• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017, 2018, 2019 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    52.068 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Koordinationsleitern - Übungen für mehr Koordination

Mit einer Koordinationsleiter trainiert ihr mit euren Sportlern optimal die Sprungkraft, Schnelligkeit und Koordination - abwechslungsreich und mit jeder Menge Spaß. Welche  Koordinationsleitern es gibt und was genau ihr damit trainieren könnt, lest ihr heute hier im Blog. 

Sport-Thieme Koordinationsleitern "Agility"

Koordinationsleitern sind in unterschiedlichen Längen und Ausführungen erhältlich. So habt ihr mehr Übungsvielfalt und könnt sogar mehrere Personen gleichzeitig trainieren. Unsere Sport-Thieme Koordinationsleiter „Agility“ ist in den Längen 4 m und 8 m als Einfachleiter, Doppelleiter und Vierfachleiter erhältlich. Jede Sprosse ist aus flexiblem und bruchsicherem Kunststoff gefertigt und im Abstand variabel einstellbar. Unsere Koordinationsleitern sind für drinnen und draußen geeignet. Für die Hallennutzung befestigt ihr die Saugnäpfe an der Unterseite. Das verhindert das Rutschen auf glatten Böden. Für den Outdoor-Bereich sind im Lieferumfang Erdnägel enthalten - damit könnt ihr sie auf dem Sportplatz fixieren. 

Was trainiert ihr mit einer Koordinationsleiter? 

Ob Fußball, Tennis, Leichtathletik oder Fitness, die Koordinationsleiter könnt ihr einfach bei jedem Training einsetzen. Denn Übungen an der Koordinationsleiter wie Sprünge oder Schritte könnt ihr in verschiedenen Variationen ausführen lassen und dem Fitnesslevel und dem Trainingsziel der Sportler*innen anpassen. Neben den Muskeln an Rumpf, Beinen, Waden und Oberschenkeln könnt ihr auch die Arme trainieren. Mit anderen Sportgeräten wie Bälle und Bohnensäckchen kombiniert müsst sie neben den Muskeln auch noch das Köpfchen anstrengen. 

8 Übungsideen für den Einsatz von Koordinationsleitern

Ganz gleich wen trainiert - Kinder, Jugendliche oder Senioren - wichtig ist, dass die Übungen mit der Koordinationsleiter sauber ausgeführt werden. Darum erklärt die Übung vorab erst einmal genau und zeigt den Sportler*innen, worauf es ankommt. Macht im besten Fall die Übung einmal sauber vor und erst dann sind sie dran:

  1. Lasst die Sporttreibenden die Übung langsam machen.
  2. Ist die Bewegung sauber ausgeführt, können sie das Tempo steigern.
  3. Erst bei perfekter Umsetzung kann auf einen fließenden Ablauf geachtet werden.

 

Koordinationsleiter Übungen "Schnelligkeit": Wie viel Zeit benötigt jede/r beim Durchlaufen der Koordinationsleiter abwechselnd mit einem Bein? Wie viel mit doppeltem Bodenkontakt? Wie viel, wenn sie mit den Füßen in der Mitte trippeln und dann den Fuß nach rechts bzw. links außen neben die Leiter setzen? Wie viele Durchläufe schafft jede/r in 1 Minute? In 2 Minuten? >> Hier geht´s zu unseren Stoppuhren!

Koordinationsleiter Übungen "Schule": Die Kinder durchlaufen nacheinander die Koordinationsleiter. Jedes Mal muss eine andere Bewegungsform oder Anzahl der Schritte gemacht werden: Ein-Bein-Sprung, Sprung mit zwei Beinen, Dribbeln wie ein Fußballer, seitwärts laufen.... Ihr könnt auch für jede Sprosse eine andere Bewegungsart festlegen. Das fordert zusätzlich das Köpfchen!

Koordinationsleiter Übungen "Senioren": Bei der Arbeit mit Senioren könnt ihr die Koordinationsleiter beispielsweise in einen Koordinationszirkel einbauen. In jedem Feld können unterschiedliche Gleichgewichtsübungen auszuführen sein. 1. Feld: Auf einem Balancepad stehen, 2. Feld: ausruhen, 3. Feld: ein Bohnensäckchen auf dem Kopf balancieren, 4. Feld: ausruhen, 5. Feld: mit zwei Bällen jonglieren usw. 

Koordinationsleiter Übungen "mit Ball": Die Koordinationsleiter mit einem Ball zu kombinieren, ist äußerst beliebt - nicht nur beim Training von Ballsportarten. Während die Sportler*innen durch die Leiter dribbeln, lassen sie einen Ball um den Körper kreisen oder prellen ihn rechts und links neben der Leiter. 

Koordinationsleiter Übungen "Fußball": Gerade Fußballschulen setzen Koordinationsleitern gerne ein, weil sie zahlreiche spielerische Übungen erlauben. Stellt neben jede Sprosse ein andersfarbiges Hütchen und gebt diesen einen Wert. Blau=1, Rot=2 und Grün=3. In dem entsprechenden Kästchen haben die Füße entsprechend Bodenkontakt.

Koordinationsleiter Übungen "Boxen": Um die Beinarbeit im Boxen zu verbessern, könnt ihr bei den Schrittfolgen auch die Arme einsetzen. Führhand-Schlaghand mit Step nach vorn in die Koordinationsleiter und wieder hinaus, anschließend Sidestep. Die Ausweichbewegungen kann man damit auch gut üben, z.B. Sidestep ducken und Schritt zurück und nach hinten lehnen.

Koordinationsleiter Übungen "Leichtathletik": In der Leichtathletik setzt ihr die Koordinationsleiter für das Grundlagentraining bei Sprungkraft und Koordination ein. Beispielsweise könnt ihr auf einem Bein seitlich aus einer Sprosse herausspringen und in die nächste hinein. Wichtig hierbei ist ein sauber ausgeführter Sprung ohne Verdrehung des Knies.

Koordinationsleiter Übungen "Fitness": Ihr wollt mit der Koordinationsleiter eure Fitness steigern? Auch eine gute Idee! In unserem Video zeigt euch Timo Fitness-Übungen mit der Sport-Thieme Koordinationsleiter "Agility". Schaut gleich mal rein:

  

Ob für das Personaltraining, eine kleine Sportgruppe oder fürs ganze Fußball-Team: Koordinationsleitern in unterschiedlichen Ausführungen kauft ihr bei Sport-Thieme. >> Jetzt hier klicken und Trainingshilfen bestellen.

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.

Alle Neuheiten, News und exklusiven Angebote direkt in Ihr Postfach und 10€ Rabatt sichern.