Unternehmens-Blog von Sport-Thieme

zum Shop »

Sportplatzpflege

Plifix-Einmesshilfe – damit das Markieren schneller geht

Einmesshilfen – so leicht kann Sportplatzpflege sein

Vor dem Beginn jeder Saison heißt es, den Sportplatz erstmal auf Fordermann zu bringen. Hierbei nimmt die Markierung des Sportplatzes für Fußball- und Feldhockeyspiele besonders viel Zeit in Anspruch. Aber Abhilfe schafft hier die Plifix-Markierungshilfe. Ich habe sie für euch mal genauer unter die Lupe genommen.

 

Plifix – Spart Zeit, Arbeit und Geld

Heute möchte ich euch die Plifix Markierungshilfe vorstellen. Sie ist ideal zur Kennzeichnung von Spielfeldern auf dem Sportplatz. Einmal an der richtigen Stelle in den Boden geschraubt, bleiben die Markierungsbüschel dauerhaft verankert und kennzeichnen z.B. Mittellinie, Eckfahne oder den 16 Meter Raum. Somit hat das Spielfeld immer exakt die vorgegebenen Maße, kann nicht beanstandet werden und das lästige Maßnehmen nach der Sommerpause entfällt

 

AusführungenPlifix-Büschel

Die Plifix sind bei uns in Weiß, Gelb oder Rot lieferbar und bei Outdoor-Profis sehr beliebt. Ob zur Spielfeldmarkierung im Fußball oder Hocky, auf Golfplätzen oder für den Garten- und Landschaftsbau, mit den Plifix könnt ihr genaue und klare Grenzlinien ziehen.


Material

Die Plifix bestehen aus einem spiralförmigen, kegeligen Einschlagkörper, auf dem farblich gekennzeichnet, UV-beständige Fasern („Grasbüschel“) angebracht sind. Diese speziell entwickelten Grasimplantate integrieren sich „natürlich“ ins Rasenbild und sind für den Platzwart gut sichtbar. Die Plifix-Markierungshilfe stört auch nicht beim Rasenmähen, sodass es weder zu einer Abnutzung an den Einmesshilfen noch am Mähwerk des Rasenmähers kommt.

 

Befestigung

Die Befestigung der Markierungshilfe im Boden ganz einfach. Spannen Sie zunächst die Richtschnur über den Platz. Stellt nun die Plifix-Markierungshilfen auf und dreht diese ca. 2 cm tief in den Boden. Drückt im Anschluss die Fasern zusammen, befestigt die Eintreibhilfe auf der Schraube und schlagt diese mit einem Hammer ca. 4 cm unter die Erdoberfläche. Anschließend streut ihr Sand darüber, um die Hohlräume zwischen Schraubenende und Erdboden zu füllen. Fertig!

 
Das könnte euch auch für die Sportplatzpflege interessieren:

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.8/5 (4 Bewertungen abgegeben)