Unternehmens-Blog von Sport-Thieme

zum Shop »

CrossFit – das härteste Powerworkout aller Zeiten

Der Prowave® Cross-TowerWas ist CrossFit?

Um das gleich zu Beginn klarzustellen: CrossFit ist nichts für Fitnessanfänger! CrossFit ist ein Fitnesstrend aus den USA, der auch als das härteste Powerworkout aller Zeiten betitelt wird! Bei diesem Training wird das klassische Gewichtheben mit intensivstem Fitnessworkout kombiniert! Kurze, intensive Intervalle in schnellem Wechsel führen dabei zu totaler Verausgabung!

Die Idee dahinter

Der „Erfinder“ des CrossFit-Trainings Greg Glasmann wollte ein Training entwickeln, das Menschen richtig fit und leistungsstark macht. Die meisten Sportler seien seiner Meinung nach, lediglich einseitig fit. Und so kreierte er ein Powerworkout, das Kraft- und Ausdauerübungen immer wieder neu kombiniert.

So sieht eine Stunde CrossFit aus

Der CrossFit-Trainer oder die Trainerin erklärt Euch zu Beginn die Übungen, teils mit Hilfe eines Whiteboards. Wie in jeder Sportart beginnt das Training mit einem Warm-up. Beim CrossFit beginnt ihr mit einem Streching, um Eure Bänder und Sehnen zu dehnen und aufzuwärmen. Besonders wichtig ist es, dass ihr die Übungen langsam und ganz exakt ausführt. Danach wird Euer Puls angekurbelt z.B. mit einer kleinen Runde am Rudergerät oder einer Laufeinheit- nach 4-5 Minuten seid ihr sicherlich warm!

Sport-Thieme® Kettlebell

60 Klimmzüge, 10kg Bälle, 15 Bocksprünge…

Das eigentliche CrossFit-Training kann beginnen: 1 Intervall Klimmzüge, dann 1 Intervall Hantelnstemmen, dann 1 Intervall Wallball (10kg-Bälle aus der Kniebeuge an die Wand schmeißen und auffangen) – 3 Wiederholungen.

…und nochmal von vorn!

Es gibt nochmal eine kurze Einweisung und weiter: Kettlebells schwingen, Klimmzüge, Bocksprünge … Dabei wandert der Blick des Trainers regelmäßig zwischen Euch Trainierenden und der Uhr hin und her! Wichtig ist, wie schon beim Streching, die exakte Ausführung der Übungen und das ist unter „Zeitdruck“ gar nicht so einfach!

Was macht CrossFit aus?

Das CrossFit-Training zeichnet besonders der schnelle Wechsel zwischen den Übungen aus, die in kurzen, schnellen und intensiven Intervallen durchgeführt werden. Als Beispiel: Im Sport-Thieme Online Shop findet ihr den Prowave Cross-Tower. Dieser kombiniert verschiedenste Übungsmöglichkeiten wie zum Beispiel das TRX-Training, das Boxsacktraining und das Sprossenwandtraining. Hier stehen Kraft-, Koordinations- und Stabilitätstraining an erster Stelle. Dieses Workout kann auch mit Kettlebells, Langhantelstangen und Gewichtsbällen durchgeführt werden.

Fitness Hoop/ Ring-Hantel

Das Aufwärmprogramm

Beim CrossFit-Training ist immer ein Fitness-Trainer dabei, der Anweisungen gibt. Bevor ihr mit dem eigentlichen Workout beginnen, heißt es: Aufwärmen! Besonders wichtig ist das Dehnen und Stretchen der Bänder und Sehnen. Ein schnelles Aufwärmen ist nicht effektiv. Hier gilt es, sich langsam aufzuwärmen und die Übungen genauestens auszuführen. Damit Euer Puls auch richtig in Fahrt kommt, steigt einfach auf einen Crosstrainer, Rudergerät oder Laufband. Nach der Aufwärmphase kann das CrossFit-Training beginnen. Vom Kettlebell stemmen über Klimmzüge, bis hin zu Gewichtsbällen schmeißen: Beim CrossFit-Workout sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Anfängertraining, Frauenkurse und Feierabendrunden

Natürlich gibt es beim CrossFit auch verschiedene Level, wie Anfänger und Fortgeschrittene. Auch Anfänger haben die Möglichkeit, ihren Körper so richtig auszupowern. Dank verschiedener Trainingslevels könnt ihr Euch optimal Eurem Fitnessstand anpassen. Viele Fitnessstudios bieten bereits sogenannte „Feierabendkurse“ und CrossFit-Trainings speziell für  Frauen an. Hierbei steht der Spaß an den Übungen im Vordergrund, was nicht bedeutet, dass nicht auch in diesen Kursen hart trainiert wird. CrossFit ist und bleibt eben ein hartes Workout mit dem ihr schnell an Kondition zulegen, schnell Fett verbrennen und schnell Muskeln und Kondition aufbauen könnt.

Gegen sich selbst, die Trainingspartner und die Uhr

CrossFit ist Gruppenfitness: Bei CrossFit-Kursen wird viel Wert auf das Gemeinschaftsgefühl gelegt. In der Community kennt jeder Deinen Namen! Nach einer Trainingseinheit werden die Ergebnisse an das Whiteboard geschrieben – so gibt es für jeden von Euch noch eine Extraportion Motivation – Wettkampfmotivation!


Wenn Euch CrossFit gefällt und ihr dieses Powerworkout der Extraklasse in Eurem Studio anbieten wollt: Das passende Equipment wie Klimmzugstangen und Kettlebell-Sets haben wir für Euch – Jetzt reinschauen!

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.9/5 (7 Bewertungen abgegeben)

Mein Name ist Jeanette Reuter-Stibbe. Ich bin seit 2005 Mitarbeiterin bei Sport-Thieme und arbeite seit Juni 2014 im Content-Team. Google+