Unternehmens-Blog von Sport-Thieme

zum Shop »

Am 12.05.2013 ist Muttertag!

Am 12.5. ist Muttertag!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nur noch 16 Tage, dann ist Muttertag. Doch was kann ich meiner Mutter schenken? Diese Frage beschäftigt wohl fast alle Kinder, egal welchen Alters. War es früher üblich nur ein paar Blumen und höchstens noch eine weitere Kleinigkeit zum Muttertag zu verschenken, müssen nun die Geschenke immer aufwändiger und ausgefallener sein.

Zum Glück wird man im Internet, auf Plakaten und in Werbeprospekten immer rechtzeitig auf den großen Tag vorbereitet und mit hilfreichen Angeboten überhäuft.

 

Alles Liebe zum Muttertag!

Blumenstrauß, Pralinen und Co. – die Klassiker

Der absolute Klassiker und den Muttertagsgeschenken ist natürlich der Blumenstrauß. Egal ob ein besonders großer farbenfroher Strauß, eine einzelne Rose oder ein selbstgepflückter Blumenstrauß, darüber freut sich jede Mutter.  Schließlich geht es an diesem Tag nicht um die Größe der Geschenke, sondern einfach nur um die Geste. Denn diese soll ja vor allem eines: Der Mutter zeigen, wie wichtig sie für ihre Kinder ist.

Doch neben einem Blumenstrauß zählen Pralinen und Basteleien zu den traditionellen Geschenken zum Muttertag. Bei leckere Pralinen darf es an diesem Ehrentag auch mal der teure und große schöne Pralinenkasten sein: Schließlich soll das Muttertagsgeschenk etwas Besonderes sein und die Liebe und Achtung zur Mutter zeigen. Doch besonders beliebt sind die Geschenke der aller Kleinsten. Ein schönes Bild im Kindergarten malen oder mit dem Papa oder den größeren Geschwistern eine Karte basteln, über dieses Geschenk wird sich jede Mutter freuen, auch wenn es nicht 100%ig perfekt ist.

 

 

Das individuelle Muttertagsgeschenk

Möchtest du deiner Mutter ein ganz besonderes Geschenk machen? Dann schenk ihr doch einfach mal gemeinsame Zeit! Stress beherrscht unseren Alltag und man findet nicht immer die Zeit, die Eltern in der Woche mal zu besuchen oder sie wohnen einfach zu weit weg. Dann nutzt diesen Tag, um ihn gemeinsam zu verbringen und zu genießen. Ob ein Gutschein für einen Wellness-Tag, ein Konzert oder ein Restaurantbesuch.

 Hier ein paar Geschenkideen zum Muttertag:

 

Eine schöne Tradition und Erinnerung an die eigene Kindheit

Wenn ich an meine Kindheit zurück denke, hab ich zusammen mit meinem Bruder für unsere Mutter immer den Frühstückstisch gedeckt, frische Brötchen und ein paar Blumen gekauft. Einfach eine kleine Geste, um ihr an diesem Tag zu zeigen, wie viel sie uns bedeutet und dass wir sie besonders lieb haben, auch wenn wir ab und zu kleine Teufel waren.

Ich habe die Tradition, an diesem Tag meine Mutter zu ehren, bis heute beibehalten. Auch wenn sie 200 km Kilometer entfernt wohnt, werde ich sie auch dieses Jahr wieder mit einer Kleinigkeit überraschen.

Seit 3 Jahren bin ich nun selbst Mutter und hoffe, diese Tradition an sie weitergeben zu können. Vielleicht überrascht sie mich ja schon dieses Jahr mit einen schönen Bild oder einem kleinen selbstgepflückten Blumenstrauß. Freuen würde ich mich auf jeden Fall.

 

Ob man seiner Mutter jetzt Blumen schenkt, ein riesiges Frühstück zaubert oder das ganze Trara um den Muttertag übertrieben findet, eigentlich sollte jeder Tag Muttertag sein.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.3/5 (3 Bewertungen abgegeben)

Im bin seit 2002 bei Sport-Thieme und arbeite im Bereich Content-Management. Google+