• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017 & 2018 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81 Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    30.540 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Höher, Schneller, Weiter - Spielideen fürs Schulsportfest

Jetzt ist die Zeit der Bundesjugendspiele, Sport- und Sommerfeste. Eine tolle Gelegenheit für euch Lehrer, den Schülern zu zeigen, wieviel Spaß Leichtathletik machen kann.

Spielspaß statt Leistungsdruck

Gerade Kinder im Alter von 7-11 Jahren könnt ihr wunderbar mit attraktiven Spielen, wie Zonenweitsprung oder Fahrradreifenweitwurf, auf kindgerechte Weise an die Vielfältigkeit der Sportart Leichtathletik heranführen. Bei der sogenannten Kinderleichtathletik steht weniger das Ergebnis des Laufens, Springens und Werfens im Vordergrund als vielmehr der Spaß, die Inhalte der Leichtathletik mit den Bereichen Geräteturnen, Spiel und Rhythmik zu verknüpfen.

Koordinative Fähigkeiten entwickeln

Hindernisse und Gräben überspringen, Kleingeräte wie Bälle oder Ringe werfen und Taue oder Stäbe zum Überwinden von Gräben zu nutzen: Auf diese Weise schulen die Kids Reaktion, Rhythmus, Gleichgewicht und Orientierung. Mit Hilfe von ansprechender Musik und vielfältigen Geräten gestaltet ihr den Sportunterricht, aber auch jedes Sportfest abwechslungsreich und animiert die Kinder zum Mitmachen.

Mit unseren Spiel-Ideen für die Kinderleichtathletik motiviert ihr die Kinder garantiert: 

tipp Ideen fürs Laufen:

a) Ausdauernd Laufen:

  • Durch unterschiedliches Gelände läuft es sich länger, denn Wald und Wiesen sind spannender als Hallenwände. Wie wäre es in diesem Jahr mit einem Orientierungslauf?
  • Mit unterschiedlichen Zeitaufgaben und Tempo z.B. kurzer Sprint und zügiges Gehen im Wechsel.
  • Ein Staffellauf oder ein Gruppenlauf machen mehr Spaß und schweißen zusammen. Kinder lieben den Dreibeinlauf, bei dem ihr Bein mit dem eines Partners zusammengebundenen ist.
  • Viele Erwachsene laufen mit Musik auf den Ohren. Ich wette, das lieben auch eure Kinder! Stellt die Anlage auf laut oder gebt den Takt mit der Trommel vor: Die Kids werden gar nicht mehr aufhören wollen, zu Laufen...

 

b) Schnell Laufen:

  • Klassiker ist hierbei der Sprint, aber was haltet ihr vom lustigen Hindernislauf? Drüber, drunter, drumherum: Hürden, Kisten, Matten, Reifen, das macht Spaß
  • Staffellaufen: Was auf Strecke geht, geht auch auf Tempo! Miteinander laufen bzw. den Stab bei der Rundenstaffel übergeben, schult auch Koordination und Teamgeist.
  • Laufkoordination,Lauftechnik und Laufrhythmus schult ihr hierbei am besten auch gleich mit, damit die Kinder lernen, ökonomisch zu laufen.
  • Reagieren/Starten/Beschleunigen: Kinder können in kleinen Spielen, aus verschiedenen Positionen, aus dem Tiefstart reagieren, starten und beschleunigen können

  

tipp

Ideen fürs Werfen:

  • ...mit unterschiedlichen Geräten wie Medizinbällen, Tennisbällen, Kinderspeeren und Wurfbällen
  • ...auf unterschiedliche Art und Weise wie einhändig, aus der Drehung, in der Hocke, über Kopf oder seitwärts
  • ...mit unterschiedlichen ZIelen: in die Weite, in Ringe, in die Höhe,...
  • ...aus unterschiedlichem Rhythmus (Dreier, 2+Dreier,… oder stoßen)

 

tippIdeen fürs Springen:

a) Weit springen:

  • Über verschieden hohe und lange Hindernisse
  • In Zonen hineinspringen
  • Verschiedene Sprungformen (Hopserlauf, Schrittsprung)
  • In Tempovariationen anlaufen und springen
  • Aus verschiedenen Anlauflängen abspringen

b) Hoch springen:

  • Über Hindernisse wie Bänder, Kartons, Latten
  • Mit verschiedenen Sprungtechniken wie Schere, Hocke, Wälzer
  • Mit Absprunghilfen wie Brett, Keil, Kastenoberteil
  • Aus verschiedenen Anlauflängen und - richtungen

c) Mehrfach springen:

  • Beinwechsel (rechts-links-rechts-links…)
  • Rhythmisch/unrhythmisch (kurz-lang-kurz-lang…)
  • Auf der Stelle (Hampelmann, Rope Skipping,…)
  • Hüpfen und Springen (Um, in und aus Hindernissen)
  • Springen mit Musik (rhythmische Unterstützung)

d) Mit dem Stab springen:

  • Am Tau in verschiedenen Variationen schwingen
  • Mit dem Stab in die Weite springen
  • Mit dem Stab in die Höhe springen
  • Mit dem Stab in Ziele wie Reifen springen
  • Mit dem Stab über Hindernisse springen

 

tippIdeen für Sportspiele:

Hierbei geht es darum, mit ausgewählten Übungen die für die Leichtathletik notwendigen koordinativen und konditionellen Fähigkeiten zu erwerben. Zusätzlich soll eine allgemeine Spielfähigkeit für alle Sportspiele entwickelt werden:

  • Legt einen oder mehrere Bälle aus und zeigt den Kids, was damit alles möglich ist: Dribbeln, Werfen, Fangen, Passen. Übrigens könnt ihr dabei auch wunderbar die einfachen Regeln der jeweiligen Sportart erklären!
  • Die Kids erkennen und 
  • Die Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit der Kids verbessert ihr zum Beispiel mit Fang- & Laufspielen wie "Schwarzer Mann", "Jägerball", "Werfer gegen Läufer"
  • Spielsituationen erkennen und entsprechend reagieren (Freilaufen, Anbieten, Verteidigen)

 

tippIdeen für Rhythmisches Bewegen:

  • Sich zur Musik bewegen (am Ort, gehen, laufen,…)
  • Leichte Schrittkombinationen (Aerobic, Stepp-Aerobic,…)
  • Gymnastik- und Kräftigungsübungen im Rhythmus

 

 Kinderleichtathletik - Mit Spiel und Spaß zum Erfolg

Ihr wünscht euch konkrete Spielideen für die Kinderleichtathletik? Dann lest unbedingt hier weiter:

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr