Unternehmens-Blog von Sport-Thieme

zum Shop »

5 Workouts für die Slack-Nut-Mini

Balance- Training auf der Nussschale Slack Nut® Mini

Die Slack Nut ist ein einzigartiger Balancetrainer für Fitness und Therapie: Mit seiner beweglichen Schale und den spannbaren Lines ist er ideal zum Training der Koordination, Kraft und des Gleichgewichts bei Einsteigern und Leistungssportlern. Er schult die gesamte Körperwahrnehmung und stimuliert alle Muskeln!

Warm-Up: Ausbalancieren

Die Übungsvielfalt mit der Slack Nut ist unendlich! Und erfahrene Fitnessfans kennen viele Übungen und Elemente sicherlich schon! Zu Trainingbeginn geht es ersteinmal darum, die Balance zu halten und sich mit dem Gerät vertraut zu machen. Dazu empfehlen wir euch, dass ihr euch in breiter Hüftstellung mit geradem Rücken auf beide Lines stellt. Nun verlagert ihr euer Gewicht seitwärts und hebt, wenn ihr könnt abwechselnd ein Bein von den Bändern ab.

 

Seid ihr soweit? Dann kann ja es losgehen! Hier sind 5 Übungen mit der Slack Nut Mini

Slack Nut® Mini

 

Lunges:

Stellt euch längs in weiter Schrittstellung auf die Bänder. Nun beugt ihr das Knie so tief, dass es kurz das Band berührt. Hierbei sollte das Knie etwa auf Höhe der vorderen Ferse sein. Kontroliiert wieder hoch kommen und 10 – 20 Mal wiederholen.

 

 

Slack Nut® Mini

 

 

Kneelifts:

Stellt euch längs mit einem Bein auf das naheliegende Band. Mit Schwung zieht ihr dann das Knie des anderen Beins nach oben auf Hüfthöhe. Achtet auf einen möglichst festen Stand! 10 – 20 Wiederholungen.

 

Slack Nut® Mini

 

 

Vierfüßlerstand:

Findet die optimale Position an den Leisten der Slack Nut. Zieht den Bauch ein und vermeidet so, ins Hohlkreuz zu fallen. Nun hebt das Bein nach oben: 10 – 20 Wiederholungen – Seitenwechsel!

 

Slack Nut® Mini

 

 

 

Squats:

Stellt euch mit den Füßen auf beide Lines. Arme gehen nach oben oder vorne. Nun kommt ihr mit geradem Rücken in die Hocke. Langsam und kontrolliert wieder nach oben. Und das ganze noch 10 – 20 Mal!

 

 

Slack Nut® Mini

 

 

 

Standwaage:

Stellt euch mittig auf die Lines. Ausbalancieren und in die Standwaage kommen: Oberkörper kommt nach vorne, Arme gehen zur Seite und ein Bein geht getreckt nach hinten. Als Einsteigerübung empfehlen wir ersteinmal und auf einem Bein zu balancieren!

Natürlich könnt ihr diese Workouts auch auf der Slack Nut oder der Slack Nut Senso machen! Wichtig ist nur, dass ihr die Übungen korrekt und kontrolliert ausführt! Viel Spaß beim Training!

 

 

Diese Beiträge zum Thema „Balance“ könnten euch auch interessieren:
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (1 Bewertung abgegeben)

Mein Name ist Jeanette Reuter-Stibbe. Ich bin seit 2005 Mitarbeiterin bei Sport-Thieme und arbeite seit Juni 2014 im Content-Team. Google+