So bringt ihr frischen Wind in euren Sportunterricht

Ihr sucht schon länger nach einer neuen Sportart für den Sportunterricht? Wir stellen euch heute zwei neue Trendsportarten vor, die für mehr Abwechslung sorgen.

Bonkerball – Die einfache Variante von Baseball

Bonkerball spielt ihr mit Schaumstoffschlägern und Bällen, sodass keine Verletzungsgefahr besteht. Die Bases werden mit Markierungskegeln gekennzeichnet und dann kann es auch schon losgehen. Jede Mannschaft, die aus jeweils 4-5 Spielern besteht, versucht, möglichst viele Punkte durch das Ablaufen von Bases zu erzielen. Das Spiel funktioniert ähnlich wie Brennball, nur das hier der Ball mit einem Schläger geschlagen wird.

So spielt ihr Bonkerball

Zu Anfang des Spiels legt der Spieler den Ball auf die „Home-Cone“, um ihn von dort mit dem Schläger zu schlagen. Der Spieler läuft los und versucht, so viele Bases wie möglich zu erreichen. Während der Spieler läuft, versucht die gegnerische Mannschaft, den geschlagenen Ball zu fangen. Erreicht der Spieler vor dem Ball die „Home-Cone“ bekommt er einen Punkt. Sollte der Ball vor dem Spieler antreffen, erhält die gegnerische Mannschaft den Punkt. Ihr wechselt, sobald jeder Spieler den Ball geschlagen hat.  

Bouncerball – Das etwas andere Hockey

Das Spiel spielt ihr mit zwei Mannschaften, die aus jeweils fünf Feldspielern und einem Torwart bestehen. Jeder Spieler benötigt einen Schläger und versucht damit, den Ball ins Tor zu schlagen. Während des Spiels darf der Ball von den Spielern nur mit dem Schläger berührt werden, sonst heißt es – Verwarnung! Eine Besonderheit bei dem Ball-Schlagspiel Bouncerball: Es gibt keine Nachspielzeit. Sind die zwölf Minuten einer Halbzeit um, wird das Spiel vom Schiedsrichter abgepfiffen. Gewonnen hat die Mannschaft, die am Ende der zweiten Halbzeit die meisten Punkte erzielt hat.


Seid ihr neugierig geworden? Die passende Ausrüstung für Rückschlagspiele wie Bouncerball und Bonkerball findet ihr in unserem Sport-Thieme Shop - Jetzt kennenlernen!

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.