Unternehmens-Blog von Sport-Thieme

zum Shop »

Spielplatzgeräte

U3-Spielplatzgeräte für Kleinkinder

Wusstet ihr eigentlich, dass es spezielle Spielgeräte für Kinder unter 3 Jahren gibt?

Seit August 2013 haben Eltern von Ein- bis Zweijährigen einen rechtlichen Anspruch auf die Betreuung Ihrer Kinder. Mit der Anzahl der Kindertagesstätten für Kleinkinder wächst gleichzeitig der Bedarf an kleinkindgerechten Spielgeräten für draußen. Die Kinder lernen durch Spielen – Daher sind die Außenspielflächen ein wichtiger Bestandteil der Kindereinrichtungen.

 

Was ist das Besondere an diese Spielplatzgeräten?

Als U3-Spielplatzgeräte bezeichnet man Spielgeräte für Kleinkinder, die speziell für den Einsatz in Krippen, Kitas als auch auf öffentlichen Spielplätzen geeignet sind. Die Spielelemente sind auf die Bedürfnisse von Kleinkindern zwischen 0 und 3 Jahren ausgerichtet. Ein besonderer Vorteil der U3-Spielgeräte liegt in der niedrigen Podesthöhe, sodass die Kinder selbständig klettern, rutschen und das Klettergerät erkunden können. Somit wird der Aufforderungscharakter speziell für die unter Dreijährigen erhöht. Der Spielwert der Geräte ist an die Fähigkeiten der Kleinkinder angepasst. Die Haltepunkte sind besonders auf die Kinderhände ausgerichtet. Insgesamt wurden die U3-Spielgeräte genau an die Anatomie der Kinder abgestimmt und entwickelt. Wie alle Spielplatzgeräte müssen auch die U3-Spielgeräte der DIN EN 1176 entsprechen.

 

Worauf ist zu achten?

In Einrichtungen mit mehreren Altersstufen sollten grundsätzlich die Spielbereiche für Kindergarten- und Krippenkinder klar voneinander abgegrenzt werden. Wenn in eurer Einrichtung jedoch kein Platz für eine räumliche Trennung ist, müssen die Spielplatzgeräte für Kinder ab drei Jahren gegen die Benutzung durch unter Dreijährige gesichert werden. Dennoch sollte die Nutzung der Spielgeräte nur in beaufsichtigten Bereichen stattfinden.

Wir empfehlen euch folgende Größen der Außenspielflächen:

  • Für Einrichtungen mit einer Gruppe: ca. 500 m²
  • Für Einrichtungen mit mehreren Gruppen: ca. 300 m² pro Gruppe

 

Mit diesen U3-Spielplatzgeräten bietet ihr euren Kleinkindern ein besonderes Erlebnis:

Kidstramp „Kindergarten Mini“

Ein Trampolin darf in keiner Kindertagesstätte fehlen! Das robuste Kidstramp „Kindergarten Mini“ ist speziell für den Einsatz in Kitas und Kinderkrippen. Dank des besonderen Sprungtuchs wird selbst Fliegengewichten ein tolles Sprungverhalten ermöglicht.

 

 

 

Spielplatzgerät „Mammut“

Das Spielplatzgerät „Mammut“ ist das Allround-Talent für jeden Kita-Spielplatz. Das tolle Mammut bietet mit Kletterwand, Kletternetz, Rutsche, Krabbelröhre und Feuerwehrstange zahlreiche Spiel- und Bewegungseigenschaften für Kleinkinder.

 

 

 

Mini-M-Schaukel

Kinder lieben es zu schaukeln. Die „Mini-M-Schaukel“ ermöglicht Kleinkindern den großen Schaukelspaß auf sichere Art. Schon die Allerkleinsten können den Reiz des Schwingens genießen.

 

 

 

 

Spielplatzgerät „Löwenhöhle“

Kinder wollen Abenteuer erleben. Das Spielplatzgerät „Löwenhöhle“ bietet mit Rutsche, Kletternetz, Kletterwand und einer Aufstiegstreppe zahlreiche Bewegungseigenschaften für Kleinkinder. Unterhalb des Podests ist ausreichend Platz für weitere Spiel- und Versteckmöglichkeiten.

 

 

 

 

Haben wir euer Interesse an einem Spielplatz für unter Dreijährige geweckt?

Egal ob Spielhäuser oder Fallschutzplatten: Gerne helfen wir euch bei der Planung eines Spielplatzes für eure Einrichtung und beraten euch bei der Auswahl der passenden Spielgeräte.

Weitere U3-Spielplatzgeräte findet ihr bei uns im Sport-Thieme Online Shop.

 

 

Wer schreibt denn hier als Gastautor?

Ich heiße Inken Grabenhorst
und bin im 3. Lehrjahr.
Mein Ziel: Kauffrau im Groß- und Außenhandel

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.3/5 (4 Bewertungen abgegeben)

Spielgeräte für Kinderspielplätze

Spielplatzgeräte abseits vom Standard: Es müssen nicht immer nur Rutsche, Schaukel und Wippe sein!

Aus der Sicht von Eltern sind Kinderspielplätze Orte, an denen sich ihre Kleinen einfach mal für ein bis zwei Stunden austoben können. Für Kinder sind es Spielwiesen, auf denen sie die schönsten Abenteuer erleben: Hier werden Klettergerüste zur Festung, die erobert werden muss, Balancier-Balken zur wackligen Hängebrücke und Rutschen zur Achterbahn. Der Phantasie beim Klettern und Rumtoben sind keine Grenzen gesetzt.

 

Spielspaß mit Ritterburg, Trecker und Kutter

Auf Spielplätzen gehören Rutsche, Schaukel, Karussell und Wippe natürlich dazu, denn jedes Kind kennt und liebt diese Spielgeräte. Auch Spieltürme und Sandkästen sind beliebte Kindermagnete, die vom Outdoor-Spielplatz nicht wegzudenken sind. Trotzdem muss etwas Abwechslung auch sein!

Wie wäre es denn mit einem Schiff für kleine Freibeuter oder mit einem Trecker zum Feld pflügen? Oder warum nicht gleich eine Ritterburg und eine komplette Spielstadt? Mit diesen modernen Holzspielgeräten wird jeder Spielplatz zur Abenteuerlandschaft.

 

Moderne Kletter- und Spielgeräte bei Sport-Thieme

Damit Kinder bei ihren kreativen Rollenspielen noch viel mehr Spaß haben, dürfen auf öffentlichen Spielplätzen auch außergewöhnliche Geräte nicht fehlen! Outdoor-Spielgeräte, mit denen es garantiert nie langweilig wird, findet ihr bei uns im Online-Shop. Hier eine kleine Auswahl:

 

Viele weitere Spielgeräte für Kinderspielplätze gibt es hier bei uns im Shop

 

Das könnte euch auch interessieren:

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (5 Bewertungen abgegeben)

Spielplatzgeräte im Herbst – Jetzt Warten und Inspizieren

Der Herbst hält langsam aber sicher Einzug in Deutschland – und mit ihm kommt das Schmuddelwetter. Wenn Regen, Nebel, Sturm und Kälte an der Tagesordnung sind und es immer früher dunkel wird, dann ist die Spielplatzsaison endgültig vorbei.

Spielplatzfreie Zeit – Zeit für Wartungen und Reparaturen

Jetzt wird es Zeit für die jährliche Hauptinspektion von Spielplätzen, denn ohne Prüfung kann ein Spielplatz nicht einfach in die Winterpause geschickt werden. Das schreibt die DIN EN 1176 für Spielplatzgeräte vor. Diese europäische Norm legt wichtige, verbindliche Sicherheitsstandards für öffentliche Spielplätze vor. Hier sind neben technischen Vorgaben für die Spielgeräte (z.B. max. Fallhöhe, Sicherheitsabstand) auch solche Details klar definiert, die das Grundstück selbst betreffen (z.B. verbotene Pflanzen, Wasserläufe).

Spielplatzgerät Piratenturm StörtebekerDer Einsatz von zertifizierten Spielgeräten allein reicht aber noch nicht, denn auch die besten Geräte zeigen mit der Zeit Verschleißerscheinungen. Deshalb ist der Betreiber eines öffentlichen Spielplatzes gesetzlich verpflichtet sämtliche Geräte in regelmäßigen Intervallen einer fachkundigen Wartung und Inspektion zu unterziehen. Einige Wartungsarbeiten fallen dabei monatlich, andere vierteljährig und weitere nur halbjährig an, hinzu kommt die große Hauptinspektion einmal pro Jahr. Dabei werden die Spielplatzgeräte gewartet und defekte Geräte repariert oder entfernt bzw. abgesperrt bis sie im Frühjahr durch neue ersetzt werden können. Genau festgelegt ist das alles im Wartungsplan, der mit jedem Spielplatzgerät ausgeliefert wird. Je nach Umwelteinflüssen, Beanspruchung und Alter der Geräte kann jedoch auch eine häufigere Überprüfung nötig sein.

Frühzeitig an Neuanschaffungen denken

Müssen auf eurem Spielplatz Geräte ersetzt werden, solltet ihr euch jetzt schon über Alternativen zu den alten Geräten informieren. So könnt ihr in aller Ruhe überlegen und entscheiden, was es werden soll. Dann das passende Angebot abwarten, zuschlagen und bis zum Frühjahr ist alles vorbereitet.

Bodentrampoline – Ein Muss für jeden Spielplatz

Ein Spielgerät, das auf keinem Spielplatz fehlen darf ist das Bodentrampolin. Das Hüpfen auf dem langlebigen Trampolin macht allen Kindern riesen Spaß und trainiert noch dazu Muskulatur und Gleichgewichtssinn. Durch den ebenerdigen Boden ist es besonders sicher und benötigt keinen speziellen Fallschutz.

Spielplatzgerät Bodentrampolin

Unser Tipp

Das Sport-Thieme Adventure-Tramp. Es ist extrem vandalismussicher und langlebig, einfach in Transport und Montage und besonders beliebt bei Kindergärten, Schulen und auf Spielplätzen. Im Sport-Thieme Online-Shop oder im neuen Hauptkatalog findet ihr noch viele weitere Spielplatzgeräte – von Schaukeln über Federwippen, Rutschen, Seilgärten und Reckanlagen bis zum Vogelnestbaum. Natürlich unterliegen alle Spielplatzprodukte von Sport-Thieme der DIN EN 1176 und sind damit für den öffentlichen Raum zugelassen sowie TÜV geprüft und zertifiziert.

 

Leistet auch ihr euren Beitrag dazu, dass unsere Kinder sicher spielen können – Achtet auf regelmäßige und sachgerechte Wartung und Reparatur und natürlich auf den Einsatz von DIN-zertifizierten Spielplatzgeräten!

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.7/5 (3 Bewertungen abgegeben)