieme

1992

Auf zu neuen Ufern

Norwegen macht den Anfang: Mit einem Franchisepartner erscheint in Norwegen der erste Exportkatalog. In den kommenden Jahren folgen weitere 13 Partnerländer. Im Therapiebereich macht sich Sport-Thieme in Zusammenarbeit mit ROMPA einen Namen.

Karl-Heinz Thieme

1993

Aber bitte sicher!

Der Sprungkasten wackelt, das Tor sitzt nicht richtig in der Verankerung und die Matten sind durchgewetzt? Sport-Thieme hilft und startet einen Sportgeräteservice für die Erstellung, Revision und Wartung von Sporthallen und Sportausstattungen.

Karl-Heinz Thieme

1996

Online-Pionier mit Zukunftsvision

Während Internet-Shops zu dieser Zeit noch müde belächelt werden wagt Sport-Thieme 1996 den Schritt ins World Wide Web: Kontinuierlich wird die Präsenz ausgebaut, stetig steigt die Zahl der Nutzer. Seit 2012 kann die breite Palette der Sportwelt mobil per Smartphone geordert werden.

Karl-Heinz Thieme

1997

Immer in Kundennähe

Sport-Thieme startet mit Beratungsteams in Berlin und Düsseldorf und garantiert so eine noch schnellere sowie flexiblere Vor-Ort-Beratung.

1999

Ein halbes Jahrhundert

Freude und Trauer liegen manchmal nah beisammen: Kurz nach dem 50-jährigen Firmenbestehen verstirbt Firmengründer Karl-Heinz Thieme. Erstmals wird die Umsatzrekordmarke von 50 Millionen DM geknackt.

2000

Ein neues Jahrtausend

Mit viel Elan rollt der Sport-Thieme-Ball in ein neues Jahrtausend: Dänemark und die Schweiz kommen als Partnerländer hinzu.

2004

Garantiert gute Qualität

Als speziellen Kundenservice führt Sport-Thieme die 3-Jahres-Garantie auf alle Produkte ein. Später kommen 100 Tage Rückgaberecht, sowie der 24-/48-Stunden-Lieferservice dazu, gemäß dem Sport-Thieme-Credo: „Die Zufriedenheit unserer Kunden hat allerhöchste Priorität.“

Karl-Heinz Thieme

2006

Eine runde Sache

500 Seiten umfasst der hundertste Sport-Thieme-Katalog, der 2006 die Druckerei verlässt. Kein Pappenstiel – bedenkt man, wie viel Arbeit in der Erstellung liegt: Bevor es an die grafische und redaktionelle Umsetzung geht, recherchieren Produktmanager aktuelle Trends, testen Entwickler Kundenwünsche auf Umsetzbarkeit und unterziehen Qualitätsmanager die Artikel einem Belastbarkeitstest.
Des Weiteren gehört ab sofort die Firma "pedalo" zu der Sport-Thieme GmbH.

Karl-Heinz Thieme

2008

Vom Familienbetrieb zum Global Player

2008 ist Sport-Thieme in zwölf Ländern mit einem eigenen Katalog in der jeweiligen Landessprache auf dem Markt, in zehn Ländern existieren autarke Online-Shops. Auf der Internetseite können sich die Kunden nun auch mit anschaulichen Produktvideos ein ausführlicheres Bild von den Artikeln machen.

Karl-Heinz Thieme

2010

Ausgezeichnet

Sport-Thieme wurde auf Herz und Nieren getestet und zählt nun offiziell zu den 50 bestplatzierten deutschen Unternehmen: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Sport-Thieme freuen sich über die Auszeichnung als „Deutschlands Kundenchampion 2010“.

Karl-Heinz Thieme

2011

Erneuter Zuwachs im Familienunternehmen

Maximilian Hohe steigt in die Geschäftsleitung ein.

2012

Willkommen im Konzern

Die Sport-Thieme-Gruppe kauft die Firma Automaten Hoffmann.

Karl-Heinz Thieme

2013

Ét voila!

Katharina Thieme-Hohe steigt ebenfalls in die Geschäftsleitung ein.
Des Weiteren wird die Lackiererei um eine Anlage nach EU-Richtlinie erweitert und es erscheint erstmalig ein französisch-sprachiger Katalog für die Schweiz und Belgien.

2014

Eine neue Ära

Wechsel in der Geschäftsleitung: Maximilian Hohe löst Dr. Hans-Rudolf Thieme ab.

Karl-Heinz Thieme

2015

Facelift gefällig?

Der Sport-Thieme Online-Shop ist ab sofort komplett im responsiven Design umgesetzt. Im selben Zug wird der Verkauf von Bekleidung eingestellt.

2016

Neues Beratungsbüro

Sport-Thieme eröffnet ein neues Beratungsbüro in Leipzig. Zwei Mitarbeiter beraten zukünftig Schulen, Vereine und andere Institutionen in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt vor Ort.

2017

Vor-Ort-Beratung

Sport-Thieme baut sein Servicenetz der Vor-Ort-Beratung mit zwei neuen Beratungsteams in Hamburg und Frankfurt am Main weiter aus. Jeweils zwei Mitarbeiter beraten zukünftig Kunden in Norddeutschland, Hessen und Rheinland-Pfalz vor Ort.

Karl-Heinz Thieme

Neues Verwaltungsgebäude

2017 wurde zudem das neue und nachhaltige Verwaltungsneugebäude der Sport-Thieme GmbH der Hauptniederlassung in Grasleben eingeweiht. Durch diesen zukunftsweisenden Schritt konnten rund 65 zusätzliche Arbeitsplätze entstehen.

Verwaltungsneugebäude der Sport-Thieme GmbH

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr