Unternehmens-Blog von Sport-Thieme

zum Shop »

Rettungsschwimmen: Rettungsmittel für den Ernstfall

Zuallererst einmal Danke!Rettungsboard

Wie allen Rettungskräften gebührt auch Euch Rettungsschwimmern großer Dank! Im Notfall riskiert ihr für Eure Mitmenschen ganz selbstverständlich und selbstlos Euer Leben!

Bodenlose Gefahr

Gerade ein Einsatz im Wasser birgt extreme Gefahren für den Retter: Starke Strömungen, niedrige Wassertemperaturen und nicht zuletzt der enge Kontakt zu einem mitunter panischen Ertrinkenden ganz ohne festen Boden unter den Füßen!

Sportlich alleine reicht nicht

Ihr benötigt neben einer super Grundfitness auch eine ordentliche Ausbildung! DRLG, ASB, Wasserwacht und alle anderen Ausbilder von Wasserrettern oder Rettungsschwimmern vermitteln verschiedenste Rettungsschwimm-Techniken, lehren Erste Hilfe Maßnahmen zur Wiederbelebung und zeigen Euch den korrekten Umgang mit Rettungsmitteln – zu Eurer eignen Sicherheit!

Stock und Ring

Da nur allzu oft ein schwimmerischer Einsatz zu gefährlich ist, solltet ihr wenn möglich unbedingt ein passendes Rettungsmittel einsetzen. In manchen Fällen ist vielleicht nichts anderes als ein Stock oder eine Leiter in greifbarer Nähe. Wie gut, wenn am Seeufer, am Strand oder am Beckenrand Rettungsring, Rettungswurfball, Rettungsstange oder Rettungswurfleine bereit stehen.

Was blinkt denn da?

Wußtet ihr schon, dass es ein Nachtlicht für Rettungsringe gibt? Das Nachtlicht wird nachträglich mit einer Leine am Rettungsring befestigt. Sobald der Rettungsring geworfen wird und im Wasser treibt, stellt sich das Licht auf und leuchtet.

 

Untertauchen erlaubt

Doch es gibt noch viel mehr Hilfsmittel fürs Rettungsschwimmen: Rettungspuppen zum Beispiel. Sie trainieren mit Euch und machen Euch so fit für den Ernstfall. Unsere besonders robuste Rettungspuppe aus schlagfestem Kunststoff hat sogar ein austauschbares Gewicht und kann bis zu 8 kg wiegen. Sie ist im Wasser vergleichbar mit einer erwachsenen Person und eignet sich hervorragend für den Kopf-, Oberarm- und Seemannsgriff. Schaut mal wie das aussieht:

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Aber auch für Euch Wassersportler haben wir etwas, um es den Rettungsschwimmern wesentlich zu erleichtern! Es ist nur ein Gürtel mit einer kleinen Tasche, aber im Ernstfall wird es zum besten Freund: RESTUBE® sports. In einer kritischen Situation könnt ihr kräftig am Auslöser ziehen und sofort bläst sich die Boje auf. Panik adé – Ihr könnt Ruhe bewahren!

 

Für alle Retter und alle Sportler: Mit unseren Hilfsmitteln rund um das Thema Rettungsschwimmen kommt ihr wieder sicher an Land! Jetzt hier im Sport-Thieme Onlineshop!

Das könnte Euch auch interessieren:

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (3 Bewertungen abgegeben)

Mein Name ist Jeanette Reuter-Stibbe. Ich bin seit 2005 Mitarbeiterin bei Sport-Thieme und arbeite seit Juni 2014 im Content-Team. Google+