• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    52.203 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Workouts mit dem Easytone-Step von Reebok

133-5503-4Alle aufgepasst, die gegen die unerwünschten Kilos der Vorweihnachtszeit ankämpfen wollen:

Wir zeigen euch intensive und äußerst effektive Übungen mit dem Reebok Easytone Step!

Der innovative "2 in 1 Trainer"

Der Easytone Step ist eine tolle Kombination aus Steppbrett und Balancetrainer und hält viele Möglichkeiten für schweißtreibende Workouts für euch bereit. Unter der rutschfesten Oberfläche befinden sich zwei luftgefüllte Kissen. Sobald ihr auf steigt, wackelt es und eure Muskulatur ist gefordert, zusätzlich zur Übung die Stabilität auszugleichen! Mittels eines Ventils könnt ihr nach Belieben und Trainingslevel die Luft zwischen den Kammern regulieren. Das erhöht oder reduziert den Schweregrad.

Und auch auf dem Kopf

Einfach genial: Ihr könnt das Reebok Easytone Step auch umdrehen und auf den Luftkissen direkt trainieren! Von Stepaerobic, Balancetraining und Stabilitätstraining bis hin zum Ganzkörper-Workout, dieses Fitnessstep ist für alle, die ein variantenreiches Training lieben!

Easytone-Step Übungen für Anfänger und Fortgeschrittene

Und hier sind jetzt eure Übungen zur Fettverbrennung - bestens geeignet auch für Easy Tone Anfänger. Ihr könnt sie ganz leicht Zuhause durchführen oder sie in das Gruppentraining im Studio mit einbauen. Wiederholt diese Übungen am Anfang, so oft ihr könnt, aber mindestens 12 Mal - und am besten täglich!

  1. Jump On
  2. Air Flow Cardio
  3. Lunges
  4. Air Flow Abs
  5. Air Flow Bridge
  6. Air Flow Ultimate Core
  7. Air Flow T-Stand
  8. Air Flow Press up
  9. Air Flow Core Spiral

 

"Jump On"

1. Stellt euch eine Fußlänge vor dem Reebok® Easytone Step auf, die Beine ca. Hüftbreit auseinander. 2. Geht leicht in die Knie und springt mit beiden Beinen auf die Plattform. Landet mit beiden Füßen gleichzeitig auf dem Easytone Step. 3. Steigt wieder von der Plattform herunter und wiederholt diese Übung.

 

"Air Flow Cardio"

1. Stellt euch mit beiden Füßen schulterbreit auf die feste Step-Plattform, beugt dabei ganz leicht beide Knie. 2. Verlagert das Gewicht auf einen Fuß und spürt dabei wie die Luft aus dem Kissen entweicht. Verlagert dann das Gewicht auf den anderen Fuß. Und wiederholt die Gewichtsverlagerung. 3. Findet dabei einen für euch angenehmen Rhythmus, der es euch ermöglicht die Übung auch zu beschleunigen.

 

"Lunges"

1. Stellt euch auf die Easytone Plattform mit leicht angewinkelten Knien. 2. Tretet nun mit einem Ausfallschritt hinter euren Step und berührt dem Fußballen den Boden. 3. Dabei nehmt ihr eure Arme nach vorne oben in Schulterhöhe. Bringt den Fuß zurück auf die Plattform und wiederholte dies mit dem anderen Fuß.

 

"Air Flow Abs"

1. Legt euch mit dem Rücken flach auf den Easytone Step und nehmt eure Arme seitlich hinter den Kopf. Eure Füße stehen flach auf dem Boden, die Knie nehmen einen Winkel von 90° ein. 2. Hebt nun eure Schultern unter Einsatz der Bauchmuskulatur an. Achtet unbedingt auf einen geraden Rücken! 3. Während dieser Übung strömt die Luft zwischen den Kissen hin und her und ihr trainiert gleichzeitig die umliegenden Muskeln des Rumpfes.

 

"Air Flow Bridge"

1. Legt euch flach auf den Rücken, die Arme mit der Handfläche nach unten auf den Boden. 2. Die Füße auf die Kissen des Easytone Step stellen. 3. Die Hüfte anheben, dabei Hände und Schultern auf dem Boden lassen. Nun das Gewicht von einen auf den anderen Fuß verlagern. 4. Findet einen angenehmen Rhythmus, der es euch ermöglicht die Übung auch zu beschleunigen.

 

"Air Flow Ultimate Core"

1. Stellt euch mit jeweils einem Knie mittig auf ein Kissen des Steps. 2. Verlagert das Gewicht auf ein Knie und spürt dabei wie die Luft aus dem Kissen entweicht. Verlagert dann das Gewicht auf das andere Knie. 3. Findet einen angenehmen Rhythmus, der es euch ermöglicht die Übung auch zu beschleunigen.

 

"Air Flow T-Stand"

1. Kniet euch hinter das Step und legt eure Hände mittig auf jeweils ein Kissen. 2. Hebt eine Hand seitlich nach oben Richtung Decke und dreht dabei euren Kopf in Richtung der Hand nach oben, so wird eure Rumpfmuskulatur mit einbezogen (gerader Rücken). 3. Wechselt die Hände und wiederholt die Übung auf der anderen Seite. 4. Um eine höhere Intensität zu erreichen, stellt eure Füße auf den Ballen (Liegestützposition).

 

"Air Flow Press Up"

1. Kniet euch hinter das Step und legt die Hände Schulterbreit auf die Plattform. 2. Beugt nun eure Ellenbogen bis max. 90° und drückt euch wieder nach oben (gerader Rücken). 3. Um eine höhere Intensität zu erreichen, stellt eure Füße auf den Ballen (Liegestützposition).

 

"Air Flow Core Spiral"

1. Legt euch mit eurem oberen Rücken und den Schultern auf die Kissen, die Füße stehen flach auf dem Boden. 2. Hebt nun die Hüfte an, sodass eure Knie einen Winkel von 90° erreichen. Haltet eure Arme vor euch und drückt die Hände zusammen. 3. Dreht euren Oberkörper nach links, sodass die Luft von dem einen Kissen in das andere strömt. 4. Nun dreht ihr euren Oberkörper wieder zurück und anschließend in die andere Richtung.

 

Und falls euch das passende Fitnessgerät fehlt: Schaut doch mal in unseren Sport-Thieme Fitnessgeräte-Shop

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.

Alle Neuheiten, News und exklusiven Angebote direkt in Ihr Postfach und 10€ Rabatt sichern.