• Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • 05357 181-81 Telefonberatung

  • Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • 44862 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Softdarts

Softdarts für Schulen, Vereine und Freizeitspiel

Softdarts sind Dartpfeile mit Kunststoffspitze. Mit diesen Soft Dartpfeilen können Sie auf einer elektronischen Dartscheibe als auch auf einer Bristle-Dartscheibe spielen. Bei Sport-Thieme finden Sie eine Auswahl an Softdart für Schulen, Vereine und Freizeiteinrichtungen - Softdarts kaufen: in praktischen Großpackungen wie auch in 3er-Sets.
Filter
Kategorie
Sportmarken
Gewicht
Preis
Produkttyp
Kunden suchen auch
Schließen
Filter
Kategorie
Sportmarken
Gewicht
Preis
Produkttyp
Kunden suchen auch
Schließen

Softdarts-Kaufberatung: Alles, was Sie über Dartpfeile wissen sollten

Grundsätzlich unterscheidet man 2 Arten von Dartpfeilen: Steel-Dartpfeile und Soft-Dartpfeile. Im Vergleich zu Steeldarts sind Softdarts nicht mit einer Stahlspitze, sondern mit einer Spitze aus Kunststoff ausgestattet. Das macht Softdarts zu einem idealen Freizeitsport für die Schule oder das Vereinsheim, da die Verletzungsgefahr deutlich geringer ist.

Hier in unserem Beratungsbereich bekommen Sie die Antworten auf die häufigsten Kundenanfragen – damit Sie viel Freude am Darten mit Softdart-Pfeilen haben:

  1. Wann benutze ich Softdarts?
  2. Wie heißen die einzelnen Bestandteile von Softdarts und kann ich diese nachkaufen?
  3. Welches Gewicht und welche Länge sollten Softdarts haben?
  4. Woran erkenne ich gute Softdarts, worauf muss ich beim Kauf achten?

 
1. Wann benutze ich Softdarts?

Softdarts, also Dartpfeile mit einer Kunststoffspitze, benötigen Sie für das Dartspiel an elektronischen Dartscheiben. Steeldarts mit ihren Stahlspitzen würden die Technik eines E-Dartboards zerstören.

 

2. Wie heißen die einzelnen Bestandteile von Softdarts und kann ich diese nachkaufen?

Ein Dartpfeil besteht immer aus einer Dartspitze, dem Griffstück (Barrel), dem Schaft und Flügeln (Flight). Klarer Vorteil bei Softdarts: Die Dartspitze (Tip) kann abgeschraubt und ausgewechselt werden. Turnier-Dartpfeile verfügen häufig über Longlife-Spitzen, die langlebiger sind.


3. Welches Gewicht und welche Länge sollten Softdarts haben?

Bei einer Länge von maximal 16,8 cm haben Softdarts ein Gewicht von 16 oder 18 g. Unser Tipp: Einsteigende sollten sich eher für einen Dartpfeil mit einem höheren Gewicht entscheiden, da dieser nicht so empfindlich auf Wurffehler reagiert. Jugendliche können mit einem Gewicht wie Erwachsene werfen. Bei kleineren Kindern hingegen sollte das Gewicht geringer sein, damit die Softdarts die Scheibe gut erreichen.
Gut zu wissen: Bei offiziellen Turnieren dürfen Softdartpfeile nicht schwerer sein als 18 g. Eine herstellungsbedingte Toleranz von 5 % ist erlaubt. Die Länge ohne Flight darf bei Turnier-Softdartpfeilen nicht mehr als 16,8 cm betragen.

4. Messing oder Tungsten: Welcher Softdart ist der richtige für mich?

Wenn Sie ambitioniert Softdarts spielen ist es ratsam, verschiedene Dartpfeile auszuprobieren. Für Anfänger reichen Barrels aus Messing vollkommen aus. Fortgeschrittene spielen lieber mit Tungsten-Barrels. Tungsten (Wolfram) ist schwerer als Messing und die Barrels aus Wolfram sind bei gleichem Gewicht schmaler. Liegen Ihre Dartpfeile dicht auf der Scheibe beieinander, ist die Gefahr bei einem weiteren Wurf geringer, dass ein Dartpfeil bei einem nahen Treffer aus der Scheibe fällt und ungültig wird.

 

Ob Turnierpfeile für Profis oder Freizeitdarts für Schule und Verein: Softdarts, Spitzen und Flights finden Sie auf dieser Seite unseres Sport-Thieme Online-Shops.


Neuheiten, Inspiration und exklusive Rabatte:
Zum Newsletter anmelden und 10€ Gutschein sichern!

Diesen Newsletter möchte ich erhalten: