Unternehmens-Blog von Sport-Thieme

zum Shop »

1930-2014: Das Archiv der offiziellen WM-Bälle

WM-Bälle: Die heimlichen Stars jeder Weltmeisterschaft

WM-Ball

Ihre Entwicklungs- und Testphasen sind aufwendig wie die eines Rennwagens, ihre Vorstellungen sind mediale Großereignisse und Unboxing-Videos erreichen hunderttausende von Views – Die Rede ist von den offiziellen Spielbällen der FIFA Fußball Weltmeisterschaften.

Nicht mehr nur ein Ball

Längst sind WM-Bälle nicht mehr einfach nur Sportgeräte. Sie sind Ikonen der Turniere, für die sie entwickelt wurden. Mit der Weltmeisterschaft 1982 verbinden viele Fußballfans automatisch den Tango Espana, mit dem deutschen Sommermärchen den +Teamgeist oder mit der WM in Südafrika den Adidas Jabulani. Aber kennt ihr auch Federale 103 oder Superball Duplo T?

Manchmal kommt es anders…

Allen Fußball-Fans und Menschen, die sich für Fußballgeschichte interessieren, wollten wir eine Freude bereiten und die WM-Bälle seit 1930 zusammen tragen. Bei der Recherche zu den Weltmeisterschaftsbällen sind wir dann auf die Homepage www.worldcupballs.info von Peter Pesti gestoßen. Dieser Mann aus Ungarn hat uns mit seiner Leidenschaft für WM-Bälle so sehr beeindruckt, dass wir auch von ihm erzählen wollen.

Peter Pesti

Grenzenlose Leidenschaft

Die Leidenschaft  für den Mannschaftssport Nummer 1 teilt er mit vielen anderen Menschen, aber ihn zeichnet eine besondere Liebe zu den Bällen aus. Wer sonst kommt in den Genuss, die New York Times bei einem Artikel über WM-Bälle zu unterstützen oder das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund mit 8 Bällen auszustatten?

Als VIP live dabei

Als Dank ist Peter Pesti, der schon Zeit seines Lebens ein riesiger DFB Fan ist, als Ehrengast zur Eröffnungsfeier am 24. und 25. Oktober 2015 nach Deutschland eingeladen! Für ihn eine große Ehre, wie er uns berichtet!

Thanks Peter!

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Peter Pesti bedanken, der uns die Bilder der WM-Bälle von 1930 bis 1966 zur Verfügung gestellt hat! Peter, thanks a million for your great support!

 

Das Archiv der offiziellen WM-Bälle

WM 2014 – Adidas Brazuca »

Adidas Brazuca

 

Austragungsort: Brasilien

Die Farben und Schleifenmuster des Brazuca symbolisieren die brasilianische Lebensfreude. Er besteht aus einem speziellen, Temperatur regulierenden Material, um ihn an das warme Klima in Brasilien anzupassen.

 

 

 

WM 2010 – Adidas Jabulani »

Adidas Jabulani

 

Austragungsort: Südafrika

Die Form des Jabulani setzt sich aus acht dreidimensional geformten Panels zusammen. Durch die Rillen in der Oberfläche wurde die Aerodynamik optimiert.

 

 

 

WM 2006 – Adidas +Teamgeist »

Adidas +Teamgeist

 

Austragungsort: Deutschland

Dieser Ball bedient sich einer Anordnung von 14 Panels, die für eine äußerst runde Struktur sorgen. Der +Teamgeist ist extrem wasserabweisend und behält seine Flugeigenschaften auch bei verregneten Tagen.

 

 

 

WM 2002 – Adidas Fevernova »

Adidas Fevernova

 

Austragungsort: Südkorea & Japan

Diesen Ball ziert ein eher buntes Design, welches an die asiatische Kultur erinnern soll. Der Fevernova besitzt eine syntaktische Schaumschicht, welche mit einem dreilagigen Polymer-Gewebe verbunden ist und dadurch für eine präzisere Flugbahn sorgt.

 

 

 

WM 1998 – Adidas Tricolore »

Adidas Tricolore

 

Austragungsort: Frankreich

Der Tricolore wurde seit dem Telstar Durlast erstmals außerhalb Europas hergestellt und galt bis dahin als der modernste Fußball, unter Anderem wegen der erstmals eingesetzten Schaumfüllung unter seiner Lederhaut.

 

 

 

WM 1994 – Adidas Questra »

Adidas Questra

 

Austragungsort: USA

Dieser Ball war der erste Spielball mit einer Schicht aus weißem Polyethylen, wodurch eine sehr hohe Energierückgabe gewährleistet ist. Unter dieser Schicht befand sich eine weitere geschäumte und kompressionsfähige Schicht, die für eine Dämpfung bei Kopfballstößen sorgte.

 

 

 

WM 1990 – Adidas Etrusco Unico

1990

 

Austragungsort: Italien

Geschmückt von 20 etruskischen Löwenköpfen stellte dieser Ball die nächste Entwicklungsstufe synthetischer Materialien dar. Er war aufgrund einer inneren Schicht aus schwarzem Polyurethan-Schaum vollständig wasserabweisend.

 

 

 

WM 1986 – Adidas Azteca Mexiko »

1986

 

Austragungsort: Mexiko

Bei dem Azteca Mexico handelt es sich um den ersten vollsynthetischen Spielball. Aufgrund der Materialeigenschaften nimmt der Ball kaum Feuchtigkeit auf und hält dadurch die Spielbarkeit konstant aufrecht.

 

 

 

WM 1982 – Adidas Tango Espana »

Adidas Tango Espana

 

Austragungsort: Spanien

Der Tango Espana unterscheidet sich kaum vom Tango Riverplate, allerdings wurden die Nähte nicht mehr zusammengenäht, sondern verschweißt.

 

 

 

WM 1978 – Adidas Tango Riverplate »

1978

 

Austragungsort: Argentinien

Zwar bestand dieser Fußball immer noch aus 20 Sechs- und zwölf Fünfecken, allerdings hatten die Sechsecke einen Aufdruck in Form von Triaden. Dadurch wurde der Eindruck von zwölf identischen Kreisen vermittelt.

 

 

 

WM 1974 – Adidas Telstar Durlast »

Adidas Telstar Durlast

 

Austragungsort: Deutschland

Der Telstar Durlast unterschied sich nur sehr wenig vom ursprünglichen Telstar. Im Übrigen verdankt dieser Ball seinen Namen dem Satelliten „Telstar“, denn die Form sowie die Anordnung der Solarmodule erinnerte stark an diesen Fußball.

 

 

 

WM 1970 – Adidas Telstar Durlast »

Adidas Telstar Durlast

 

Austragungsort: Mexiko

Bei dem Telstar von Adidas handelte es sich um den ersten Fußball mit zwölf schwarzen Fünfecken und 20 weißen Sechsecken. Grund für die Verwendung von schwarz und weiß war die bessere Wahrnehmung des Balles auf schwarz-weiß-Fernsehgeräten.

 

 

 

WM 1966 – Slazenger Challenge 4 Star »

1966

Quelle: Peter Pesti

 

Austragungsort: England

Der Ball besitzt eine rot-braune Färbung, wurde jedoch auch in anderen Farben eingesetzt.

 

 

 

WM 1962 – Mr. Crack, Top Star »

1962

Quelle: Peter Pesti

 

Austragungsort: Chile

Erstmals besteht der Ball nicht aus länglichen Panels, sondern hat achteckige Panels aus geblichenem Rindsleder. Da der Ball jedoch häufig an Gewicht verloren hat, wurde er im Laufe der Weltmeisterschaft durch den Top Star ersetzt.

 

 

 

WM 1958 – Top Star »

1958

Quelle: Peter Pesti

 

Austragungsort: Schweden

Der Top-Star besteht aus einem leicht geblichenem Rindsleder und hat eine gelb-bräunliche Farbe. Gegenüber dem Swiss World Champion gibt es aber keine großen Innovationen.

 

 

 

WM 1954 – Swiss World Champion »

1954

Quelle: Peter Pesti

 

Austragungsort: Schweiz

Dieser Fußball wird aus gegerbtem Leder hergestellt und hat erstmals keine braune, sondern eine gelbe Farbe. Zudem besteht er aus insgesamt 18 Leder-Panels.

 

 

 

WM 1950 – Superball Duplo T »

1950

Quelle: Peter Pesti

 

Austragungsort: Brasilien

Der Superball Duplo T besteht aus echtem Rindsleder und wird aus zwölf handvernähten Teilen zusammengesetzt, wobei es erstmals ein Ventil gibt.

 

 

 

WM 1938 – Allen »

1938

Quelle: Peter Pesti

 

Austragungsort: Frankreich

Dieser handvernähte Fußball musste damals noch von einer fähigen Person aufgepumpt werden, denn wenn das Aufpumpen nicht richtig durchgeführt wurde, hat sich der Ball verformt und die Spielbarkeit wurde erheblich beeinträchtigt.

 

 

WM 1934 – Federale 102 »

1934

Quelle: Peter Pesti

 

Austragungsort: Italien

Der Federale 102 besteht aus einer braunen Baumwolle, ähnlich wie die der damaligen Schuhe. Da diese Baumwolle von Natur aus etwas weicher ist als Leder, wurden die Spieler zu Kopfballstößen ermutigt.

 

 

 

WM 1930 – Tiento, T-Model »

1930

Quelle: Peter Pesti

 

Austragungsort: Uruguay

Kein Ventil, kein einheitlicher Druck, keine genormte Größe. Da die beiden Finalisten Argentinien und Uruguay verschiedene Fußball-Vorlieben hatten, ließ der Schiedsrichter in der ersten Halbzeit mit dem argentinischen Tiento und in der zweiten Halbzeit mit dem T-Model spielen.

 

 

Wenn ihr einen der Bälle bis 2014 besitzen wollt oder tauschen wollt, besucht doch mal seine Seite, hier findet ihr außerdem weitere spannende Informationen rund um den Fußball.
Und bei allen Fußball-Bällen nach 2014 sowie vielen anderen Sportgeräten helfen wir euch gerne weiter – unter www.sport-thieme.de!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.0/5 (4 Bewertungen abgegeben)