Unternehmens-Blog von Sport-Thieme

zum Shop »

Aquafitness

Aquacycling mit dem SharkBike – jetzt Testen!

Sharkbike im Sport-Thieme Shop ansehenSharkBike: Fahrrad-Fitness unter Wasser

AquaCycling ist eine besonders effektive Methode, Herz und Kreislauf zu trainieren. Dieser wachsende Aqua-Trend wird in vielen Schwimmbädern angeboten und von den Gästen gut angenommen. Eines der beliebtesten Trainingsgeräte für das Wasser ist das SharkBike.

Die Vorteile – sanft und doch effektiv trainieren

Spricht man mit Teilnehmern eines SharkBike Kurses, wie ihnen das Aqua-Training gefallen hat, sind die Stimmen ähnlich. Das Training wird insgesamt häufig als angenehm und einfach beschrieben. Doch woran liegt das? Unter Wasser, trainieren eure Teilnehmer in weicheren Bewegungen als an Land. Das schont die Gelenke. Durch den Wasserwiderstand erhöhen sie zusätzlich die Intensität der Bewegungen und verbrennen mehr Kalorien.

Durch die positiven Eigenschaften des Wassers wird das Training an sich jedoch als weniger belastend empfunden. Die Einsatzgebiete des AquaCyclings sind dadurch vielfältig: Egal ob Reha-Maßnahmen nach Verletzungen und Operationen, für Adipositas-Patienten, Personal Training im Leistungssport oder beim Aquafitness im Kurstraining.

beco_sharkbike_aqua-cycle

Unser Tipp: Steigert die Attraktivität Eures Schwimmbads

Einen Kursbetrieb mit SharkBikes bieten nur wenige Schwimmbäder an. Ein entsprechender Aqua-Kurs in eurem Schwimmbad kann daher viele neue Teilnehmer anlocken. Egal ob Freibad, Hallenbad oder Spaßbad – Neue und vor allem regelmäßige Badegäste können so aktiviert werden. Die Erfahrung zeigt: Spezielle Zielgruppen wollen gerne unter Gleichen trainieren und gemeinsam Fortschritte erzielen. SharkBikes bieten eine Möglichkeit, Euer Kursangebot von denen anderer Bäder abzuheben.

Jetzt SharkBike bei Sport-Thieme ausleihen und testen

Ihr wollt den neuen Aqua-Trend kennenlernen und selber ausprobieren? Sport-Thieme bietet euch einen besonderen Service: Leiht euch das SharkBike einfach gegen eine kleine „Schutzgebühr“ von 100 Euro, zzgl. Transport hin und zurück aus. Testet in Ruhe und ausgiebig alle Funktionen bei euch im Schwimmbecken vor Ort.

Für wen ist das Aquacycling-Angebot

Unser Ausleihangebot richtet sich vor allem an Sportvereine, Schulen und Institutionen wie Rehakliniken und Bäder. Euer Vorteil: Erst nach spätestens 4 Wochen muss das Gerät wieder zurück zu uns. Habt bitte Verständnis, dass wir nur eine bestimmte Anzahl an Testgeräten bereithalten können. Somit können manchmal Wartezeiten aufgrund großer Nachfrage entstehen. Unser Kundenservice gibt gerne Auskunft, in welchem Zeitraum das nächste Testgerät frei wird. Daher gilt: Rechtzeitig reservieren!

Übrigens: Wenn euch das SharkBike im Test überzeugt hat und ihr später bei Sport-Thieme eure Bestellung aufgebt, verrechnen wir selbstverständlich die Leihgebühr.

Für weitere Informationen findet ihr hier das PDF zum Sharkbike Ausleihen. Bei Fragen zum SharkBike, Aquatraining oder unseren anderen Aqua-Rädern stehen wir euch gerne zur Verfügung.
Das könnte Euch auch interessieren:

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.8/5 (5 Bewertungen abgegeben)

Auslandstagebuch – Teil 5: Unser letzter Bericht: Auf Wiedersehen Schweden!

Tag 8 – Samstag, 17.11.2012 – Museumstour, Shopping und Besenschrubben

Nachdem die vergangenen Tage viele Programmpunkte für uns bereithielten, stand am Samstag ein wenig Freizeit auf der Tagesordnung: Während einige die Zeit nutzen, um verschiedene Museen der Stadt auszukundschaften, widmeten sich andere der Stockholmer Shoppingkultur.

Sport Curling auf unserer Exkursion durch Schweden

Auf zum Curling: „Brush it!“

Gemeinsamer Treffpunkt war etwas später dann erneut der große Platz Sergels Torg in der Stadtmitte. Dieser Ort hatte sich während der Woche zu einem zentralen Anlaufpunkt unserer Gruppe entwickelt, nachdem vor knapp einer Woche hier auch unsere Stadtführung startete. Von hier aus starteten wir in Richtung Norden der schwedischen Hauptstadt. An einer der abgelegensten Orte der Stadt erwartete uns eine völlig neue Sportart: Curling!

Im Voraus belächelt, mussten wir bald feststellen, dass der Sport anstrengender ist als erwartet und aus mehr besteht, als aus „Steineschubsen“ und „Besenschrubben“. Zwei Stunden stand uns Trainer Mickael zur Seite und motivierte uns mit dem noch oft rezitierten Satz „Brush it- brush it hard“! Wie wir finden, bot Curling uns die Möglichkeit eines gelungenen gemeinsamen  Abschlusses, viele blaue Flecken und vor allem jede Menge Spaß.

 

Tag 9 – Sonntag, 18.11.2012 – Auf Wiedersehen Schweden!

Schneller als gedacht ist er da: Der Tag der Abreise! Rückblickend verging die Woche aufgrund des prallgefüllten Programms viel zu schnell. Am Flughafen wurden die persönlichen Highlights der Woche ausgetauscht, ehe es wieder in die Heimat ging. Wie lässt sich unsere Woche aber allgemein resümieren?

Wir starteten mit dem Vorhaben das schwedische Sportsystem dem deutschen gegenüberzustellen. Es ist festzuhalten, dass der Sport im allgemeinen und vor allem der Teilnehmersport in Schweden  mindestens ein genauso hohes Ansehen– wenn nicht sogar ein höheres als in Deutschland genießt. Das Ehrenamt spielt in Schweden eine sehr große Rolle und wird in den kommenden Jahren voraussichtlich weiter an Zuwachs gewinnen.

Schweden Exkursion - Unser Logo 2012

 

„Sweden vs. Germany- One passion in common: SPORTS!?“

Oft haben wir im Hinblick auf den anstehenden Blickpunkt Sportmanagement-Kongress den Vergleich zwischen den schwedischen und deutschen Fans angestellt. Die Schweden selbst beschrieben sich selbst als mitdenkende und technikinteressierte Sportanhänger, aber auch als passioniert und begeistert. Und welcher deutsche Fan würde etwas Anderes von sich behaupten? In vielerlei Hinsicht gibt es also Übereinstimmungen, so zum Beispiel auch bei dem Schulsportsystem, welches der schwedische Sportverband als „nicht ausreichend“ bezeichnete.

Unser Exkursionsthema „Sweden vs. Germany- One passion in common: SPORTS!?“ lässt sich also ganz klar mit „Ja!“ beantworten. Wir haben stellvertretend für die schwedische Bevölkerung viele sportbegeisterte Menschen getroffen, die uns den Eindruck vermittelten willkommen zu sein.

 

Vielen Dank an Sport-Thieme!

An dieser Stelle möchten wir uns neben unseren Gastgebern aber auch bei Sport-Thieme bedanken, die uns diese Reise ermöglichten und uns so unvergessliche Augenblicke bescherten. Für uns alle war es eine ereignisreiche und informative Woche, die ein voller Erfolg und eine einzigartige Erfahrung war.

 Wir sagen vielen Dank und auf Wiedersehen in schwedisch: Tack så mycket och på återseende!

 

Wir sind Gastautoren im Firmenblog bei Sport-Thieme

Wer schreibt denn hier als Gastautor?

Wir sind angehende Sportmanager und Sportmanagerinnen
von der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
In einem mehrteiligen Bericht erzählen wir von den Erlebnissen
unserer Exkursion nach Schweden.

 

 Weitere Berichte von der Osfalia Hochschule:

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (7 Bewertungen abgegeben)

Sport-Thieme Badeparty auf dem 3. DLRG Symposium Schwimmen

Kleine Erinnerung: Vom 18.10. bis 20.10.2012 findet das 3. DLRG Schwimm-Symposium in Bad Nenndorf statt!Das erste Highlight gibt’s mit der Sport-Thieme Badeparty auch gleich schon am Ende des ersten Veranstaltungstags!

Abends heißt es im Hallenbad „Aquafitness around the world“. Unter der Leitung von Aquatic Fitness Instructorin Sandra Eberlein geht es mit der Poolnudel ins Wasser. Macht mit und erlebt das nasse Element aktiv und kreativ in der Praxis.

Beginn der Sport-Thieme Badeparty am 18.10.12 ist um 20 Uhr. Bitte die passende Schwimmbekleidung und Spaß an Aquafitness mitbringen 🙂

 

Mehr Infos rund um das Thema Aqua-Fitness findet ihr bei uns im Shop.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 3.8/5 (6 Bewertungen abgegeben)