• Preisgekrönter Online-Shop

    Preisgekrönter Online-Shop 2017 & 2018 (n-tv und DISQ)

  • Telefonberatung

    05357 181-81 Telefonberatung

  • Käuferschutz

    Zertifizierter Shop mit Käuferschutz

  • Produktbewertungen

    36,564 Produktbewertungen von unseren Kunden

  • 100 Tage Rückgaberecht

    100 Tage Rückgaberecht & min. 3 Jahre Garantie

Bodentrampolin von Berg richtig einbauen

3 Schritte zum Bodeneinbau eines Trampolins

Wer anderen eine Grube gräbt - darf auch mitspringen

195-5503-2

Sobald die ersten Sonnenstrahlen ins Freie locken, haben Outdoortrampoline Konjunktur! In den kommenden Wochen sprießen sie wieder wie Pilze aus dem Boden. Doch was machen die Familien, die diese "Hüpfpilze" nicht in ihren Garten stellen wollen? Denen bieten wir jetzt ein besonders niedriges Bodentrampolin für den Privatgebrauch an: Das Berg® Trampolin InGround "Champion" mit Sicherheitsnetz Deluxe.

Unauffälliger Hüpfspaß: Die Vorteile eines Bodentrampolins

Dieses Berg-Trampolin fällt auf einer Rasenfläche kaum auf, denn es steht aufgrund seiner einzigartigen, patentierten Rahmenkonstruktion gerade einmal 20 cm über dem Boden! Das Geheimnis ist die Grube unter dem Trampolin. Dank des speziellen Entwurfs ist ein weniger tiefer Bodenaushub notwendig als bei vergleichbaren Bodentrampolinen: 75 cm reichen schon aus. Die Größe der zu grabenden Kuhle ist immer gleich tief, variiert jedoch im Durchmesser abhängig von der Größe des Trampolins. Damit ihr euer Trampolin richtig in den Boden einbaut, haben wir alle Trampolingrößen und den nötigen Erdaushub in einer Tabelle für euch zusammengefasst:

Trampolin Durchmesser

Größe Erdaushub

430 cm

390 x 75 cm

380 cm

340x 75 cm

330 cm

290 x 75 cm

270 cm

230 x 75 cm

 

Fester Stand dank kurzer Standbeine

Der Rahmen des Trampolins steht auf besonders kurzen Beinen, die auf dem Boden rund um die Kuhle stehen. Wenn ihr also darauf springt, dann senkt sich das Sprungtuch in die Erde. Der ebenerdige Einbau garantiert so eine optimale Sicherheit und einen unvergesslichen Trampolin-Spaß für die ganze Familie. Ein Rahmennetz sorgt dafür, dass keine Kinder, Tiere oder Gegenstände wie Bälle und Spielsachen unter das Trampolin fallen.

Und so sollte der Aushub unter dem Berg Trampolin InGround "Champion" aussehen:

 

Berg® Trampolin InGround "Champion"

 

Schritt 1:

Sucht eine geeignete Stelle in eurem Garten aus und markiert diese. Dazu ist im Lieferumfang ein Maßband enthalten. Unser Sicherheits-Tipp: Zwischen einem Bodentrampolin und umliegenden Gegenständen empfehlen wir, einen Sicherheitsabstand von ca. 2 m einzuhalten.

 

 

 

 

Berg® Trampolin InGround "Champion"

 

Schritt 2:

Nun könnt ihr damit beginnen, die Kuhle auszuheben. Bitte beachtet, dass die Grube am tiefsten Punkt mindestens 75 cm tief sein muss.

 

 

 

 

 

Berg® Trampolin InGround "Champion"

 

 

Schritt 3:

Hebt die Kuhle in Form einer Schale aus. Am tiefsten Punkt 75 cm. An den Seiten muss es nicht so tief sein. Dann stellt ihr das InGround Champion hinein und schon kann es los gehen!

 

  

Viele weitere Informationen zum Berg® Trampolin InGround "Champion" sowie Sicherheitshinweise und Montagepläne erhaltet ihr bei uns im Sport-Thieme Onlineshop. Jetzt entdecken und noch in diesem Sommer in euren Garten integrieren!

 

Das könnte euch auch interessieren:

 

Rating:

  • Sehr schlecht
  • Schlecht
  • Ok
  • Gut
  • Sehr gut

Artikel teilen:

Kommentar hinterlassen

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutzvereinbarungen.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr