Flexibar® Tipps und Workouts

Logo Flexi-BarFür alle, die ihn noch nicht kennen: Der FLEXI-BAR® ist ein Schwingstab und ein Schwingstab ist ein multifunktionales Trainingsgerät ideal für das Ausdauer- und Koordinationstraining. Übungen mit dem Flexi-Bar stärken vorallem eure Rückenmuskulatur, aber auch eure Schultern könnt ihr damit trainieren, euren Körper stylen und Fett verbrennen.

3 x 10 x 90 - das reicht schon

Das Tolle am Training mit Schwingstäben ist: Es reichen bereits 3 x 1o Minuten in der Woche, um spürbare und sichtbare Erfolge zu erzielen. Für ein ideales und ausgewogenes Trainingsergebnis, ist es wichtig, alle Übungen aus dem gewählten Trainingsplan zu berücksichtigen und jede Übung mindestens 90 Sekunden auszuführen. Wenn ihr eure Problemzonen verstärkt trainieren wollt, könnt ihr einzelne Übungen wahlweise länger und/oder intensiver durchführen.

Es geht los

Ihr seid jetzt motiviert? Dann erlernt am besten gleich sofort die Grundlagen wie das Halten und das Schwingen des Stabes:

Flexi-Bar

1. Halten des FLEXI-BAR®:

Den Griff mittig, entweder mit einer oder beiden Händen (je nach Übung) umfassen. Die Handgelenke in neutraler Position. Um die Fingergelenke zu schonen, legen Sie den Griff in die Hand anstatt ihn nur mit den Fingern zu greifen. Wichtig ist es, den Griff locker zu halten.

2. Starten des Schwingens

Der FLEXI-BAR® wird mit einer kleinen Bewegung der Hand (in Richtung der Verlängerung des Unterarms) in Schwingung gebracht. Danach soll der FLEXI-BAR® durch kurze Impulse am Schwingen gehalten werden (ähnlich wie beim Schaukeln, wo es auch gilt, im richtigen Moment den Impuls zu setzen). Je starrer ihr euren Arm als Schwungüberträger machen könnt, desto größer wird die Amplitude und dementsprechend intensiver das Training. Die Schwungdauer richtet sich nach eurer Kraft, Ausdauer und Koordinationsvermögen. Und genau diese 3 gilt es durch Übungen mit dem FLEXI-BAR® zu verbessern.

Kleiner Hinweis: Anfängliche Schwierigkeiten (ca. die ersten 10 Trainingseinheiten) sind ganz normal ;-)

 

Goldene Regel: Solange der FLEXI-BAR® schwingt, macht ihr alles richtig.

 

Besonders Wichtig:

Trainiert bitte nicht mit dem FLEXI-BAR®, wenn Kontraindikationen (entzündliche Reizzustände im Bereich Schulter und Wirbelsäule) vorliegen, sowie in den letzten drei Schwangerschaftsmonaten. Kranke Personen und Bluthochdruckgefährdete müssen vor dem Training ihren Arzt befragen. Kinder unter 15 Jahren dürfen nur unter Aufsicht eines Erwachsenen trainieren.

Hier gibt´s mehr

Wenn ihr bereits einen Flexi-Bar besitzt, könnt ihr gleich in das Flexi-Bar Pilates eintauchen oder mit unseren FLEXI-BAR® Workouts auf youtube.de weitermachen - wie wäre es mit einer "Löwenjagd"?!

 

 

An alle, die noch keinen Schwingstab haben: Ruft uns an und bestellt euren FLEXI-BAR® im 24h Lieferservice, dann könnt ihr morgen auch gleich mitjagen!

FLEXI-BAR® bestellen!

 

Tags:

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.