• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81 Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    37,549 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

BADminton - der holprige Weg zum Nachwuchsleistungszentrum

Badminton-Abteilung des 1.SV Schleswig von 1906 e.V.

Jetzt voten
Schleswig

BADminton - der holprige Weg zum Nachwuchsleistungszentrum

Mit dem BADminton-Projekt verfolgen wir das Ziel, für den Nachwuchs in Schleswig wie auch ganz Schleswig-Holstein bessere Voraussetzungen zu schaffen, damit dieser die Möglichkeit erhält, an die deutsche Jugendspitze heranzukommen. Die deutschen Leistungszentren und überregionalen Topturniere sind nahezu alle ab ca. 300km entfernt, blendet man Hamburg einmal aus.

Dänemark bietet als Topnation im Badminton sehr gute Möglichkeiten, um Turniere in den verschiedenen Alters- und Leistungsklassen zu spielen, doch das Training, das Alltagsgeschäft wenn man so will, findet in den heimischen Hallen statt.
Diese entsprechend auszustatten ist ein Ziel, das wir gern mit den Geldern des Sport Thieme Förderpreises realisieren möchten.

Unsere Aufbauphase für das BADminton - Projekt hat mit dem Schuljahr 2019/2020 begonnen und ist auf vier Jahre angelegt. Im ersten Schritt werden wir nach den Herbstferien an den Grundschulen die Schüler*innen sichten. An einem BADminton-Tag werden dann die Gesichteten, aber auch diejenigen die Spaß an Bewegung haben, zu einem kombinierten Spaß- und Trainingstag in die Halle einladen - zum Abschluss des Tages werden zwei Mannschaften des Vereins in Punktspielen sich den kritischen Augen der Kinder stellen müssen.

In den folgenden drei Jahren werden neben den Sichtungen auch die OGS-Kurse an den Schulen ausgebaut. Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen an jedem Tag Badminton in einer Halle anbieten zu können. Aus diesem Grund müssen wir auch in allen Hallen gleiche Bedingungen schaffen, so dass es keine Rolle spielt, in welcher Halle man trainiert. Für diese "Gleichberechtigung der Hallen" kommt der Förderpreis von Sport Thieme wie gerufen und würde das Projekt ohne mühsame Überzeugungsarbeit und rascher als erhofft, einen großen Schritt voranbringen.

Wir hoffen, dass viele unser Projekt gutheißen und mindestens genauso viele uns ihre Stimme geben werden. Darüber freuen wir uns und drücken uns - ein wenig egoistisch - die Daumen. Vielen Dank!
Ihnen gefällt das Projekt? Dann voten Sie jetzt!
Datenschutzhinweis:
Für dieses Voting nutzen wir die über das Formular mitgeteilte E-Mail-Adresse und den Namen, um eine Mehrfachteilnahme auszuschließen. Soweit Sie uns nicht auf anderem Weg Ihre Zustimmung erteilen, werden wir Ihre Daten nicht für andere Zwecke, z.B. Werbung, verwenden. Die Daten aller Votingteilnehmer sowie die eingereichten Beiträge werden spätestens 2 Wochen nach Gewinnspielende gelöscht. Während dieses Zeitraums, werden die Daten in unserer Datenbank gespeichert; sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Informationen über unsere datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit, Ihre Rechte nach der DSGVO sowie allgemein über die Nutzung dieser Website finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr