• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    50.340 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Vereine digitalisieren: Erfahrungen zur 1. Digital Akademie

In der vergangenen Woche haben zwei Online-Veranstaltungen der Sport-Thieme Digital Akademie zum Thema "Mein Verein wird digital" stattgefunden. Insgesamt 160 Interessierte haben teilgenommen. Da Online-Seminare für uns bei Sport-Thieme eine neue Erfahrung sind, haben wir bei einer der Organisatorinnen nachgefragt, wie die ersten beiden Veranstaltungen gelaufen sind.  

Redaktion: "Hallo Christina, es haben bereits zwei der insgesamt 3 Termine der 1. Sport-Thieme Digital Akademie stattgefunden. Du hast sie organisiert und auch teilgenommen. Worum ging es dabei und wie war es für Dich?"

Christina: "In der ersten Veranstaltung ging es um die große Frage „Mein Sportverein soll digitaler werden - Wie gehe ich es an?“. Hier stand uns Stephan Theiß als Experte für den Bereich Digitalisierung zur Verfügung. Stephan unterstützt mit seinem Team der Digital Mindest Organisationen bei ihrem Weg in und durch den Digitalen Wandel. In einer ansprechenden Präsentation hat er dazu motiviert, sich gegenüber digitalen Lösungen für die Vereinswelt offen zu zeigen. Sein Leitspruch dabei: „Schluss mit eigentlich!“ „Machen!“. Wie genau der Weg des Machens aussehen kann, haben vergangenen Samstag Heinz Köberl von der Spielvereinigung 1958 Trier e.V. und Angela Verse-Aprile vom TV Verden gezeigt. Der Leitfaden des zweiten Web-Seminars war: Von der Praxis, für die Praxis. Unter dem Titel „Organisation und Verwaltung meines Sportvereins – Welche digitalen Tools helfen mir?“ haben Heinz und Angela ihre digitalen Lösungen und den Weg dorthin mit vielen sehr anschaulichen Bespielen aufgezeigt. Heinz und sein Verein haben die digitale Lösung in dem Tool von Clubdesk gefunden, Angela arbeitet mit ihrem Verein mit der Software von Yolawo. Beide Experten standen den Teilnehmern in der folgenden Q&A-Runde Rede und Antwort." 

 

Redaktion: "Woher stammt die Idee zu einer Digital Akademie?"

Christina: "Die aktuelle Corona-Situation stellt auch für Sportvereine eine große Herausforderung dar. Wir haben uns bei unseren Kunden und Partnern umgehört und nach den aktuellen Herausforderungen gefragt. Hier ist die Grundidee entstanden. Mit der Digital Akademie gehen wir aktuellen Herausforderungen im Bereich Digitalisierung für den Sport auf den Grund. Unser Anspruch ist dabei, praxisnahe Lösungsansätze zu bieten. Mit unseren Digital Partnern sind wir super aufgestellt und möchten diese Lösungen teilen."

Die Partner der Digital Akademie

Redaktion: "Wie viele und vor allem was für Menschen haben teilgenommen? Wie ist Deine Einschätzung: Waren die beiden ersten Veranstaltungen ein Erfolg?"

Christina: "Bei beiden bisherigen Veranstaltungen haben je über 80 Teilnehmer teilgenommen. Die Teilnehmer waren sehr interessiert und konnten Fragen während der Web-Seminare durch eine Chat-Funktion stellen. Diese Frage wurde dann von unserer Moderatorin an den jeweiligen Referenten gestellt. Ob es ein Erfolg war? Definitiv! Auch für uns ist das Umsetzen von Web-Seminaren neu und wir lernen durch jede Veranstaltung mehr dazu."

 

Redaktion: "Morgen findet die letzte Veranstaltung statt. Was wird da der Inhalt sein? Ist der anders? Und für wen ist die gedacht?"

Christina: "Die Veranstaltung am kommenden Mittwoch, den 28.10.2020 trägt den Titel „Sportstätten & Digitalisierung – Der digitale Belegungsplan als Lösung?“. Stefan Steinwender und Dominik Steinmann bringen den digitalen Stein ins Rollen. Stefan ist in der Abteilung „Bildung und Integration“ der Stadt Graz für Optimierung von Arbeitsabläufen und Schnittstellen zuständig. Die Stadt Graz hat mit der Einführung der digitalen Buchungsplattform von Venuzle den Buchungsprozess für Sportstätten erleichtert. Wie das funktioniert hat und welche Tipps Stefan hat, erfährt man am Mittwoch ab 10:30 Uhr. Im Anschluss wird Dominik die Herausforderungen und Wünsche aus Sicht der Sportler ergründen. Beide Experten werden auch hier in einer offenen Fragerunde Rede und Antwort stehen.

 

Redaktion: "Sind für die Veranstaltung morgen noch Plätze frei?"

Christina: "Ja, es sind noch Plätze frei und wir freuen uns über jeden Interessierten! Ich möchte noch gerne DANKE sagen, an alle, die im Hintergrund gewirbelt haben, an unsere Experten und Referenten, an unsere Moderatorin, Anke Kochenburger, aber auch an die Teilnehmer, die uns mit ihrem Feedback und ihren Fragen immer neue Möglichkeiten aufzeigen und unsere Sport-Thieme Digital Akademie mit Leben füllen. Und eins ist schonmal sicher: Wir werden das Format auf jeden Fall weiterentwickeln und tüfteln bereits an Ideen für eine 2. Digital Akademie!"

Ihr habt morgen um 10.30 Uhr Zeit reinzuschauen? Dann jetzt schnell anmelden unter https://www.sport-thieme.de/akademie/digital

 

Jetzt zur ersten Digital Akademie anmelden!

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.

Alle Neuheiten, News und exklusiven Angebote direkt in Ihr Postfach und 10€ Rabatt sichern.