Unternehmens-Blog von Sport-Thieme

zum Shop »

Fitness

Der 4D PRO® ReAction Trainer: Hocheffektiv und gelenkschonend

Der 4D PRO ReAction Trainer ist ein neuartiger Schlingentrainer mit elastischen Bungee-Elementen. Das dynamische Training ermöglicht euch den gezielten Aufbau ganzer Muskelketten mit kurzen, aber intensiven Workouts.

4D PRO® ReAction Trainer

 

 


Muskelaufbau für Jedermann

Mit dem dynamischen Training baut ihr eure Muskeln gezielt auf – ganze Muskelketten mit besonders kurzen aber intensiven Workouts. Durch die elastischen Bewegungen sind die Übungen wesentlich gelenkschonender als mit starren Sling-Trainern – und machen außerdem noch mehr Spaß.

Der 4D PRO ReAction-Trainer ist  ein hocheffektives, kompaktes Trainingsgerät und  eignet sich für den professionellen Bereich genauso wie für den Freizeitbereich.  Ob Kind, Hobby-Athlet oder Spitzensportler oder Senior, jeder kann mit dem der 4D PRO ReAction-Trainer  trainieren.

 

Gelenkschonendes Training mit Bungee-Seilen

Das besondere am 4D PRO ReAction-Trainer sind seine elastischen Lambda-Bänder. Sie federn wie Bungee-Seile und versetzen euer gesamtes Körpergewicht während der Übungen in dynamische Schwingbewegungen. Durch die elastischen Bewegungen trainiert ihr wesentlich gelenkschonender als mit starren Sling Trainern. Außerdem erreicht ihr höhere Frequenzen. Bei jeder Übung aktiviert ihr zahlreiche Muskelketten. Besonders in der Übergangsphase zwischen Streckung und Kontraktion, die durch das In-die-Bänder-Fallenlassen und Zurückfedern hervorgerufen wird.

Muskeln mit Grips

Eure Muskeln müssen ständig agieren und reagieren. Sie müssen sich spannen und sich wieder lockern, um die Schwingungen der elastischen Bänder des Slingtrainers auszugleichen. Eure Muskulatur muss immer wieder auf die Situation reagieren. Bei herkömmlichen Trainingsmethoden ist das nicht der Fall. Dort wird immer das gleiche Bewegungsmuster abgerufen. Wenn ihr mit dem 4D PRO ReAction Trainer Eure Übungen macht, ist das vollkommen anders. Er fordert sozusagen die Intelligenz eurer Muskeln. Ihr verbraucht in kurzer Zeit nicht nur sehr viel Energie – ihr fördert auch intensiv Euren Kraftzuwachs und Eure Körperformung.

Belastungsgrenze gesund erweitern

Der 4D PRO ReAction Trainer funktioniert nur, wenn ihr die Übungen korrekt macht. Ein Beispiel: Wenn ihr keine Kraft mehr habt, überträgt sich das sofort auf die Schwingungen. Eure natürlichen Bewegungen werden unterbrochen und der Schlingentrainer kommt zum Stillstand. Damit erhöht ihr Eure Belastungsgrenze auf die gesunde Art.

 

Inzwischen gibt ist das Nachfolgemodell des 4D PRO ReAction-Trainer bei uns im Shop erhältlich – der 4D PRO ReAction Trainer 2.0.

 

Dirk Rademacher

 

Wer schreibt denn hier als Gastautor?

Ich bin Dirk Rademacher; Journalist
und Praktikant in der Sport-Thieme
Online-Redaktion.

 

 

Das könnte euch auch interessieren:

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.3/5 (12 Bewertungen abgegeben)

Xbase – Das vielseitige Fitnessgerät kurz vorgestellt

Neuheiten im Fitnessbereich sind ja nun keine Seltenheit: Immer wieder werden Fitnessgeräte mit neuen Funktionen und mit innovativem Trainingskonzept präsentiert. Die Geräte werden kompakter und vielseitiger. Wer mit seinem Training nicht ortgsgebunden sein möchte und bevorzugt funktionell mit freien Bewegungen trainiert, der findet auf dem Fitnessmarkt mittlerweile einige interessante Produkte. Eines davon ist die Xbase.

Functional-Training wird immer beliebter. Neben dem reinem Aufbau von Muskelmasse steht nun vor allem auch ein ganzheitliches und gelenkschonendes Ganzkörpertraining im Vordergrund.

War es bislang oft nur die Kraftstation, so sind es jetzt auch Fitnessbänder, Medizinball, Schlingentrainer und Balancepad, die zusätzlich zum Einsatz kommen.

Der Mehrwert liegt nicht nur in den natürlichen Bewegungsabläufen, sondern auch an den Geräten selbst: Sie sind handlich und eignen sich ideal um zu Hause oder an vielen anderen Orten zu trainieren. Genau diesen Vorteil bietet auch die Xbase!

 

Richtig befestigen und sicher trainieren

Die Xbase besteht aus einer runden Plattform (der Basis), an deren Unterseite sich mehrere Saugnäpfe befinden. Entlang des Kreisumfangs der Basisplatte sind vier Sicherheitshaken angebracht, an denen Tubes befestigt werden. Die Länge der Fitness-Bänder lässt sich individuell einstellen, so dass sich je nach Trainingsanspruch die Übungsintensität variieren lässt.

Mit Hilfe der Saugnäpfe wird die Xbase entweder auf dem Boden oder an einer Wand befestigt. Dabei ist zu beachten, dass für einen festen Halt die Oberfläche wirklich glatt sein muss. Bei Unebenheiten, Rillen oder Flächen mit Struktur bietet sich die praktische Bodenplatte an, die immer für sicheren Halt sorgt.

Damit das Ganzkörperworkout mit der Xbase auch wirklich sicher ist, ist neben den vier Tubes, Handgriffen, Fußbändern und Bauchgurt auch ein zusätzlicher Sicherungs-Saugnapf im Lieferumfang enthalten. Dieser garantiert für mehr Sicherheit, falls die Plattform nicht richtig festgedrückt wurde.

 

Anwendungsbeispiele im Xbase Trainingsvideo

 

 

Zu Hause, im Fitness-Studio oder in freier Natur

Die Einsatzmöglichkeiten sind besonders vielfältig. Das kompakte Trainingsgerät eignet sich nicht nur für den Heimsportbereich, sondern bietet sich ebenso ideal für ein Gruppenworkout im Studio oder auch im Bereich Personal-Training an.

Da mit dem Xbase Ergänzungs-Set auch zwei Personen gleichzeitig trainieren können, ist sogar ein Einsatz im Außenbereich, z.B. auf Rasen möglich.

Ein Trainierender stellt sich für einen sicheren Halt einfach auf die Base und schon kann das Fitnessgerät von Beiden mit mehreren Bändern zeitgleich genutzt werden.

 

Bewegungsfreiheit in drei Dimensionen

Übungen mit der Xbase sind in alle Richtungen des Raumes möglich – egal ob man direkt auf der Basis steht, sich seitlich daneben stellt oder die Position ständig verändert. Da sich je nach Position immer andere Belastungen und Bewegungsausführungen ergeben, ist das Training besonders effektiv und vielseitig.

Hat man zu Hause genug Platz und die Möglichkeit zur Befestigung der Xbase, lässt sich in den eigenen vier Wänden ein abwechslungsreiches Workout durchführen: Fitness, Koordination, Gleichgewicht, Schnellkraft, Beweglichkeit, Kraft – alles wird abgedeckt!

Eine praktische Tragetasche ist auch dabei. Für den mobilen Einsatz passen hier die Xbase und das komplette Zubehör rein.

 

Zum Xbase Basis-Set und weiteren Fitness-Kleingeräten bei uns im Shop

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.3/5 (12 Bewertungen abgegeben)

Fit in den Herbst mit Nordic Walking

 

Es ist wieder soweit – der Herbst ist da. Und da sieht man sie wieder vermehrt – kleine sportliche Gruppen mit lustigen Stöcken.  Der Herbst ist die perfekte Jahreszeit für Training unter freiem Himmel.

Atme die frische Luft und bestaune das wunderschöne Farbenspiel an den Bäumen. Ist es nicht herrlich? Ganz nebenbei tust du beim Nordic Walking noch etwas für deine Gesundheit.

 

 

Fit – auch in der kalten Jahreszeit

Es ist nicht wirklich eine neue Erkenntnis: Die meisten Menschen in Deutschland bewegen sich viel zu wenig. Dabei ist Bewegung das A und O, wenn man gesund leben möchte. Und das sage ich nicht nur, weil ich in einem Sportversandhandel arbeite. 😉 „Ich habe keine Zeit“ oder „Ich habe keine Lust“ sind die häufigsten Ausreden, wenn es darum geht, etwas für seine Fitness zu tun. So begibt man sich nach einem langen Tag im Büro doch lieber auf das gemütliche Sofa als mit dem inneren Schweinehund um einen Besuch im Fitnessstudio zu kämpfen.

Doch das ist genau das Falsche! Geht stattdessen doch lieber mal nach Draußen, genießt die letzten warmen Sonnenstrahlen beim gemütlichen Spaziergang oder beim Joggen. Das macht nicht nur Spaß, sondern hält auch noch fit. Für alle, denen Joggen ein wenig zu anstrengend ist, empfehle ich Nordic Walking.

Seit kurzen bin ich auch ein Fan von dieser Sportart. Mit der besten Freundin abends eine kleine Runde im Wald zu walken ist genau das, was ich nach einem anstrengenden Arbeitstag brauche. Du bist draußen, genießt die Bewegung und bekommst den Kopf frei. So lasse ich den Tag gern ausklingen.

 

Welche Ausrüstung brauche ich für Nordic Walking?

 

Für Nordic-Walking brauchst du nicht viel: Sportliche Kleidung (der Witterung angepasst), festes Schuhwerk und natürlich Nordic Walking-Stöcke. Diese bekommst du bei uns im Online-Shop schon ab 32,95 €!

Schau am Besten gleich mal bei uns im Online Shop vorbei und entdecke die große Auswahl an Nordic Walking-Stöcken und Laufbekleidung. Und mit einer Stirnlampe können auch Frühaufsteher und Nachteulen gefahrlos zu ihrer bevorzugten Trainingszeit im Dunkeln walken.

 

 

 Mit Nordic Walking Equipment steht einem aktiven Herbst nichts mehr im Wege.

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.7/5 (3 Bewertungen abgegeben)

Sling-Training: Das Workout mit dem eigenen Körpergewicht

Effektives Ganzkörpertraining mit nur einem Gerät

Was in den USA vor einigen Jahren einen neuen Fitnesstrend auslöste und dort aus Fitness-Studios, Personal- und Heimtraining nicht mehr wegzudenken ist, hat sich auch in Europa etabliert: Das Sling-Training, Schlingentraining oder Suspension-Training.

Das Prinzip ist recht einfach: Der Sling-Trainer, bestehend aus zwei Schlingen, Handgriffen und Schlaufen, wird an einem höher gelegenen Punkt, z.B. an einem Deckenhaken befestigt. An den frei schwingenden Schlingen kann sich der Trainierende in die Griffschlaufen einhängen oder abstützen und verschiedene Übungen für den ganzen Körper durchführen. Als Trainingswiderstand dient das eigene Körpergewicht.

 

Sling-Training: Eine Neuheit?

Das Schlingentraining ist zwar ein relativ neuer Trend am Fitnessmarkt, aber wirklich neu ist diese Trainingsform nicht: Bereits im 19. Jahrhundert kannte man die Effektivität eines solchen Trainings und auch damals konnte man schon mit zwei Seilen und Griffschlaufen abwechslungsreiche Übungen zur Kräftigung durchführen.

Später wurde das Training mit Schlingen dann auch  in der Physiotherapie erfolgreich eingesetzt. Vereinfacht hat das Prinzip schließlich u.a. TRX-Erfinder Randy Hetrick, der mit dem TRX Suspension Trainer einen der ersten Schlingen-Trainer für den Massenmarkt entwickelt hat.

 

 

Was ist das Besondere am Sling-Training?

Was auf den ersten Blick simpel erscheint, stellt sich beim Training als anspruchsvolle Belastung heraus. Durch die schwingende Bewegung muss bei jeder Übung eine permanente Körper-Grundspannung aufrechterhalten werden. Und genau das macht das Schlingentraining auch so wirkungsvoll: Die „Instabilität“ der Gurte führt zu einem besonders hohen Trainingsreiz, da durch das Ausgleichen auch kleine, gelenknahe Muskeln beansprucht werden.

So wird nicht nur die Muskulatur gestärkt und aufgebaut, sondern gleichzeitig auch die Koordination, Beweglichkeit und Rumpfstabilität trainiert. Aufgrund dieser vielen positiven Trainingseffekte wird das Schlingentraining auch im Bereich der Rehabilitation verwendet.

 

Für wen ist das Sling-Training geeignet?

Egal ob Fitness-Einsteiger, erfahrener und trainierter Freizeitsportler oder Profi im Leistungssport: Sling-Training eignet sich für jeden Trainingsanspruch. Da die Belastungsintensität durch Veränderung der Körperposition zum Aufhängepunkt individuell verändert werden kann, können auch Anfänger verschiedene Übungen leicht durchführen. Dies sollte jedoch Anfangs am besten unter professioneller Einweisung erfolgen.

Neugierig geworden? Dann schaut am besten gleich in unserem Shop vorbei!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.3/5 (15 Bewertungen abgegeben)