Mehrgenerationenspielplätze machen Städte lebenswerter

Mehrgenerationenspielplätze haben ein großes Potenzial für Städte und Gemeinden. Sie  können städtische Strukturen wie Wohngebiete oder Parks aufwerten und lebenswerter machen. Auch an Autobahnraststätten sind Outdoorspielplätze eine gute Sache. Dort kann man sich nach langer Fahrt nach Belieben recken und strecken und seinem Körper etwas Gutes tun. Die Outdoor-Fitnessgeräte  motivieren jedenfalls, sich zu bewegen und fit zu halten.

 

Meine Erfahrungen mit Outdoorfitness

Was tun an einem schönen Herbstsonntag – wenn der erwartete Besuch kurzfristig abgesagt hat? Ganz einfach: auf einen Generationenspielplatz gehen. Ich hätte es nicht gedacht, dass ich mit meinen mehr als vierzig Jahren noch einmal auf einen Spielplatz gehe, um dort selbst zu „spielen“.

In meiner Heimatstadt entdeckte ich einen Mehrgenerationenspielplatz. Während im vorderen Teil des Spielplatzes die Spielgeräte für die Kinder befinden, steht im hinteren Abschnitt eine kleine Outdoor-Fitnessanlage für die älteren Semester. Ich mustere kurz ein Sitzfahrrad, um mich mit der Bedienung des Gerätes vertraut zu machen.

 

Liegerad und Schultergürteltrainer

Ich setze mich auf das Liegerad und trete langsam in die Pedale. Daheim fahre ich gelegentlich auf einem Ergometer. Das flachere Sitzen empfinde ich als sehr angenehm. Es bereitet mir wirklich Spaß und so trete ich gemächlich rund zehn Minuten in die Pedale. An der frischen Luft ein besonderes Vergnügen.

Nach einer kurzen Pause wechsele ich an einen Schultergürteltrainer. Das ist eine große drehbare Scheibe, die senkrecht an einem Gestell angebracht ist. Kurz die Instruktionen durchlesen und los geht’s: ich greife die Drehscheibe  und drehe sie in großen Bewegungen erst linksrum dann rechtsrum. Nach dem Sitzen ein angenehmer Ausgleich. Für mich steht fest, diesen Mehrgenerationenspielplatz werde ich öfter aufsuchen.

 

Outdoor-Fitnessgeräte bei Sport-Thieme: kinderleichtes Handling

Sport-Thieme bietet viele unterschiedliche Geräte für Mehrgenerationenspielplätze und Outdoor-Fitnessanlagen an. Darunter auch das bereits erwähnte Sitzfahrrad und den Schultergürteltrainer. Der Outdoor-Multifunktionstrainer bietet viele Möglichkeiten: An ihm könnt Ihr Klimmzüge, Sit-Ups und Liegestütze machen.

Aber auch die Dehnübungen, die sie vorher zum Aufwärmen machen sollten, um die Muskulatur zu lockern. Mit unserem Rückentrainer kräftigt Ihr gezielt eure Brust und Lendenwirbelsäule. Das ist gut, um Rückenbeschwerden vorzubeugen. Mit der Pedalo-Strecke fordert Ihr euren Gleichgewichtssinn und Spaß macht es obendrein.

 

Viele Ideen und Spielplatzgeräte für Generationsspielplätze wie Art Outside Geräte findet ihr natürlich bei uns im Sport-Thieme Onlineshop - Jetzt stöbern!

Tags:

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Lena
25.02.2017

Hallo, die Malmsten Schwedenbrille ist einfach ein Klassiker und ist wahrscheinlich bei jedem Profischwimmer ein ständiger Begleiter. Sobald man sich an das Gefühl gewöhnt hat, dass die Hartplastikschalen direkt in den Augenhöhlen sitzen, ist die Schwedenbrille sehr bequem. Außerdem kann man sich beim Startsprung auf den Halt der Brille verlassen. Für meine Schwester, die noch eher eine Schwimmanfängerin ist, haben wir unter http://www.welche-schwimmbrille.de/ die Cressi Flash Schwimmbrille gefunden. Die verfügt im Gegensatz zur Schwedenbrille über einen Silikonrand und ist für Anfänger dadurch bequemer. Sportliche Grüße Lena


Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.