Unternehmens-Blog von Sport-Thieme

zum Shop »

Das Sport-Thieme Markenportrait: Firma Speedo®

Speedo®Speedo®, die Top-Marke im Sport-Thieme Swimshop

Im Sport-Thieme Onlineshop findet ihr zum Thema Schwimmen jede Menge ausgezeichneter Produkte und erlesener Hersteller. Einer dieser namhaften Markenhersteller von Schwimmbrillen, Schwimmanzügen, Schwimmerrucksäcken und sonstigem Aqua-Zubehör ist Speedo®.

Für Profis oder für Freizeitschwimmer?

Speedo®, dieses Label kennen nicht nur Profischwimmer! Aber war das schon immer so? Wir haben den interessanten „Lebenslauf“ dieser Sportmarke einmal für euch zusammen gefaßt.

Es war einmal…

Speedo® Schwimmbrille

Alles begann im Jahre 1914 in Australien, als der ausgewanderte Schotte MacRae begann, neben Unterwäsche auch Schwimmbekleidung herzustellen. Im Jahre 1928 wurde dann der Markenname Speedo® eingeführt.

Erstes Gold für Speedo®

Bei den Olympischen Spielen 1956 in Melbourne holte das australische Team 8 Goldmedaillen in Speedo-Schwimmanzügen und verschaffte so der Marke seinen großen Namen. Kurz darauf expandierte das Unternehmen und exportierte in die USA und bald in die ganze Welt. Bei der Olympiade 1972 in München trugen von 58 Nationen bereits 52 Mannschaften Schwimmanzüge von Speedo®! Speedo war nun als DIE Marke für Medaillen und Weltrekorde etabliert.

Der erste Fastskin Anzug

Seit Anbeginn investierte Speedo® in die Forschung und Entwicklung seiner Produkte und stellte im Jahr 2000 seinen ersten Fastskin Anzug vor. Für besonderes Aufsehen sorgte 2008 in Peking der Ganzkörperanzug „LZR Racer“. 94% aller Goldmedaillen wurden mit ihm gewonnen. So mancher Konkurrent der Marke musste seinen Athleten tatsächlich erlauben, in diesem Anzug anzutreten, damit die Chancengleichheit gewahrt blieb. Seit 2010 gelten allerdings neue Regeln der FINA, die Ganzkörperanzüge bei Wettkämpfen verbieten.

 

Speedo® Fastskin³

Hier 10 faszinierende Fakten über das Schwimmen:

  • Schwimmen trainiert alle großen Muskelgruppen und bietet ein hervorragendes Ganzkörper-Workout.
  • Schwimmen baut Stress und Anspannungen ab, sagen 74% der Befragten einer Speedo-Umfrage aus dem Jahr 2014.
  • Schwimmen verbrennt auf 1 km etwa 4 Kilokalorien pro Kilogramm Körpergewicht. Das macht bei einem 80 kg schweren Mann 320 kcal – soviel wie ein Cheeseburger!
  • Schwimmen ist seit 1896 olympisch.
  • Schwimmen über 684,75 km im Freiwasser: Den Rekord „Längste Schwimmstaffel“ stellte eine Gruppe von 200 Schwimmern auf, die ununterbrochen vom 09.-19.September 2009 im Lake Camlough schwamm.
  • Schwimmen schont die Gelenke um 90% im Vergleich zum Training außerhalb des Wassers.
  • Schwimmen ist ein hervorragendes Cardio-Training inbesondere für ältere Menschen, Schwangere und zur Rehabilitation bei Verletzungen.
  • Schwimmen könnt ihr in über 7.000 Schwimm- und Freibädern Deutschlandweit
  • Schwimmen zwischen Calais und Dover: Jährlich versuchen ca 100 Schwimmer den rund 32 Km langen Ärmelkanal mit 17 Grad kaltem Wasser zu durchschwimmen.
  • Schwimmen können nicht alle: Etwa ein Viertel der Deutschen können schlecht oder gar nicht schwimmen.

 

 Und hier noch ein Tipp: Es gibt jede Menge toller Video-TrainingsTipps von Speedo!


 
Wer sehnt sich da nicht nach einem Sprung ins kühle Nass? Die richtige Schwimm-Ausrüstung haben wir für Euch – in unserem Sport-Thieme Swimshop!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.3/5 (4 Bewertungen abgegeben)

Mein Name ist Jeanette Reuter-Stibbe. Ich bin seit 2005 Mitarbeiterin bei Sport-Thieme und arbeite seit Juni 2014 im Content-Team. Google+