Sichert euch jetzt eine Freikarte für die Altenpflege 2016

Freier Einritt solange der Vorrat reicht

Vom 8. bis 10. März 2016  könnt ihr uns auf der Altenpflege 2016 in Hannover besuchen. Über 450 Austeller informieren euch auf der diesjährigen Leitmesse der Pflegewirtschaft über die neusten Trends der Branche.

Altenpflege 2015

Und das erwartet euch

In den 4 Messehallen erwarten euch Innovationen zu den Themen: Raum & Technik, Pflege & Therapie, Küche & Ernährung sowie IT & Management. Doch es gibt noch viel mehr zu entdecken und erleben. Da das vergangene Jahr unumstritten ein Jahr voller Pflegereformen, Kürzungen im Pflegebereich und Fachkräftemangel, referieren 75 Referenten in 60 Vorträgen unter anderem auch darüber, wie die Herausforderungen zu meistern sind! Das komplette Programm und die Anmeldemöglichkeit findet ihr auf der offiziellen Homepage: Altenpflege-Messe.de

Hier findet ihr uns

Auch wir sind wieder mit dabei und freuen uns sehr auf euren Besuch! Darum laden wir euch an unseren Stand C46 in Halle 21 ein und spendieren euch freien Eintritt. Schreibt uns dazu einfach eine Mail mit eurer vollständigen Anschrift an blog@sport-thieme.net und schon bekommt ihr eine gratis Eintrittskarte nach Hause - nur solange der Vorrat reicht!

Die Daten werden ausschließlich für den Versand der Gutscheine genutzt und von der Sport-Thieme GmbH nicht an Dritte weitergegeben und nicht zu Werbezwecken verwendet.

Weicher Medizinball / Gewichtsball

Produkte zum Anfassen

Weiche Medizinbälle, Lichtprojektoren, Faszientrainer, Handpuppen und viele verschiedene Fingertrainer: all das könnt ihr an unserem Stand erleben. Und den komplett ausgestatteten Snoezelen-Raum bringen wir für euch auch wieder mit. Wir freuen uns auf euch Anfang März in Hannover!

 

Die wichtigsten Links zur Messe:

 

 

Tags:

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Lena
25.02.2017

Hallo, die Malmsten Schwedenbrille ist einfach ein Klassiker und ist wahrscheinlich bei jedem Profischwimmer ein ständiger Begleiter. Sobald man sich an das Gefühl gewöhnt hat, dass die Hartplastikschalen direkt in den Augenhöhlen sitzen, ist die Schwedenbrille sehr bequem. Außerdem kann man sich beim Startsprung auf den Halt der Brille verlassen. Für meine Schwester, die noch eher eine Schwimmanfängerin ist, haben wir unter http://www.welche-schwimmbrille.de/ die Cressi Flash Schwimmbrille gefunden. Die verfügt im Gegensatz zur Schwedenbrille über einen Silikonrand und ist für Anfänger dadurch bequemer. Sportliche Grüße Lena


Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.