Unternehmens-Blog von Sport-Thieme

zum Shop »

Spielideen

3 Spielideen für die Kinderleichtathletik

Leichtathletik2

Laufen, Werfen, Springen mit Spaß

Vielen Dank für Euren großen Zuspruch zu unserem Blog-Beitrag „Kinderzehnkampf: Die Königsdisziplin für Minis„.

Spiel ohne Grenzen

Wir von Sport-Thieme wünschen uns, dass möglichst viele Kinder Spaß am Sport haben. Darum haben wir uns erneut auf die Suche nach tollen Spielideen für die Kinderleichtathletik gemacht und sind auch fündig geworden!

„Spaß“-Athletik

Die Leichtathletik ist eine Sportart mit extrem großer Vielfalt innerhalb seiner 3 Grunddisziplinen Laufen, Werfen und Springen. In Verbindung mit Elementen aus dem Geräteturnen, Freizeitspielen und der Rhythmik entsteht eine Vielzahl spaßbringender Spiele von denen wir Euch hier je eines pro Disziplin präsentieren möchten:

 

 

PuzzlematteSpielidee Nummer 1: Puzzle-Staffel

Baut mit Markierungskegel eine altersgerechte Slalom-Strecke. An das Ende legt ihr Puzzleteile, die aufgesammelt werden sollen. Zurück geht es über Kinderhürden, Wackelbrücken (Barren mit Gymnastikseilen) und durch Kriechtunnel! Die Spielidee: Hinlaufen, aufheben, zurück, abklatschen und puzzlen! Das Ziel: Welches Team hat das Puzzle zuerst zusammengesetzt? Aber Achtung: Jedes Kind darf nur 1 Teil einsammeln!

 

 

Bälle

Spielidee Nummer 2: Alle Bälle raus

Teilt etwa ein Drittel (je nach Alter und Gruppengröße auch die Hälfte) der Turnhalle mit Turnbänken ab und halbiert dieses Feld zusätzlich durch 2 weitere Turnbänke. Nun kommen in jedes Feld alle Bälle, die der Geräteraum hergibt: Gymnastikbälle, Fußbälle, Tennisbälle, Medizinbälle…. Bildet 2 Mannschaften und los geht´s! Das Ziel: In einer bestimmten Zeit soll jede Mannschaft ihr Feld von den Bällen befreien! Aber Achtung: Die Bälle müssen bei den Gegnern im Feld sein und die lassen sie bestimmt nicht lange herumliegen!

 

 

ReifenSpielidee Nummer 3: Reifen-Sprung

Legt 10 Gymnastikreifen hintereinander in der Sporthalle aus. Dabei ist ein Reifen der Start und ein Reifen das Ziel. Bestimmt verschiedene Sprungstile, mit denen der Parcours durchhüpft werden soll: Auf einem Bein, auf beiden Beinen, im Wechsel rechts-links, rückwärts… Das Ziel: Am schnellsten durch den Parcours zu hüpfen! Bei großen Gruppen könnt ihr auch 2 Hüpfstrecken nebeneinander für einen Wettkampf nutzen!

 

 

Alternativen für jedes Alter

Je nach Alter der Kinder könnt ihr die Spiele auch abwandeln! Nehmt statt des Puzzles andere Kleinteile wie Böhnensäckchen, die gestapelt werden sollen. Statt die Bälle ins gegnerische Feld zu werfen, dürfen sie gekickt werden und hüpfen können die Kinder eine markierte Strecke auch ohne Gymnastikreifen… Ihr merkt, Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! Und wenn sie doch mal ins Stocken gerät, stöbert durch unseren Onlineshop: Wir haben jede Menge tolle Sportgeräte für die Kinderleichtathletik!

Diese Artikel könnten euch auch interessieren:

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (2 Bewertungen abgegeben)

Bewegung für Kinder: Kongresse in Karlsruhe und Osnabrück

239-0505-2Immer mehr Kinder verbringen ihre Freizeit vor Spielekonsolen und vor dem Fernseher statt auf dem Spielplatz und an der frischen Luft. Immer mehr Kinder konsumieren große Mengen an Junkfood, statt gesundes, vollwertiges Essen zu sich zu nehmen. Die Folgen sind verheerend: Viele Kinder können heute nicht mehr rückwärts laufen oder Fahrrad fahren und schon kleine Kinder sind adipös!

Der Motor der Entwicklung

Dabei ist Bewegung so extrem wichtig für die körperliche und geistige Entwicklung unserer Kinder! Sie ist der Motor der Entwicklung und der Ausdruck purer Lebensfreude! Und das Tolle: Bewegung macht Spaß!

Bewegungskongress in Karlsruhe

Vergangenes Wochenende fand in Karlsruhe ein zweitägiger Kongress zum Thema “ Wie bringen wir Kinder und Jugendliche in Bewegung?“ statt. Teilnehmen durften alle, die mit Kindern arbeiten und diese in Bewegung bringen wollen, also Lehrer und Erzieherinnen, Therapeuten und Übungsleiterinnen, Sozialpädagogen, Heilpädagogen, Ergotherapeuten, Psychologen, Ärzte, Physiotherapeuten und Sport-Thieme Mitarbeiter 😉

Da war für jeden was dabei

Für das buntgemischte Publikum gab es ein buntgemischtes Programm: Der Kongress bot viele Vorträge mit neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen und verschiedenste Kurse mit praktischen Anregungen aus den Bereichen Bewegung, Spiel, Sport, Kinderturnen, gesunde Ernährung und psychische Gesundheit.Kongress Bewegte Kindheit

Highlight in Karlsruhe: Sarah Wiener

Ein wirkliches Highlight des Kongresses war der Vortrag von Starköchin Sarah Wiener. Sie referierte zu dem Thema: „Vernünftig ernähren statt vollstopfen: Was nicht nur unseren Kindern gut tut“!

Bewegungskongress in Osnabrück

Für diese Woche bringt sich Osnabrück in Startposition: Vom 19. bis zum 21. März 2015 findet dort zum 9. Mal der Kongress „Bewegte Kindheit“ statt. An 3 Kongresstagen bieten hier 143 Referenten neben 20 Hauptvorträgen zahlreiche Workshops, Seminare und Foren an.

Große Nachfrage

Beide Kongresse finden großen Anklang und sind auf jeden Fall einen Besuch wert! Um den Kongress im nächsten Jahr nicht zu verpassen, empfehlen wir Euch, sich heute schon zu registrieren:

 

Wir bringen Euch für den Rest des Jahres in Bewegung! Mit tollen Spieletipps von Sport-Thieme: Wie wäre es mit Bewegungslandschaften aus Großbausteinen oder spannende Hindernissparkours für Groß und Klein?

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (2 Bewertungen abgegeben)

5 tolle Spiele für das Sommerfest

Pedalo fahren lernen auf dem Spielfest

Mit diesen 5 Spielen wird Euer Sommerfest ein Erfolg!

Sommer, Sonne, gute Laune – die besten Voraussetzungen für Feiern und Feste jeder Art. Gemütlich zusammen sitzen, ein Stück Kuchen oder eine Bratwurst essen, dazu das passende Getränk. Ein nettes Gespräch mit alten Bekannten und einfach das schöne Wetter genießen, das ist für Erwachsene Entspannung pur.

Für Kinder ist es laaaaaaaangweilig. Denn Kinder wollen nicht still sitzen und ruhig sein – sie wollen spielen, Spaß haben und toben. Deshalb ganz wichtig für den Kinder-Spaßfaktor auf dem Sommerfest: Spannende Spiele mit Bewegung! Ich habe euch hier mal meine Top 5 Spiele für Draußen zusammengestellt: Altbekanntes, neue Ideen und leicht abgewandelte Klassiker. Lasset die Sommerfest-Spiele beginnen!

 

Bewegungs-Spiel 1: Ei, ei, ei Pedalo

Der Spiele-Klassiker mit einem kleinen Clou: Statt zu laufen, versucht ihr die Eier auf dem Doppel-Pedalo als Erster sicher ins Ziel zu bringen. Gar nicht so einfach wie es sich anhört. Wer es noch eine Stufe schwieriger haben will, kann das Ganze auch auf dem wackeligen Pedalo Sport oder im Team auf dem Pedalo Combi probieren. Für absolute Profis: Hindernis-Eierlauf mit dem Pedalo Slalom!

Ihr habt noch kein Original Pedalo? Dann schaut doch mal bei unserer großen Pedalo-Tauschaktion vorbei.

Kreuztau zum Tauziehen

Bewegungs-Spiel 2: Tauziehen – Der Klassiker

Ein Spiel bei dem sich alle Beteiligten so richtig auspowern können. Egal ob Jungs gegen Mädchen, Mannschaft gegen Trainer oder Kinder gegen Erwachsene – Kräftemessen macht Spaß und mit dem Kreuzziehtau können gleich vier Teams gegeneinander antreten. Kleiner Tipp: Eignet sich auch super zum drüber Balancieren.

Bewegungs-Spiel 3: Bull’s Eye

Hier kann man Geschick und ein gutes Auge beweisen. Mit den acht bunten Bohnensäckchen wird auf die robuste PVC-Matte geworfen. Das Ziel ist klar: Möglichst nah ans Bull’s Eye, um die meisten Punkte zu holen. Kinder finden es übrigens auch super die Bohnensäckchen einfach nur zu kneten. Die kleinen Kügelchen im Inneren sorgen für ein tolles Tasterlebnis.

Bewegungs-Spiel 4: Zahlenpfad

So macht Mathe-Lernen Spaß! Einfach die Zahlenscheiben von 0-9 oder von 1-30 auf dem Boden verteilen und die „Marschroute“ vorgeben: Die Zahlen der Reihe nach abhüpfen, Rückwärts zählen, die letzten beiden gehüpften Zahlen addieren… Je nach Alter der Kinder kann der Schwierigkeitsgrad angepasst werden. Super in Kombination mit einem Hüpfsack!

Bewegungs-Spiel 5: Torwandschießen

Noch ein Dauerrenner auf allen Sportveranstaltungen. Egal ob Kinder-Torwand, Torwand-Plane oder die klassische Holz-Torwand – jeder versucht hier gern sein Glück im Werfen und Schießen. Toller Nebeneffekt: Ihr könnt die Torwand als Werbefläche vermieten und so die Vereinskasse etwas aufbessern. Das Ganze wird übrigens viel lustiger, wenn ihr statt normaler Bälle Indiacas,  Footbags oder Spaßbälle benutzt.

Noch ein Tipp zum Schluss: Baut aus den Stationen einen kleinen Parkour. Bastelt aus bunten Tonpapier eine Karte die ihr an jeder Station abstempeln oder abzeichnen könnt. Wer alle Stationen absolviert hat, bekommt eine kleine Überraschung. Egal ob Straßenfest, Schulfest oder Freibadparty: Die Stempelkarte und der Preis motiviert die Kinder zum Mitmachen der Spiele und Euer Sommerfest wird ein voller Erfolg.

Das könnte euch auch interessieren:

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.8/5 (5 Bewertungen abgegeben)