Höher, Schneller, Weiter - Spielideen fürs Schulsportfest


KinderleichtathletikJetzt ist die Zeit der Bundesjugendspiele, Sport- und Sommerfeste. Schön, wenn ihr Lehrer Euren Schüler mit tollen Spielen zeigt, wieviel Spaß Leichtathletik machen kann.

Spielspaß statt Leistungsdruck

Gerade Kinder im Alter von 7-11 Jahren könnt ihr wunderbar mit attraktiven Spielen, wie Zonenweitsprung oder Fahrradreifenweitwurf, auf kindgerechte Weise an die Vielfältigkeit der Sportart Leichtathletik heranführen. Allerdings steht in der sogenannten Kinderleichtathletik weniger das Laufen, Springen und Werfen im Vordergrund als vielmehr der Spaß, die Inhalte aus der Leichtathletik mit den Bereichen Geräteturnen, Spiel und Rhythmik zu verknüpfen.

Koordinative Fähigkeiten entwickeln

Hindernisse und Gräben überspringen, Kleingeräte (Bälle, Ringe) werfen oder Taue und Stäbe zum Überwinden von Gräben nutzen, auf diese Weise schult ihr Reaktion, Rhythmus, Gleichgewicht und Orientierung der Kleinen. Mit Hilfe von ansprechender Musik und vielfältigen Geräten (Reifen, Kartons, Bänken) gestaltet ihr den Sportunterricht, aber auch jedes Schulfest abwechslungsreich und animiert die Kinder zum Mitmachen.

Macht Leichtathletik mit spielerischen Wettkämpfen reizvoller und spannender!
Ein Sieg hebt die Stimmung und Kinder gewinnen an Selbstvertrauen. Der direkte Vergleich unter den Kindern steht hierbei an zweiter Stelle. Erstmal zählt nur der Spaß!

 

Mit diesen Ideen motiviert ihr die Kinder garantiert:

tipp Ideen fürs Laufen:Wurfspeer

a) Ausdauernd Laufen:

  • In unterschiedlichem Gelände laufen und sich orientieren (Halle, Wald, Rasen,…)
  • Mit unterschiedlichen Zeitaufgaben und Tempo (Zeitvorgabe, Fahrtspiel,…)
  • In verschiedenen Spezialformen (Partner, Gruppe, Reihe,…)
  • Mit Musik (nach Takt)

b) Schnell Laufen:

  • Laufkoordination (ökonomisch laufen: Lauftechnik, Laufrhythmus)
  • Reagieren/Starten/Beschleunigen: Kinder sollen in kleinen Spielen, aus verschiedenen Positionen, aus dem Tiefstart reagieren, starten und beschleunigen können
  • Schnell laufen: Über verschiedene Streckenlängen, mit hoher und höchster Laufintensität, mit Tempovariationen laufen können
  • Hindernis- und Hürdenlauf (Über, in, auf und um Hindernisse laufen oder über Kinderhürden laufen
  • Staffellaufen: Miteinander laufen bzw. den Stab bei der Rundenstaffel übergeben

 

 

tippIdeen fürs Werfen:Kletterwand "Junior"

  • Mit unterschiedlichen Geräten (Medizinball, Tennisball, Kinderspeer, Wurfball…)
  • Auf unterschiedliche Art (einhändig, aus der Drehung, seitwärts,…)
  • Mit unterschiedlichen Intentionen ( in die Weite, auf Ziele, in die Höhe,…)
  • Aus unterschiedlichem Rhythmus (Dreier, 2+Dreier,… oder stoßen)

 

tippIdeen fürs Springen:

a) In die Weite springen:

  • Über verschieden hohe und lange Hindernisse
  • In Zonen hineinspringen
  • Verschiedene Sprungformen (Hopserlauf, Schrittsprung,…)
  • In Tempovariationen anlaufen und springen
  • Aus verschiedenen Anlauflängen abspringen

b) In die Höhe springen:

  • Über Hindernisse (Bänder, Kartons, Latten,…)
  • Mit verschiedenen Sprungtechniken (Schere, Hocke, Wälzer,…)
  • Mit Absprunghilfen (Brett, Keil, Kastenoberteil,…)
  • Aus verschiedenen Anlauflängen
  • Aus verschiedenen Richtungen (gerade, schräg)

c) Mehrfach springen:

  • Beinwechsel (rechts-links-rechts-links…)
  • Rhythmisch/unrhythmisch (kurz-lang-kurz-lang…)
  • Auf der Stelle (Hampelmann, Rope Skipping,…)
  • Hüpfen und Springen (Um, in und aus Hindernissen)
  • Springen mit Musik (rhythmische Unterstützung)

d) Mit dem Stab:Space-Ball

  • Am Tau in verschiedenen Variationen schwingen
  • Mit dem Stab in die Weite springen
  • Mit dem Stab in die Höhe springen
  • Mit dem Stab in Ziele (Zonen, Reifen,…) springen
  • Mit dem Stab über Hindernisse springen

 

 

tippIdeen fürs Turnen:

Beim Turnen geht es um die ganzheitliche Körperbildung. Hierbei setzt man auf die Schwerpunkte Erleben, Koordinieren und Kräftigen. Somit ergeben sich folgende Zielvorgaben für das Anwenden und Verbessern turnerischer Elemente:

  • An Geräten hangeln, klettern, schwingen, hängen (Reck, Taue, Barren, Kletterstange)
  • Auf Geräten balancieren (Bänke, Turngeräte)
  • Auf Geräten oder am Boden stützen und springen ( mit dem Partner, über Langbänke)
  • Einfache turnerische Übungen (Handstand, Rollen, Räder,…)
  • Auf Geräte springen

 

tippIdeen für Sportspiele:pimage-fast.aws.sport-thieme.net

Hierbei geht es darum, mit ausgewählten Übungen die für die Leichtathletik notwendigen koordinativen und konditionellen Fähigkeiten zu erwerben. Zusätzlich soll eine allgemeine Spielfähigkeit für alle Sportspiele entwickelt werden:

  • Einfache Handlungen erlernen (Dribbeln, Werfen, Fangen, Passen)
  • Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit realisieren und verbessern (Schwarzer Mann, Jägerball, Werfer gegen Läufer)
  • Einfache Regeln der Sportarten beherrschen (Basketball, Hockey, Fußball, Korbball)
  • Spielsituationen erkennen und entsprechend reagieren (Freilaufen, Anbieten, Verteidigen)

 

tippIdeen für Rhythmisches Bewegen:

  • Sich zur Musik bewegen (am Ort, gehen, laufen,…)
  • Leichte Schrittkombinationen (Aerobic, Stepp-Aerobic,…)
  • Gymnastik- und Kräftigungsübungen im Rhythmus

 

Kinderleichtathletik

 

Ihr wünscht Euch konkrete Spielideen? Dann lest unbedingt hier weiter:

Tags:

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.